Warten auf

Weihnachten

Adventskalender

Archive

Folgt uns auch auf

Spannungswelten

Der Detektiv – Die verschwundene Million – 5. Kapitel

Walter Kabel
Der Detektiv
Kriminalerzählungen, Verlag moderner Lektüre GmbH, Berlin, 1920

Die verschwundene Million

5. Kapitel

Kingston, eigentlich Kingston on Thames, in der englischen Grafschaft Surrey und am rechten Ufer der Themse gelegen, erhielt zwei Tage drauf den Besuch eines älteren Ehepaars. von dem die Frau mit einem Gesichtsleiden behaftet war und daher stets einen dichten schwarzen Schleier trug. Der Mann war gut einen Kopf größer, sehr kurzsichtig, hatte einen grauen, kurzen Bart und nannte sich Privatgelehrter Doktor Howard Reed aus New York, Weiterlesen

Die drei Musketiere 51

Alexander Dumas d. Ä.
Die drei Musketiere
7. bis 10. Bändchen
Historischer Roman, aus dem Französischen von August Zoller, Stuttgart 1844, überarbeitet nach der neuen deutschen Rechtschreibung

XVIII.

Offizier!

Richelieu erwartete mittlerweile Kunde aus England. Aber es kam keine Nachricht, außer unangenehmen, bedrohlichen. So gut La Rochelle eingeschlossen war, so sicher der Erfolg durch die Maßregeln, die man ergriffen Weiterlesen

Abenteuer des Captains Bonneville 26

Washington Irving
Abenteuer des Captains Bonneville
oder: Szenen jenseits der Felsengebirge des fernen Westens
Verlag von J. D. Sauerländer. Frankfurt am Main, 1837

Fünfundzwanzigstes Kapitel

Captain Bonneville bricht zum Green River Valley auf. Reise den Popo Agie hinauf. Büffel. Die weißen Bären. Der Rauch. Die warmen Quellen. Versuch, über die Wind River Rage zu gehen. Der steile Abhang. Gebirgsketten und Felsklüfte. Kristallhelle Seen. Ersteigung einer Schneekuppe. Ein Panorama. Les dignes de pitié oder die wilden Gebirgsmenschen.
Weiterlesen

Anne Boleyn Band 2 – Kapitel 22

Gräfin Luisa Mary von Robiano
Anne Boleyn
Historischer Roman, Constenoble, Jena 1867
Zweiter Band

Die Verzichtleistung. Hinrichtung Rocheforts und Norris’. Annes Seelengrüße.

Wir müssen uns jetzt auf kurze Zeit aus dem Tower flüchten, uns nach Lambethhouse, dem Palast des Erzbischofs von Canterbury, begeben.

Weiterlesen

Gold Band 3 – Kapitel 7.2

Friedrich Gerstäcker
Gold Band 3
Ein kalifornisches Lebensbild aus dem Jahre 1849
Kapitel 7.2

Überall standen hier einzelne Gruppen von Männern beisammen, die mit dem dämmernden Abend die Vorgänge des heutigen ereignisreichen Tages besprachen.

Am Anfang hatte man sich noch für die Mexikaner interessiert; aber diese mochten vielleicht gefürchtet haben, dass die Amerikaner sie mit einbrechender Nacht noch einmal angreifen würden. Oder hatten sie sich auch geschämt, nach ihrer Niederlage noch länger hier zu bleiben? Kurz, bald nach Mittag waren die Letzten die Flat Weiterlesen

Dreizehn Jahre im Wilden Westen – Kapitel VIII

Dreizehn Jahre im Wilden Westen
Oder: Abenteuer des Häuptlings Sombrero
Nürnberg, 1877

VIII. Gegen Indianer

Bald nach unserer Ankunft machten wir uns fertig, auf eine Expedition gegen feindliche Indianer zu ziehen. Wir ritten den Fluss Madina hinauf in die Guadeloupe-Berge, wo wir in allen Ecken und Winkeln herumstöberten. Da wir alle in diesem Geschäft neu und sehr kampflustig waren, so kam manches Lächerliche vor. Während einer Nacht zum Beispiel, als Luni auf Wache war, ging ein junger Kerl, Porter, hinaus zum Lager. Kurz darauf sah ihn Luni im Gebüsch. Ihn für einen Indianer haltend, fing er an, auf ihn zu schießen. Porter, der ebenfalls Luni für einen Weiterlesen