Download-Tipps

Opener Fantomas-Lesung

Archive

Folgt uns auch auf

Krimi & Thriller

Der Detektiv – Die verschwundene Million – 1. Kapitel

Walter Kabel
Der Detektiv
Kriminalerzählungen, Verlag moderner Lektüre GmbH, Berlin, 1920

Die verschwundene Million

1. Kapitel

Wir saßen in Harsts Arbeitszimmer beim ersten Frühstück. Die Fenster standen offen. Nach einer regnerischen Nacht strömte nun bei klarem Sonnenschein die gereinigte, erquickende Luft eines bereits von Herbstahnen erfüllten Septembertags herein.

Weiterlesen

Der Detektiv – Die wandelnde Mumie – 5. Kapitel

Walter Kabel
Der Detektiv
Kriminalerzählungen, Verlag moderner Lektüre GmbH, Berlin, 1920

Die wandelnde Mumie

5. Kapitel

Der große Schlag

Vormittags elf Uhr rief Harst Fräulein Burmeester an. Sie war sehr überrascht, dass er sich meldete, und erklärte dazu folgendes: Am Spätnachmittag gestern sei ein Mann zu ihr gekommen, der ihr den Schlüssel der Villa, den Weiterlesen

Elizabeth Edmondson – Der Tote in der Kapelle

Elizabeth Edmondson – Der Tote in der Kapelle

Die Geschichte spielt Anfang der 1950er Jahre in England. Obwohl Hugo Hawksworth noch recht jung ist, ist er gezwungen, den operativen Bereich des englischen Geheimdienstes zu verlassen und Dienst am Schreibtisch zu tun. Er wurde am Bein verletzt, hinkt und kann dabei noch froh sein, dass es nicht amputiert wurde.

So hatte ihn der Chief nach Selchester, einer kleinen Stadt in der Provinz, versetzt, wo sich das Kriegsarchiv befindet und zudem u.a. gelehrt wird, wie Verhöre zu führen sind. Hugo soll dort allerdings vor allem anhand der Akten herausfinden, welche seiner Geheimdienstkollegen mit der politischen Linken sympathisieren oder geliebäugelt haben, so teilt es ihm sein Chef vor Ort mit.

Obwohl das Herrenhaus Thorn Hall in Selchester, welches die archivierten Akten beherbergt, nun offiziell seinen Weiterlesen

Die Memoiren des Vidocq – An die Leser

Eugene Francois Vidocq
Die Memoiren des Vidocq, Chef der Sûreté
Band 1
Aus dem Französischen
Tenon, Paris, 1828

An die Leser

Leider habe ich mir im Februar 1828 den rechten Arm an fünf verschiedenen Stellen gebrochen. Er sollte abgeschnitten werden. Mehr als sechs Wochen lang schwebte ich in Lebensgefahr und war in einem erbärmlichen Zustand. In dieser entsetzlichen Situation war ich nicht in der Lage, mein Manuskript erneut zu lesen und das Weiterlesen

Der Detektiv – Die wandelnde Mumie – 4. Kapitel

Walter Kabel
Der Detektiv
Kriminalerzählungen, Verlag moderner Lektüre GmbH, Berlin, 1920

Die wandelnde Mumie

4. Kapitel

Ein nächtliches Verhör

Nachdem Harst sich auf das flache Dach geschwungen hatte, brachte ich die Leiter in den Hof zurück, verkroch mich dann in einem nahen Gebüsch, das etwa drei Meter von der Mitte der Mauer entfernt war.
Weiterlesen

Daniel Holbe – Sühnekreuz

Daniel Holbe – Sühnekreuz

Sabine Kaufmann arbeitet als Kriminaloberkommissarin der Mordkommission in Bad Vilbel und sorgt seit längerer Zeit für Ihre Mutter, Hedwig Kaufmann, die mehrere Psychiatrieaufenthalte hatte, an einer Psychose leidet und nicht mehr allein klarkommt.

Als Sabine an einem Freitag nach Hause kommt, ist ihre Mutter nicht da, die an diesem Tag von einem Pfleger aus der Klinik nach Hause gebracht werden sollte, weil Sabines Dienststellenleiter, Konrad Möbs, der ihre Abteilung sehr gern schließen möchte, sie zu einem Gespräch geladen hatte.

Sabine merkt, dass ihre Mutter zu Hause gewesen ist, das Haus dann aber wieder verlassen hat. Dies kommt der Polizistin merkwürdig vor, weil Hedwig seit langer Zeit die Wohnung nie allein verlässt und nirgendwo allein hingeht. Weiterlesen