Lese-Tipp

Starke Gefühle

Download-Tipps

Jim Buffalo – Band 2

Archive

Folgt uns auch auf

Slatermans Westernkurier

Slatermans Westernkurier 09/2021

Auf ein Wort, Stranger, wo zum Teufel steckt Dan Bogan?

Der Wilde Westen ist reich an Revolverhelden und Gesetzlosen, berühmten und weniger berühmten. Einige wenige sind noch heute in aller Munde, viele aber wurden überschätzt, viele waren bald schon wieder vergessen, und dann gab es da noch Dan Bogan.

Ein Name, den nur noch die Wenigsten kennen.

Doch heute, nach dem neuesten Stand der Geschichte dieser Epoche, weiß man, dass er nicht nur einer von vielen unzähligen Halunken war, den diese Ära hervorgebracht hat, sondern ein Mann, der zu den fünfzehn gefährlichsten und gerissensten Verbrechern seiner Zeit gehörte.

Weiterlesen

Slatermans Westernkurier 08/2021

Auf ein Wort, Stranger, erinnerst du dich noch an Samuel Brannan?

Wenn es je einen Mann gegeben hat, auf den im 19. Jahrhundert das amerikanische Märchen vom Tellerwäscher zum Millionär zutraf, dann war es Samuel Brannan. Allerdings, wer hoch steigt, kann auch tief fallen. Brannans Abstieg vom Millionär zum Bettler verlief genauso spektakulär wie sein Aufstieg.

Aber der Reihe nach.

Samuel Brannan wurde am 2. März 1819 in Saco im US-Bundesstaat Maine als Sohn von Thomas und Sarah Emery Brannan geboren.

Im Alter von 14 Jahren zog er mit seiner Familie nach Ohio, wo er den Beruf des Druckers erlernte. Noch in Weiterlesen

Slatermans Westernkurier 07/2021

Auf ein Wort, Stranger, oder besser auf zwei, denn heute wird’s kurios.

Seit über vierzehn Jahren, genauer gesagt seit dem 16. Januar 2007, erscheinen fast jeden Monat im Westernkurier Beiträge zum Thema amerikanische Pionierzeit.

Bilder, Fakten und Zahlen, die allesamt den Wilden Westen so wiedergeben, wie er wirklich war. Keine Märchen, keine Halbwahrheiten, keine Fantasiegestalten. Dennoch kommt auch der Westernkurier, trotz all seinem Bestreben um historische Korrektheit, nicht daran vorbei, über den angeblich größten, stärksten, klügsten und bestaussehendsten Helden, der jemals im Wilden Westen gelebt haben soll, zu berichten.

Der Ruhm dieser Sagengestalt ist selbst heute noch unvergänglich und seine Taten stellen sogar die eines Barons von Münchhausen in den Schatten.
Weiterlesen

Slatermans Westernkurier 06/2021

Auf ein Wort, Stranger, erinnerst du dich noch an die weiße Frau der Seneca?

Der bekannte Autor, Amerikaexperte und Kenner des Wilden Westens Thomas Jeier hat einmal in einem seiner Bücher geschrieben: »Eigentlich war sie nur eine Randnotiz der amerikanischen Pioniergeschichte, und doch blieb sie bis heute unvergessen.«

Treffender kann man ihr Leben und Wirken kaum in Worten ausdrücken.

Mary Jemison wurde als sechstes Kind ihrer schottisch-irischen Eltern Thomas und Jane Jemison während der Überfahrt von Irland in die Vereinigten Staaten im Jahre 1742 an Bord des Schiffes Mary Williams geboren, andere Quellen Weiterlesen

Slatermans Westernkurier 05/2021

Auf ein Wort, Stranger, heute dreht sich alles nur um Kohle, genauer gesagt um die United State Mint, die amerikanische Münzprägeanstalt.

Mäuse, Zaster, Planeten, Goldknäblein oder muntere, wohlgenährte Möpse, die Anzahl der Namen, mit denen man in den Pioniertagen Münzen wie den Penny, Dime oder den Double Eagle belegte, waren genauso zahlreich wie die unterschiedlichen Geldstücke, die damals geprägt wurden.

Es gab auch Geldscheine, aber die waren vor allem im Rinderland und da besonders unter den Cowboys Weiterlesen

Slatermans Westernkurier 04/2021

Auf ein Wort, Stranger, wer waren eigentlich die berüchtigtsten Zugräuber im Wilden Westen?

Die Reno-Bande?

Warum nicht? Immerhin waren es die Brüder John, Simeon, Clinton, Frank und William Reno, die am 6. Oktober 1866 in den Ebenen des Staates Indiana den allerersten Raubüberfall auf eine Eisenbahn in der Geschichte der USA durchführten und auch später noch mehrere Züge überfielen.

Die Antwort lautet jedoch nein, ebenso wenn jemand den Namen Sam Bass in den Ring wirft, der mit seiner Bande zwar auch Züge, aber eben auch Banken und Postkutschen überfiel und bekannt wurde als der Outlaw, der es ablehnte, auf Menschen zu schießen.

Weiterlesen