Heftroman der Woche
 

Neueste Kommentare

Archive

Folgt uns auch auf

History & Abenteuer

Kit Carson – Kapitel 32

Edward S. Ellis
Kit Carson
Jäger, Trapper, Guide, Indianeragent und Colonel der US Army
New York, 1895

Kapitel 32

Der verwundete Hirte – Eine erfolgreiche Verfolgung – Ein grausames Komplott – Wie es vereitelt wurde – Die Dankbarkeit der Herren, die Carson vor dem Tode bewahrten

Carson kehrte auf seine Ranch zurück, wo er den Winter verbrachte. Eines Frühlingstages gelangte ein verwundeter Hirte dorthin und brachte ihm die Nachricht, dass er und sein Kamerad, der einige Meilen entfernt stationiert war, von Apachen überfallen worden waren, die beide verwundet und alle Pferde und Maultiere verscheucht hatten.

Ein Trupp von zehn Dragonern und ein Sergeant hielten in der Nähe von Carsons Ranch Wache. Sie und drei Siedler, darunter Carson, Weiterlesen

Mad Dan, der Spion von 1776 – Kapitel 26

C. B. Lewis
Mad Dan, der Spion von 1776
Kapitel 26

Der Befreiungsschlag

Captain Tracy rechnete nicht damit, in den nächsten zwei oder drei Tagen etwas von dem Pfarrer zu hören, was immer er auch herausfinden würde. Er vertraute darauf, dass der Mann alles tun würde, was man tun konnte, und war entschlossen, sich in Geduld zu üben, als eine große Veränderung für ihn eintrat. Die Briten verließen in der Nacht ihr Lager und zogen sich zu Grahams Farm zurück, und bei Tagesanbruch war kein einziger von ihnen mehr zu sehen.

Die Mountaineers waren erstaunt und konnten das Rätsel nicht lösen, bis ein Kurier von General Sumter eintraf, der seine Männer sammelte, um den britischen General Ferguson vierzig oder fünfzig Meilen nördlich anzugreifen. Cornwallis hatte den Bundesstaat durchquert und Virginia erreicht, wo er auf dem Weg über den Chesapeake Verstärkung anforderte. Der Hauptmann erhielt den Befehl, Weiterlesen

Fort Wayne – Band 2 – Kapitel 7

F. Randolph Jones
Fort Wayne
Eine Erzählung aus Tennessee
Zweiter Band
Verlag von Christian Ernst Kollmann. Leipzig. 1854

Siebentes Kapitel

Ein frischer, sogar etwas kühler Nordostwind hatte sich mit Sonnenaufgang erhoben und trieb das feuchte, regenschwere Gewölk vor sich her, wie ein siegreicher Feldherr die zerstreuten Scharen des fliehenden Fein­des. In langen, zackigen Streifen flog die zerrissene Nebeldecke dem Gebirge zu, während der Horizont eine immer größere Fläche seines azurblau schimmern­den Gewölbes zeigte, an welchem das leuchtende Tagesgestirn strahlend emporstieg. Der ungeheure Forst, welcher die Ufer des Cumberland River wie eine mäch­tige Riesenmauer umsäumt, schillerte in prachtvollen, saftigen Farbentonen; jedes Blatt war mit blitzenden Diamanten besät, aus jedem Blumenkelch, der sich am Ufer auf schlankem Stiel wiegte, schimmerten goldene Tautropfen, und selbst das Moos, welches Weiterlesen

Kit Carson – Kapitel 31

Edward S. Ellis
Kit Carson
Jäger, Trapper, Guide, Indianeragent und Colonel der US Army
New York, 1895

Kapitel 31

Eroberung von Los Angeles – Kriegsgericht über Fremont – Carson wird zum Überbringer von Botschaften nach Washington ernannt – Seine Reise nach St. Louis – Besuch in Washington – Ernennung zum Lieutenant durch Präsident Polk – Zurückbeorderung über den Kontinent – Seine Reise – Zuweisung zum Dienst am Tajon Pass – Erneute Beorderung nach Washington – Seine Ernennung wird vom Senat der Vereinigten Staaten nicht bestätigt – Besuch in Washington – Rückkehr nach New Mexiko

Die Hauptstreitmacht der Mexikaner befand sich in Los Angeles, mehr als hundert Meilen nördlich von San Diego. Sie zählten sechs- oder siebenhundert Mann und waren stark verschanzt. General Kearney und Kommodore Stockton schlossen sich mit ihren Weiterlesen