Download-Tipps

Paraforce - Band 26

Spendenmarathon

11.09. - 11.10.2016
spendet-phantastisch

Archive

Folgt uns auch auf

Der Schwur – Zweiter Teil – Kapitel 11

Der-SchwurDer Schwur
Historischer Roman aus dem mexikanischen Unabhängigkeitskrieg

Zweiter Teil
Ein moderner Odysseus

Kapitel 11
Stolz und Liebe

Bevor wir dem Oberst auf seiner gefahrvollen Reise, die er mitten durch eine so vollständig von Insurrektion gewonnene Provinz unternimmt, dass nur noch die Hauptstadt Oajaca allein in der Gewalt der Spanier war, folgen, müssen wir uns anderen Personen zuwenden, die wir eine Zeit lang aus den Augen gelassen haben.
Weiterlesen

Die Geschichte vom Werwolf Teil 4

Die-Geschichte-vom-WerwolfDie Geschichte vom Werwolf
Eine Volkssage, erzählt von Alexandre Dumas
Nach dem französischen Manuskript von Dr. G. F. W. Rödiger

Kapitel 4
Agnelette

Der Baron Jean nahm den Jagdspieß und betrachtete ihn lange von der Spitze bis zum Griff, ohne ein Wort zu sagen. Dann zeigte er dem Delinquenten einen auf den Griff geschnitzten kleinen Holzschuh, an welchem Thibaut sein Eigentum erkannte.

»Leugnest du noch, Spitzbube?«, sagte der Baron. »Dieser Spieß riecht nach Wildbret. Du bist ein Wilddieb und Weiterlesen

Fantomas – Kapitel 14


Mademoiselle Jeanne

Nachdem sie sich unsanft des allzu kühnen Henri Verbier entledigt hatte, dessen ungehörige Avancen sie außerordentlich schockiert hatten, nahm Mademoiselle Jeanne, kaum dass sie außer Sicht des Royal Palace Hotels war, die Beine in die Hand und rannte wie eine Besessene. Für einen Augenblick blieb sie an der grell erleuchteten und vom Verkehr verstopften Avenue Wagram stehen, zitternd vor Aufregung und mit klopfendem Herzen, um dann mit hölzernen Bewegungen ein Taxi heranzuwinken und den Fahrer anzuweisen, sie in Richtung Bois de Boulogne zu bringen. Dort angekommen gab sie eine weitere unbedachte Anweisung, sie zum Boulevard Saint-Denis zu fahren. Aber als das Taxi auf dem Place L’Etoile zufuhr, erkannte sie, dass sie sich einmal mehr dem Royal Palace Hotel näherte, und ließ den Fahrer bei der Straßenbahn halten, wo sie ihn Weiterlesen

Die Macht der Drei – Teil 29

Die-Macht-der-Drei

Herr Andreas Termölen schmunzelte, und Frau Luise zeigte ein verständnisvolles Lächeln, wenn Jane des Nachmittags in der vierten Stunde unruhig zu werden begann. Sie sorgte dafür, dass ihre Uhr auf die Sekunde genau die richtige Zeit zeigte. Eine Minute vor vier flammten an jedem Tag die Elektronenlampen auf, und um vier Uhr drangen die ersten Worte Silvesters aus dem Hörer an ihr Ohr. Worte der Sehnsucht, Versicherungen unerschütterlicher Liebe, Tröstungen, dass wieder ein Tag der Trennung vorbei sei. Mitteilungen, dass die Arbeit gut gefördert würde, dass das Ende in nahe Nähe gerückt sei.

Silvester sprach. Er stand in Linnais in seinem Arbeitsraum. Den Schalltrichter der großen Telefonanlage am Mund. Den Strahler auf das Zimmer von Jane gerichtet, das Bild seiner jungen Frau lebendig vor sich auf der Mattscheibe.

Weiterlesen

Das Steppenross – Kapitel 11

Das-SteppenrossEduard Wagner
Das Steppenross
Eine Erzählung aus dem Jahr 1865 zu den Zeiten des amerikanisch-mexikanischen Krieges, nach dem Englischen des Kapitän Mayne Reid

Kapitel 11
Ijurras Drohungen

Als wir in die Ansiedelung einritten, zeigte sich am östlichen Horizont das milde Licht des Morgens. Mein Hunger war befriedigt, denn ein paar meiner Jäger hatten den Inhalt ihrer gut versehenen Brotbeutel mit mir geteilt. Meinen Durst hatte ich aus Wheatleys wohlgefüllter Feldflasche gelöscht.

Weiterlesen

Aëlita – Teil 5

Alexej-Tolstoi-AelitaAlexej Tolstoi
Aëlita
Ein utopischer Roman

In derselben Nacht

In dieser Nacht wartete Mascha lange auf ihren Mann. Mehrmals schon hatte sie den Teekessel auf dem Petroleumkocher aufwärmen müssen. Hinter der hohen Eichentür war es still und unheimlich.

Gussew und Mascha wohnten in einem Zimmer eines ehemals eleganten, riesigen, jetzt leer stehenden Hauses. Während der Revolution hatten seine Bewohner es verlassen. In vier Jahren war es vom Regen und den Winterstürmen in seinem Innern ziemlich mitgenommen worden.
Weiterlesen