Ausschreibung

Einsendeschluss 31.05.2021

Dark Empire

Lese-Tipp

Der Fackelzug

Download-Tipp

Nick Carter – Band 1

Archive

Folgt uns auch auf

Storys & Lyrik

Das Seegespenst

Das Seegespenst
Eine Erzählung von Robert Kraft
Aus: Das Buch für alle. Illustrierte Familienzeitung. Chronik der Gegenwart. 45.Jahrgang. 1910

Ich kam von langer Reise, die ich als Zweiter Steuermann gemacht hatte, nach Hamburg zurück. Das ganze Schiff wurde abgemustert. Ich ließ mich auf dem Seemannsamt als heuersuchender Offizier einschreiben und fuhr inzwischen in die ferne Heimat. Freilich hatte ich wenig Aussicht, auf diese Weise eine neue Heuer zu bekommen.

Schon nach wenigen Tagen aber erhielt ich ein Telegramm, das mich nicht wenig in Erstaunen versetzte: »Willst du als Erster bei mir fahren? Sofort her! Paul Müller, Kapitän der Portland, Weiterlesen

Der Müller und der Teufel

George C. Taylor
Der Müller und der Teufel

Es war einmal ein Müller, der Mais für reiche Bauern, einfache Bauern und Bauern, die kaum genug zum Essen verdienten, mahlte.

Während er den Mais mahlte, führte der Müller immer ein Gespräch mit dem Teufel, der hinter seinem Rücken stand, darüber, ob er gegenüber seinen Kunden gerecht sein sollte oder nicht.

Eines Tages, kurz vor Mittag, fuhr ein sehr reicher Landwirt mit fünfzig Wagenladungen Mais zur Mühle hinauf. Der Müller begann zu mahlen.

Weiterlesen

Das Gastmahl des Doktor Bertrand

Charles Collins
Das Gastmahl des Doktor Bertrand
Kleines Roman-Magazin. Berlin,1867-4.

Aus den frühesten Tagen meiner Kindheit, so weit nur die Erinnerungen zurückreichen bis zu jener Grenze des Bewusstseins und der Dämmerung des traumartigen Pflanzenlebens, entsinne ich mich eines vergilbten Manuskripts, das mein Vater sorgfältig aufbewahrte und in das er mir niemals einen Blick gestattete. Nur so viel teilte er mir mit, dass es ihm einige Jahre vor meiner Geburt von einem französischen Emigranten übergeben worden war und dass es den authentischen Bericht einer Begebenheit enthalte, die sich wenige Jahre vor der französischen Revolution zugetragen habe und die man ohne genaue Kenntnis und Erwägung der in Frankreich zu jener Zeit herrschenden Sittenverderbnis in das Reich der Fabel zu verweisen geneigt sei.
Weiterlesen

Das geheimnisvolle Haus

Das geheimnisvolle Haus
Eine Erzählung von Fredrik Wilhelm Scholander
Autorisierte Übertragung aus dem Schwedischen von Henny Bock-Neumann
Stuttgart und Leipzig. Deutsche Verlagsanstalt. 1905.

Ende der 40er Jahre befand ich mich auf einer Studienreise in Rom, wo sich, wie schon oft, ein lustiges Künstlervölkchen aus aller Herren Länder zusammengefunden hatte. Das gemeinsame Ziel, sich unter den mehr oder weniger übel duftenden Modellen der Kunststadt ein Ideal für Heiligenbilder, Engel, Madonnen, Banditen oder Tänzerinnen auszuwählen, verband uns alle zu einer einzigen Nation. Einen jungen Maler, dem ich öfter in der Campagna begegnet war, hatte ich aus der großen Künstlerschar ganz besonders lieb gewonnen. Er war auch Schwede und hieß Tolle Tham. Fröhlich und sorglos wie ein Kind lebte er meistenteils gar vergnüglich allein. Den Weiterlesen

Weird Tales – Der Korb

Herbert J. Mangham
Weird Tales
Der Korb

Mrs. Buhler sagte ihm zunächst, dass sie keine freien Zimmer habe. Aber als er wegging, dachte sie an den kleinen Raum im Keller.

Auf ihren Ruf hin drehte er sich um.

»Ich habe noch ein Zimmer«, sagte sie, »aber es ist ein sehr kleiner Raum im Keller. Ich kann Ihnen aber einen vernünftigen Preis machen, wenn Sie es sich ansehen möchten.«

Weiterlesen

Weird Tales – Das Grab

Orville R. Emerson
Weird Tales
Das Grab

Das Ende dieser Geschichte wurde mir zum ersten Mal vor Augen geführt, als Fromwiller von seiner Reise vom Kemmelberg zurückkehrte, die in der Tat sehr merkwürdig ist und die man nur schwer glauben kann.

Aber ich glaubte es genug, um mit From zum Berg zurückzugehen, um zu sehen, ob wir noch mehr entdecken könnten. Nachdem wir eine Weile an der Stelle gegraben hatten, an der Froms Geschichte begann, machten wir uns auf den Weg zu einem alten Unterstand, der eingestürzt war oder in dem zumindest alle Eingänge mit Erde zugeschüttet worden waren. Dort fanden wir, auf deutschem Briefpapier geschrieben, eine schreckliche Weiterlesen