Heftroman der

Woche

Neueste Kommentare

Archive

Folgt uns auch auf

Cowboywelten

Die Sage des Billy the Kid Kapitel II

Die Sage des Billy the Kid
Kapitel II

Der Herr der Berge

Von der South Spring Ranch aus konnte man bei klarem Wetter über die kahlen, hügeligen Ebenen hinweg hundert Meilen westlich am Horizont den purpurroten Gipfel des El Capitan erkennen. Fast im Schatten dieses Berges erhob sich eine neue Macht, um Chisums Vorherrschaft herauszufordern – eine kühne, unheimliche und räuberische Macht. Es war unvermeidlich, dass der König des Tals und der Herr des Berges eines Tages aufeinandertrafen. Sie waren Handelskonkurrenten, ihre Herrschaftsgebiete grenzten aneinander, Eigennutz schürte Neid und Hass. So zogen Kriegswolken auf, die anfangs nicht größer als eine Männerhand waren, sich im Laufe der Jahre verdunkelten und bedrohlich auftürmten, bis sie sich schließlich im Donnerschlag des Lincoln County-Krieges entluden, der Weiterlesen

Buffalo Bill Der letzte große Kundschafter – 3. Kapitel

Buffalo Bill
Der letzte große Kundschafter
Ein Lebensbild des Obersten William F. Cody, erzählt von seiner Schwester Helen Cody Wetmore
Meidingers Jugendschriften Verlag, Berlin 1902

Drittes Kapitel
Der Schatten der Parteikämpfe

Selbstverständlich waren unter den Ansiedlern in Kansas alle Arten von Gesellschaftsklassen vertreten. Neben ehrlichen, fleißigen Farmern und wohlhabenden Handelsleuten machten sich eine Menge mittelloser Taugenichtse, Abenteurer und Landstreicher breit. Wohl manchmal mochte meinem Vater der Gedanke kommen, ob es wohl klug gewesen sei, in dieses neue, wilde Land gezogen zu sein, doch Weiterlesen

Das Versprechen der Gesetzlosen – Kapitel 12

Das Versprechen der Gesetzlosen
oder Der Überfall auf das alte Militärgefängnis
Kapitel 12

Eine knappe Sache

Trotz seiner Arroganz gegenüber seinen Gefangenen und dem Mädchen fühlte sich Rogers in der Höhle nicht so sicher, wie seine Worte vermuten ließen. Obwohl er nach der langen Zeit hinter Gittern von der ungewohnten Anstrengung erschöpft war, stand er am nächsten Tag früh auf.

Er weckte Pedro und befahl ihm, das Mädchen und die Späher genau zu beobachten und sie nur miteinander reden zu lassen, wenn er in Hörweite war.
Weiterlesen

Buffalo Bill Der letzte große Kundschafter – 2. Kapitel

Buffalo Bill
Der letzte große Kundschafter
Ein Lebensbild des Obersten William F. Cody, erzählt von seiner Schwester Helen Cody Wetmore
Meidingers Jugendschriften Verlag, Berlin 1902

Zweites Kapitel
Wills erster Indianer

Mein Onkel lebte in der im Kreis Platte in Missouri gelegenen Stadt Weston, die zu jener Zeit eine der größten des westlichen Nordamerikas war. Da mein Vater so bald als möglich wieder einen eigenen Wohnsitz aufzuschlagen wünschte, so ließ er uns in Weston zurück und machte sich jenseits des Missouri, von Will und einem Führer begleitet, auf die Suche nach einer für uns passenden Weiterlesen

Buffalo Bill Der letzte große Kundschafter – 1. Kapitel

Buffalo Bill
Der letzte große Kundschafter
Ein Lebensbild des Obersten William F. Cody, erzählt von seiner Schwester Helen Cody Wetmore
Meidingers Jugendschriften Verlag, Berlin 1902
Erstes Kapitel
Die alte Heimstätte in Iowa

Ein hübsches, geräumiges, sonnenbeschienenes Landhaus, umgeben von schattigen Wäldern und bunten Wiesen – dies ist das Bild, an das sich meine frühesten Kindheitserinnerungen knüpfen. Dorthin waren meine Eltern, Isak und Mary Cody, bald nach ihrer Heirat gezogen.

Weiterlesen

Das Versprechen der Gesetzlosen – Kapitel 11

Das Versprechen der Gesetzlosen
oder Der Überfall auf das alte Militärgefängnis
Kapitel 11

Der Outlaw wird gegenüber Rose misstrauisch

Nachdem der Captain die Soldaten zusammengestellt hatte, die er bei sich behalten wollte, und die alle wegen ihrer Furchtlosigkeit und tödlichen Treffsicherheit ausgewählt worden waren, gab der Colonel dem Rest der Männer den Befehl, zum Fuß des Berges zurückzukehren und dort ein Nachtlager aufzuschlagen.

»Wollen Sie Alkali?«, fragte er, als er sich anschickte, ihnen zu folgen.

Weiterlesen