Story-Tipps

Elmsfeuer

Archive

Folgt uns auch auf

Spannungswelten

Der Alte vom Berge – Kapitel 3

C. F. Fröhlich
Der Alte vom Berge
Oder: Taten und Schicksale des tapferen Templers Hogo von Maltitz und seiner geliebten Mirza
Ein Gemälde aus den Zeiten der Kreuzzüge
Nordhausen, bei Ernst Friedrich Fürst, 1828

III.

Hugo war der einzige Sohn des in Thüringen hochgeehrten Ritters Caspar von Maltiz. Der Knabe reifte schon zum Jüngling heran, als der Abt eines nahen Klosters seinen Vater heimsuchte, um ihn zu einem Kreuzzug gegen die Ungläubigen zu bereden. Caspar hatte jedoch keine Neigung und sagte dem Abt unverhohlen, dass es in Weiterlesen

Der Wolfmensch Zweiter Teil – Kapitel 5

Elie Berthet
Der Wolfmensch
oder: Die Bestie des Gévaudan
Aus dem Französischen von A. Kretzschmar
Hartleben’s Verlags-Exedition. Pest, Wien und Leipzig, 1858.

Zweiter Teil

Die Tochter des Trunkenbolds

Als Marion mit Grand-Pierre allein war, warf sie rasch einen alten wollenen Mantel über – ihr bestes Kleidungsstück sowohl für den Winter als auch für den Sommer. Dann holte sie aus einem alten Koffer den Weiterlesen

Der Detektiv – Zwei Taschentücher – 4. Kapitel

Walter Kabel
Der Detektiv
Band 7
Kriminalerzählungen, Verlag moderner Lektüre GmbH, Berlin, 1920
Zwei Taschentücher

4. Kapitel
Nächtliche Streife

Harst saß wieder am Flügel. Er spielte jetzt Beethoven. Dabei überlegte er, ob er sich mit diesem Arpad Tzigan, der ihm nach des Jungen Beschreibung ein völlig Fremder war, näher beschäftigen solle. Dann sagte er sich, dass Weiterlesen

Fort Aldamo – Band 66

Frank Callahan
Fort Aldamo
Die Abenteuer des Master Sergeant Finnewacker
Band 66
Der Schatz der Konquistadoren Teil 1

Western, Military, Heftroman, Bastei, Köln, 66 Seiten, 1,80 €, Neuauflage vom 15. 05. 2018, Titelbild von Günter König

Kurzinhalt:
Strafsoldat Ben Corner entdeckt durch Zufall einen Geheimgang, der in ein Gewölbe unter dem Pferdestall führt. Weiterlesen

Die drei Musketiere 11

Alexander Dumas d. Ä.
Die drei Musketiere
1. bis 3. Bändchen
Historischer Roman, aus dem Französischen von August Zoller, Stuttgart 1844, überarbeitet nach der neuen deutschen Rechtschreibung

XI.

Die Intrige schürzt sich

Als d’Artagnan seinen Besuch bei Monsieur de Tréville gemacht hatte, nahm er den weitesten Weg, um nach Hause zu gehen.
Weiterlesen

Felicitas Mayall – Nacht der Stachelschweine

Felicitas Mayall – Nacht der Stachelschweine

Laura Gottberg ist Hauptkommissarin bei der Münchener Kripo. Sie ist geschieden und hat zwei Kinder großgezogen, Sofia und Luca, die aber beide noch längere Zeit bei ihr wohnen werden. Sie ist Tochter eines deutschen Vaters und einer italienischen Mutter, die bereits verstorben ist.

Ihr Vater ist dabei, dement zu werden, was ihr Leben nicht gerade einfacher macht. Er bekommt Essen auf Rädern und ruft sie ständig auf ihrem Handy an, auch wenn sie gerade beruflich unterwegs ist.

Laura und ihr Kollege, Peter Baumann, bekommen zunächst die Meldung, dass man eine Tote in der Isar gefunden hat. Wenn es sich um Fremdverschulden handelt, sind sie zuständig und müssen ermitteln.

Weiterlesen