Ausschreibung

Dark End

Story-Tipps

Starke Gefühle

Download-Tipps

Paraforce Band 35

Archive

Folgt uns auch auf

Das schwarze Buch vom Teufel, Hexen, Gespenstern … Teil 34

Das schwarze Buch vom Teufel, Hexen, Gespenstern, Zauberern und Gaunern
Dem Ende des philosophischen Jahrhunderts gewidmet
Adam Friedrich Böhme, Leipzig, 1796

Die Haare von der heiligen Walpurga und Crescentia und die Beschwörungen der Mönche schaffen Linderung.

In W. einem Oberpfälzischen Marktflecken und berühmten Kloster lebte 1788 ein Mädchen, die vom leidigen Teufel ganz unbeschreiblich geplagt wurde. Sie diente nämlich bei einem Mann, der selbst vieles mit dem Bösen zu tun gehabt haben mag. Seit den drei Jahren, da sie aus dessen Diensten getreten war, wurde sie unaufhörlich von dem argen Feind verfolgt. Sie fiel anfangs oft mitten auf der Straße ohnmächtig nieder, doch vermutete man Weiterlesen

Der Detektiv – Liu Sings Geheimnis – 4. Kapitel

Walter Kabel
Der Detektiv
Kriminalerzählungen, Verlag moderner Lektüre GmbH, Berlin, 1920

Liu Sings Geheimnis
4. Kapitel 

Nachts zwölf Uhr

Ein feiner Sprühregen rieselte herab, mehr ein starker Nebel. Die Dunkelheit war so stark, dass Harst mit Weiterlesen

Amerika – Abenteuer in der Neuen Welt – Folge 10

Jörg Kastner
Amerika – Abenteuer in der Neuen Welt
Band 10
Im Land der Büffel

Abenteuer, Heftroman, Bastei Verlag, Köln, 66 Seiten, 1,90 €, Neuauflage vom 30.10.2018

Kurzinhalt:
Der Treck nach Oregon kann beginnen! Nach allen Gefahren der letzten Wochen erscheint er Jacob, Martin und Irene fast wie eine Erlösung.
Doch was sie bis jetzt an Abenteuern erlebten, verblasst unter den Strapazen des Trecks. Es scheint, als hätte Weiterlesen

Die drei Musketiere 32

Alexander Dumas d. Ä.
Die drei Musketiere
4. bis 6. Bändchen
Historischer Roman, aus dem Französischen von August Zoller, Stuttgart 1844, überarbeitet nach der neuen deutschen Rechtschreibung

XVI.

Ein Prokuratormahl

Das Duell, bei welchem Porthos eine so glänzende Rolle gespielt hatte, ließ ihn indessen das Mittagsmahl nicht vergessen, wozu er von der Frau Prokuratorin eingeladen worden war. Am anderen Tag gegen ein Uhr ließ er sich Weiterlesen

Mountain Men Teil 11 – Transportmittel eines Mountain Man – Kielboote

Kielboote waren eine Art von Schiff, das von den Pelztierjägern und -händlern auf dem Missouri River viel benutzt wurde. Auch nach der Einführung des Dampfschiffes auf dem Missouri wurden diese Boote weiter genutzt, vor allem flussabwärts. Es handelte sich um lange, schmale Boote mit flachem Tiefgang, die im Allgemeinen nicht mehr als 2 Fuß betragen und für den Einsatz in flachen Flüssen bestimmt waren. Sie wurden mit einem Mittelkiel und mit Rippen gebaut, die mit Brettern bedeckt waren. Kielboote waren in der Regel 40 bis 80 Fuß lang, mit einem Balken von 15 bis 20 Fuß. Sie waren zigarrenförmig, d. h. an jedem Ende nach der Art der Piroge des französischen oder kanadischen Voyageurs gebaut. Der mittlere Teil des Bootes kann offen gelassen werden, aber normalerweise war es mit einem Verdeck oder einer Hütte Weiterlesen

Sammlung bergmännischer Sagen Teil 50

Das arme Bergmannsleben ist wunderbar reich an Poesie. Seine Sagen und Lieder, seine Sprache, seine Weistümer reichen in die älteste Zeit zurück. Die Lieder, die wohlbekannten Bergreihen, die Sprachüberreste, die Weistümer sind teilweise gesammelt. Die Sagen erscheinen hier zum ersten Mal von kundiger Hand ausgewählt und im ganzen Zauber der bergmännischen Sprache wiedergegeben. Das vermag nur zu bieten, wer ein warmes Herz für Land und Leute mitbringt, wo diese uralten Schätze zu heben sind; wer Verständnis für unser altdeutsches religiöses Leben hat, wer – es sei gerade herausgesagt – selbst poetisch angehaucht ist. Was vom Herzen kommt, geht wieder zum Herzen, ist eine alte und ewig neue Wahrheit. Hat der Verfasser auch nur aus der Literatur der Bergmannssagen uns bekannte Gebiete Weiterlesen