Story-Tipps

Der schwarze Mann

Archive

Folgt uns auch auf

Felsenherz der Trapper – Teil 28.3

Felsenherz der Trapper
Selbst Erlebtes aus den Indianergebieten erzählt von Kapitän William Käbler
Erstveröffentlichung im Verlag moderner Lektüre GmbH, Berlin, 1922
Band 28
Das Geheimnis des Farmers
Drittes Kapitel

Als die beiden Trapper dann nach zwanzig Minuten aus dem Wald in die fruchtbare Niederung des Rio Benuto einlenkten, tauchte gerade der Mond auf.

Mit einem Schlag war die bisherige Finsternis in eine matte Dämmerung verwandelt, sodass die beiden Reiter ihre Weiterlesen

Sherlock Holmes – Die neuen Fälle – 18

Sir Arthur Conan Doyles Sherlock Holmes in »Die neuen Fälle«
Fall 18
Das Ratten-Problem

Hörspiel, Krimi/Thriller, Romantruhe, Kerpen-Türnich, 20.03.2015, CD, ca. 75 Minuten, 8,95 EUR, ISBN: 9783864730887
Weiterlesen

Oberhessisches Sagenbuch Teil 1

Oberhessisches Sagenbuch
Aus dem Volksmund gesammelt von Theodor Bindewald
Verlag von Heyder und Zimmer, Frankfurt a. M., 1873

Um alles, menschlichen Sinnen Ungewöhnliche, was die Natur eines Landdtrichs besitzt, oder wessen ihn die Geschichte gemahnt, sammelt sich ein Dunst von Sage und Lied, wie sich die Ferne des Himmels blau anlässt und zarter, feiner Staub um Obst und Blumen setzt.

Gebrüder Grimm: Vorrede zu den deutschen Sagen, Seite VIII

Vorwort

Weiterlesen

John Sinclair Classics Band 17

Jason Dark (Helmut Rellergerd)
John Sinclair Classics
Band 17
Amoklauf der Mumie

Grusel, Heftroman, Bastei, Köln, 24.04.2018, 66 Seiten, 1,80 Euro, Titelbild: Ballestar
Dieser Roman erschien erstmals am 29.04.1975 als Gespenster-Krimi Band 85.

Kurzinhalt:
Der bekannte Archäologe Professor Cornelius findet nach langer Suche endlich das Grabmal des An Chor Amon, eines legendären ägyptischen Pharaos.
Weiterlesen

Der Wolfmensch Zweiter Teil – Kapitel 2 – Teil 2

Elie Berthet
Der Wolfmensch
oder: Die Bestie des Gévaudan
Aus dem Französischen von A. Kretzschmar
Hartleben’s Verlags-Exedition. Pest, Wien und Leipzig, 1858.

Zweiter Teil
Kapitel 2 Teil 2

Der Pater Bonaventura seinerseits hatte seine Schritte zum Gemach gerichtet, wo man ihn erwartete. Dieses mit einem alten Möbel von gelbem unechten Samt – woher es seinen Namen hatte – versehene Zimmer diente als Weiterlesen

Das schwarze Buch vom Teufel, Hexen, Gespenstern … Teil 3

Das schwarze Buch vom Teufel, Hexen, Gespenstern, Zauberern und Gaunern
Dem Ende des philosophischen Jahrhunderts gewidmet
Adam Friedrich Böhme, Leipzig, 1796

Eine Nachweiserin macht eines kleinen Gewinnes wegen einen Bürger elend.

Zu Ende des Aprils 1786 wurde in der Nachbarschaft von Lüneburg auf dem Land einem Knecht 50 Taler gestohlen. Es war sein sauer verdienter und mühsam zusammengesparter Lohn. Jedermann bedauerte den armen Menschen so sehr, wie der unbarmherzige Dieb, der ihm gestohlen hatte, verabscheut wurde. Aber anstatt dieses Unglück christlich zu ertragen und dem boshaften Täter durch kluge Nachforschung auf die Spur zu gehen, begab sich der Knecht zu einer sogenannten Nachweiserin oder weisen Frau. Diese gab ihm nicht sogleich Bescheid, Weiterlesen