Lese-Tipp

Wahrer Erfolg

Download-Tipps

Jim Buffalo – Band 4

Archive

Folgt uns auch auf

Adventskalender 2021 – 5. Türchen

Der alte Sack
Aus: Märchen für große Kinder von Klara Reichner

»Bim, bim, bim«, sagte mit etwas rau krächzender Stimme die alte Turmuhr, welche stets behauptete, ihr kostbares Organ eigentlich längst schonen zu müssen, weil die rücksichtslose Grausamkeit der Menschen ihr ohnehin bereits einen chronischen Katarrh durch den anstrengenden Dienst bei Wind und Wetter in freier Luft aufgenötigt hätte.

»Bim , bim , bim«, machte nachäffend eine hell glänzende Glasscherbe in der Nachbarschaft, die sich eitel lächelnd in den Mondesstrahlen sonnte, denn sie meinte steif und fest, der Mond bekäme ja doch nur sein Licht von ihr.
Weiterlesen

Die Sternkammer – Band 4 – Kapitel 13

William Harrison Ainsworth
Die Sternkammer – Band 4
Ein historischer Roman
Christian Ernst Kollmann Verlag, Leipzig, 1854

Dreizehntes Kapitel

Die Anklage

Nun hatte die Szene ein sehr verschiedenes Ansehen gewonnen. Die Unterbrechung der Trauungszere­monie und die Verlegenheit des alten Wucherers, den man um seine Braut gebracht und selbst ihrer Stellver­treterin beraubt hatte, gewährten der Gesellschaft reichliche Unterhaltung, die, weit entfernt, Mitleid für den Leidenden zu Weiterlesen

Deutsche Märchen und Sagen 136

Johannes Wilhelm Wolf
Deutsche Märchen und Sagen
Leipzig, F. A. Brockhaus, 1845

176. Die Monstranz zu Lochristi

Ein Kaiser, der Herr von Flandern war, hatte einmal Krieg mit den Türken und verlor viele Soldaten dabei, kam auf die Art täglich mehr in Gefahr, endlich zu unterliegen. Da tat er ein Gelübde, drei Monstranzen von Silber und Gold an ebensoviel Liebfrauenkirchen zu schenken, die eine an Unsere liebe Frau von Hall, die andere an Unsere liebe Frau von Scharzenheuvel und die Dritte an Unsere liebe Frau von Lochristi, deren Bild damals noch in einem Kapellchen mitten in einem Busch stand.
Weiterlesen

Aus dem Wigwam – Vorbedeutungen

Karl Knortz
Aus dem Wigwam
Uralte und neue Märchen und Sagen der nordamerikanischen Indianer
Otto Spamer Verlag. Leipzig. 1880

Zwanzig Sagen
Mitgeteilt von Kah-ge-ga-gah-bowh

Vorbedeutungen

nser Volk«, erzählt Kah-ge-ga-gah-bah, »glaubt fest an Vorbedeu­tungen. Das Heulen der Wölfe und Füchse, Unglück auf der Jagd, der Flug seltener Vögel usw. bedeuten nie etwas Gutes. Das Segeln des Adlers und das Schreien eines Raben hingegen verkünden Glück.

Auch glauben wir an Träume. In denselben teilen uns die Götter ihre Ratschläge mit. Wer dieselben befolgt, wird ein glücklicher Jäger und Krieger. Ich fastete oft zwei, manchmal auch vier Tage. Alsdann musste ich morgens früh aufstehen und von Platz zu Platz wandern und die Gunst der Götter, die sich mir in Gestalt von Vögeln und Tieren näherten, erflehen.

Weiterlesen

Adventskalender 2021 – 4. Türchen

Dommie
Eine wahre Adventsgeschichte
Aus: Tante Lisbeths Weihnachtsbuch, Regensburg, 1902

Es ist Dezember, es ist Advent! Mit dem ersten dieses Monats beginnt die schöne Zeit, welche die Mädchen der Marienalm – so wollen wir das große, altersgraue Institut im Ausland nennen – jedes Jahr eifrig benutzen, um dem Jesukindchen zu seiner Ankunft in ihren Herzen eine recht schöne Krippe zu bauen. Alle sind eifrig , aber besonders zeigt sich der Eifer äußerlich bei den Kleinen. So heißen jene Zöglinge, die noch nicht zur ersten Heiligen Kommunion gewesen und von den Größeren bei Tisch und zur Zeit der Erholung abgesondert sind. Die Kleinen sind meist allerliebste, unschuldige Mädchen, und wenn ich Weiterlesen

Geister-Schocker – Folge 52

Geister-Schocker – Folge 52
Der See der stummen Schreie
Nach einer Idee von Marc

Hörspiel, Grusel, Romantruhe, Kerpen-Türnich, 27.12.2015, Audio-CD, ca. 51 Minuten, 7,95 EUR, ISBN: 9783864731283

Sprecher: Dagmar Bittner, Vera Bunk, Lutz Harder, Peter Groeger, Tino Kießling

Synopsis:
Ein einsames Haus mitten in einem abgelegenen Gebiet Colorados, dahinter ein unergründlicher See. Es ist kein Zufall, dass diese beiden seit Jahren gemieden werden. Ebenso wenig wie die Tatsache, dass es den Weiterlesen