Archive

Folgt uns auch auf

Der Kommandant des Tower 30

Der Kommandant des Tower
Band 2
Historische Erzählung von W. Harrison Ainsworth
Verlag von Christian Ernst Kollmann, Leipzig, 1863
Drittes Buch
Der Lordgroßadmiral von England
Drittes Kapitel

Wie der Graf von Hertford zum Herzog von Somerset gemacht und Sir Thomas geadelt wird

Spät am Abend kehrten alle Hauptteilnehmer an der Leichenfeierlichkeit vom Schloss Windsor zum Tower zurück.
Weiterlesen

Das Logenbillett

Paul Rosenhayn
Elf Abenteuer des Joe Jenkins
Das Logenbillett

Der Boy hatte die junge distinguierte Dame in das Arbeitszimmer geführt und sich mit einer kurzen Verbeugung zurückgezogen. »Mr. Joe Jenkins wird sofort erscheinen«, sagte er im Abgehen.
Die Dame ließ einen neugierigen Blick durch das Zimmer gleiten. Nichts in diesem Raume verriet, dass er die Behausung eines Mannes bildete, dessen Scharfsinn weit über Europa hinaus bekannt und gefürchtet war. An den Wänden hingen ein paar alte englische Kupferstiche, auf dem Tisch lagen in wahlloser Unordnung eine Anzahl Bücher und Magazine. In diesem Augenblick öffnete sich die Tür und vor der Besucherin stand Mr. Joe Jenkins.
»Ich bin erstaunt, gnädige Frau«, sagte der Detektiv lächelnd, »dass Sie sich von meiner Reise nach London Weiterlesen

Märchen und Sagen der Indianer Nordamerikas 53

Mythen-und-Sagen-der-IndianerWie der Piqua-Stamm entstand

In alten Zeiten hatten einmal die Schawano oder Shawnee ein fürchterlich großes Feuer angezündet und so viele Bäume daraufgelegt, dass es von Weitem wie ein brennender Berg aussah. Als das Feuer beinahe erloschen war, kam plötzlich ein großer Mann aus den Kohlen hervor, den sie Piqua nannten. Dieser vermählte sich mit einer Tochter der Schawano, und seine Nachkommen bildeten den sogenannten Piqua-Stamm.

Quelle:

  • Karl Knortz, Märchen und Sagen der Indianer Nordamerikas, Jena 1871

Gold Band 2 – Kapitel 02.1

Friedrich Gerstäcker
Gold Band 2
Ein kalifornisches Lebensbild aus dem Jahre 1849
Kapitel 2
Der Alkalde
Teil 1

Der nächste Morgen brach an und zeigte nur die gewöhnliche Tätigkeit, die in diesen kleinen Minenplätzen durch ganz Kalifornien zu solcher Tageszeit herrschte.

Die Goldwäscher standen mit, oft schon vor der Morgendämmerung auf, um bis zum vollen Tag ihr Frühstück Weiterlesen

Schwäbische Sagen 43

Schwäbische-Sagen

Zehntes Kapitel
Elemente

Windsbraut
Eine mündliche Überlieferung aus Derendingen

Wenn auf der Straße ein Wirbelwind entsteht, den man »Windsbraut« nennt, so rührt das von Hexen her. Dann muss man nur ein Messer, das mit drei Kreuzen versehen ist, hineinwerfen, so kann die Windsbraut keinen Schaden anrichten. Sonst hat sie Weiterlesen

Aëlita – Teil 28

Alexej-Tolstoi-AelitaAlexej Tolstoi
Aëlita
Ein utopischer Roman

Das uralte Lied

Aëlita, Ichoschka und Losj flogen in einem Boot mit vier Flügeln den Bergen von Lysiasira zu. Unaufhörlich arbeitete der Empfänger elektromagnetischer Wellen: der Mast mit den Drahtenden. Aëlita beugte sich über einen winzigen Sehschirm, horchte und blickte aufmerksam hinein.

Es war schwer, sich zurechtzufinden in den verzweifelten Telefonogrammen, den flehenden Rufen, Schreien und besorgten Anfragen, die durch die Magnetfelder des Mars flogen und wirbelten. Immerhin ertönte, ohne Weiterlesen