Story-Tipps

Fleischeslust

Download-Tipps

Der Wolfmensch Band 3

Archive
Folgt uns auch auf

Sorge dich nicht, beame!

»Was würde Han Solo tun?«
Die Helden der größten Science-Fiction-Sagas als Berater und Vorbilder für alle Lebenslagen.

Probleme den geeigneten Partner fürs Leben zu finden?
Oder haben Sie bereits einen Partner und trotzdem kriselt es in der Beziehung?
Kein Problem. Captain James T. Kirk, Han Solo und Chief O’Brien kennen die Antwort. Cap-tain Kathryn Janeway indes ist ein weniger hilfreiches Vorbild für zwischenmenschliche Kontakte.
Welches Beispiel ist erstrebenswerter für die eigene Karriere? Commander William T. Riker vom Raumschiff Enterprise, die ewige Nummer 1, oder Kanzler Palpatine aka Darth Sidious aka der Imperator?
Was haben Darth Vader, Dr. Beverly Crusher oder gar der habgierige Ferengi Quark zum Thema Familie beizutragen?
Wer ist der bessere Mentor: Yoda, Obi-Wan Kenobi oder vielleicht doch der Bordfriseur des Raumschiffs Enterprise?
Auch zum Thema Lifestyle und Religion finden sich bei Star Wars und Star Trek passende Antworten und Metaphern. Und wer Entspannung sucht oder gar die richtige Vorbeugung gegen Burn-out und Stress, der sollte sich ein Beispiel an Chewbacca und R2-D2 nehmen.

In Zeiten, in denen der Markt von sogenannten Glücks- und Lifestyleratgebern geradezu überschwemmt wird, ist ein Buch wie dieses hier eine erfrischende Abwechslung. Nicht ganz ernst gemeint, aber mit dem nötigen Quäntchen Weisheit und Wahrheit ausgestattet. Ein flüssig und flott zu lesendes Buch, herrlich schräg und witzig illustriert von Martin Frei, der die treffend und pointiert formulierten Beiträge von Andrea Bottlinger und Christian Humberg optisch veredelt. Sorge dich nicht, beame! geht noch einen Schritt weiter als Dave Marinaccio in seinem Fan-Buch Alles, was ich im Leben wirklich brauche, habe ich von Star Trek gelernt. Mal abgesehen davon, dass das Buch wohl nur noch in ausgewählten Antiquariaten oder in diversen Internet-Auktionshäusern und Tauschbörsen zu finden ist, beschränkt sich der Titel nur auf das Universum von Gene Roddenberry und dort sogar hauptsächlich auf die Classicserie mit Captain Kirk. Andrea Bottlinger und Christian Humberg indes haben sich die beiden Science-Fiction-Giganten schlechthin ausgesucht: Star Trek, mit sämtlichen TV-Serien und natürlich Star Wars. Doch auch aus anderen Serien und Filmen werden hilfreiche oder abschreckende Beispiele genannt: Buffy, Babylon 5, Stargate, Battlestar Galactica usw.
Das Hauptaugenmerk liegt aber eindeutig bei den beiden Sternen-Sagas, die bis heute ein Millionenpublikum begeistern, und eben nicht nur eine Pseudoreligion für Nerds, Freaks oder Geeks darstellen.
Ein wirklich liebevoll gestaltetes Buch, das tatsächlich das ideale Geschenk für jeden Sci-ence-Fiction-Fan darstellen dürfte, wie der Button über dem Klappentext verrät.

Eine Bemerkung kann ich mir dann aber doch nicht verkneifen, auch auf die Gefahr hin auf der Nerdskala ein gehöriges Stück nach oben zu klettern: Im Weltraum-Quartett wird doch tatsächlich behauptet, dass die Untertassen-Sektion des Raumschiffs Enterprise mit der Kennzeichnung NCC-1701 (Constitution-Klasse) abtrennbar ist. Das gilt jedoch nur für die Schiffe der Galaxy-Klasse, die circa hundert Jahre später erst in Betrieb genommen wurden. Und woher kommt eigentlich die Besatzungsanzahl 203. In jeder Folge ist doch im Intro von einer 400 Mann starken Besatzung die Rede.

Das Buch ist auch optisch ein echter Blickfang. Auf dem Cover prangt eine außerordentlich gelungene Illustration von dem oben bereits erwähnten Martin Frei, der ja auch für die Zeichnungen im Inneren des Buches verantwortlich ist. Der Band selbst präsentiert sich als hochwertig gebundenes Softcover, das die Science-Fiction-Sammlung im Bücherregal gleich optisch aufwertet.

Fazit:
Einzigartiges Lesevergnügen für alle Science-Fiction-Fans. Die Lebensweisheiten von Star Trek und Star Wars humorvoll aufbereitet von Andrea Bottlinger und Christian Humberg, und ebenso witzig wie kunstvoll illustriert von Martin Frei.

Copyright © 2013 by Florian Hilleberg

Andrea Bottlinger,
Christian Humberg
Sorge dich nicht, beame!
Besser leben mit
Star Wars und Star Trek
Cross Cult, Ludwigsburg
Juli 2012
Taschenbuch, Science-Fiction
240 Seiten, 14,80 Euro
ISBN: 9783864250484
Titelillustrationen/Titelgestaltung
von Martin Frei
Innenillustrationen
von Martin Frei
www.cross-cult.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.