Ausschreibung

Einsendeschluss 31.05.2021

Dark Empire

Lese-Tipp

Der Fackelzug

Archive

Folgt uns auch auf

News aus der Szene

Infinitum – Die Ewigkeit der Sterne

Mit seiner ERAGON-Reihe hat US-Autor Christopher Paolini Buchgeschichte geschrieben: Nummer 1 der Spiegel-Bestseller-Listen, erschienen in 49 Ländern, 121 Wochen auf der US-Bestsellerliste und 40 Millionen verkaufte Bücher weltweit – davon allein 4 Millionen im deutsch-sprachigen Raum. Jetzt hat Christopher Paolini mit INFINITUM – DIE EWIGKEIT DER STERNE eine neue, phantastische Welt entworfen. Der Roman erscheint weltweit am 15. September.

Mit diesem bildgewaltigen Epos entführt der Autor die LeserInnen in neue unbekannte Welten, und zu dem, was in der Weite des Weltalls zwischen den Sternen auf die Menschheit wartet. INFINITUM verbindet auf geniale Weise die Stärken der ERAGON-Romane mit einer neuen, phantastischen Welt und den faszinierenden Möglichkeiten der Zukunft.

Weiterlesen

Blicke auf Olymp. Hintergründe zu einer Perry Rhodan Miniserie

Alexandra Trinley
Perry Rhodan Fanzine
Blicke auf Olymp. Hintergründe zu einer Perry Rhodan Miniserie

Science-Fiction, Fanzine zu einer Perry Rhodan Miniserie, Terranischer Club EdeN (Erben der Nacht), Juni 2020, 68 Seiten in A4, € 8,50, Titelbild: Mathias Rolfs

Zum dritten Mal entstand eine Publikation zu einer aktuellen Perry Rhodan-Miniserie aus einer Interviewreihe. Alexandra Trinley hat die Miniserien Terminus, Olymp und Mission SOL mit Interviews begleitet, die auf der Website von PROC, auf dem Geisterspiegel, im PRFZ-Mitgliedermagazin SOL und im Corona Magazine erschienen. In bewährter Zusammenarbeit mit Layouter René Spreer entstanden daraus drei mit Zusatzmaterial Weiterlesen

Auswertung des Gewinnspiels vom MarburgCon Online 2020

Mit etwas Verspätung hier nun endlich die Auswertung des Gewinnspiels vom MarburgCon Online 2020.
Weiterlesen

Anthologien in Zeiten von Corona

Liebe Freunde der Dark-Anthologien,

die letzte Woche stand bei mir ganz im Zeichen von Corona. Es war eine aufregende Woche mit den schlimmsten Tiefen und schönsten Hoffnungen, die einem widerfahren können, wenn man einer geregelten Arbeit nachgeht. Die Folge davon ist eine momentane berufliche Umstrukturierung, die mir keine großartigen Freiräume für großartige zusätzliche Projekte lässt. Um also nicht halbherzig und unter Zeitdruck irgendetwas aus dem Boden stampfen zu müssen, womit ich dann selbst nicht zufrieden bin, habe ich mich schweren Herzens entschlossen, die Einsendefrist und somit die Herausgabe der 11. Geisterspiegel-Anthologie Dark Empire um genau ein Jahr zu verschieben. Das ist eine lange Zeit und Weiterlesen

Mission Evolux erschienen

Pünktlich zum Start der Nachfolgeserie MISSION SOL 2 Labyrinth erscheint diese kleine Sammlung von Gesprächen zur PERRY RHODAN-Miniserie MISSION SOL.

Die 12 Heftromane erschienen im zweiwöchentlichen Rhythmus von Juni bis November 2019. Parallel zu den Veröffentlichungen führte Alexandra Trinley mit den jeweiligen Autoren Interviews, die im Newsletter der PRFZ, auf proc.org/Geisterspiegel.de oder im Corona Magazine veröffentlicht wurden. Die meisten von ihnen sind in dieser Publikation enthalten. Verweise auf Interviews, Artikel und Werkstattberichte im Mitgliedermagazin SOL der PRFZ erweitern die Publikation.

In 12 Interviews sprechen die Autoren von ihrem schriftstellerischen Beitrag zur Miniserie, ihren Schwierigkeiten oder Besonderheiten beim Schreiben. Titelbildzeichner Dirk Schulz erzählt von einem seiner Werke, und Weiterlesen

Dark End erschienen

Dark End

Alles hat ein Ende … und es ist nicht immer gut. Wir suchen Geschichten um düstere, finstere, traurige, schaurige Enden, die aber in sich auch strahlend hell enden dürfen. Der Tod darf eine große Rolle spielen, muss aber nicht. Ein dunkles Ende ist oft auch ein offenes Ende, das den Leser mit wohligen Schauern zum Nachdenken anregen kann …

Mit diesen Worten fing alles an. Nun ist mehr als ein Jahr vergangen und die Anthologie DARK END ist endlich erschienen. Wie ich schon mehrfach schrieb, war diese Ausschreibung die bisher größte Herausforderung, der ich mich als Herausgeberin stellen musste. Alle 163 wollten gelesen werden, vorsortieren, nochmal lesen, wieder aussuchen, noch mal lesen, noch mal sortieren, bis dann endlich 47 Geschichten übrig blieben. Dann kam der Weiterlesen