Ausschreibung

Dark Empire

Archive

Folgt uns auch auf

Rezensionen

Matthew Reilly – Arctic Fire

Matthew Reilly
Arctic Fire

Thriller, Hardcover, List Verlag, Berlin, September 2013, 464 Seiten, 19,99 €, ISBN: 9783471350904
www.ullstein-buchverlage.de

Es ist ruhig geworden um Captain Shane Scarecrow Shofield. Noch immer in Trauer um den Verlust seiner Kameradin Libby Fox Grant und nach einem kurzen Einsatz auf Hell Island, hat man ihn aufs Abstellgleis geschickt. Als Geleitschutz für eine arktische Forschungsmission taugt er jedoch noch allemal, zumal seine alte Freundin und Weggefährtin Mother mit dabei ist und er so den Kopfgeldjägern aus dem Weg gehen kann, die hinter ihm her sind. Die französische Regierung ist nämlich mit den rabiaten Aktionen des Militär-Ass alles andere als zufrieden – Weiterlesen

Tod eines Gentleman

Christopher Huang
Tod eines Gentleman
Originaltitel: A Gentleman’s Murde          

Crime, History, Paperback, Klappenbroschur, Heyne, München, Dezember 2019, 432 Seiten, 14,99 Euro, ISBN: 9783453439917, Übersetzung: Verena Kilchling, Titelbild: Anke Koopmann

Niemand kommt unverändert aus einem Krieg heraus, ist eine Aussage, die auf jeden Krieg zutrifft. So auch auf diesen. Der Britannia Club war ein Gentleman’s Club, der ausschließlich für männliche Kriegsveteranen geöffnet wurde, von denen viele in Flandern kämpften. Wir schreiben das Jahr 1924. Lieutenant Eric Peterkin, ehemals Mitglied der Royal Fusiliers, ist ein neues Mitglied des renommiertesten Clubs der Britannia-London. Es ist eine Weiterlesen

Teixcalaan 1 – Im Herzen des Imperiums

Arkady Martine
Teixcalaan 1
Im Herzen des Imperiums
Originaltitel: A Memory Called Empire (April 2019, Tor)      

SF, Paperback, Broschur, Heyne Verlag, November 2019, 608 Seiten, 14,99 €, ISBN: 9783453319936, aus dem Amerikanischen von Jürgen Langowski, Titelbild: Jamie Jones

Im Herzen des Imperiums ist Arkady Martines Debütroman und der erste Teil der Teixcalaan-Serie.

Botschafter Mahit Dzmare trifft im Zentrum des multisystemischen Teixcalaanli-Imperiums ein, nur um herauszufinden, dass der ehemalige Botschafter, aus derselben Minenstation wie sie, gestorben ist. Entgegen ihrer Weiterlesen

Der Puppenfänger

Joana Brouwer
Der Puppenfänger

Lokalkrimi, Taschenbuch, Ullstein Verlag, Berlin, August 2013, 384 Seiten, 9,99 Euro, ISBN: 9783548284859
www.ullstein-buchverlage.de

Privatdetektivin Heide von der Heide wird mitten in der Nacht von ihrer alten Freundin Beate Buttenstett angerufen. Deren Schwager ist verschwunden und sie macht sich große Sorgen. Etwas verwundert, übernimmt von der Heide den Fall, aber nicht ohne vorher noch mit ihrem Lebensgefährten, dem Kriminalhauptkommissar Dieter Fuchs, einen heftigen Streit vom Zaun zu brechen. Schließlich fühlt sich der Beamte für den Vermisstenfall zuständig und will nicht immerzu in Konkurrenz zu seiner Freundin stehen. Als dann der Halbbruder des Vermissten tot aufgefunden Weiterlesen

John Sinclair: Oculus – Das Ende der Zeit

Wolfgang Hohlbein
John Sinclair: Oculus – Das Ende der Zeit

Horror, Taschenbuch, Bastei Lübbe, Köln, September 2017, 304 Seiten, 10,00 €, ISBN: 9783404208999
www.luebbe.de

In der Zukunft… Alarm in der letzten Station der Menschen im K2: Den Shoggoten ist es gelungen, auch diese Festung auszumachen. Die uralten Monster holen zum letzten Schlag gegen die Menschheit aus. Die letzte Chance der Überlebenden: Der wiedererweckte John Sinclair muss zu einem bestimmten Ort gebracht werden, um die Katastrophe abzuwenden.

In der Gegenwart… Bill und Suko rasen durch ein London, das durch seltsame dämonische Angriffe dem Weiterlesen

Der Tannenbaum des Todes

Markus Heitz
Der Tannenbaum des Todes

Anthologie, Taschenbuch, Knaur TB, München, Oktober 2019, 272 Seiten, 10,00 Euro, ISBN: 9783426524343, Titelbild: Ingo Römling

In Anbetracht dessen, dass bald Weihnachten ist und man sich einen Kalender zulegen sollte, ist dieses Buch von Markus Heitz bestens geeignet, den Kalender zu ersetzen. Dafür kann man mehr als 24 schaurig schöne Geschichten lesen. Ab dem ersten Dezember jeden Tag eine. Den Rest am 24. Dezember. Allerdings sollte das Leser (Genderneutral) ein Lesezeichen zur Verfügung haben, denn im Buch gibt es kein Inhaltsverzeichnis.

Mit ein paar einleitenden Worten: Passend zu Ostern geschrieben, findet das Leser auch schnell in die Weiterlesen