Ausschreibung

Einsendeschluss 31.05.2021

Dark Empire

Lese-Tipp

Infinitum

Archive

Folgt uns auch auf

Hexengeschichten – Furia infernalis – Kapitel 5

Ludwig Bechstein
Hexengeschichten
Halle, C. E. Pfeffer. 1854

Furia infernalis
Kapitel 5

Still und einförmig ging das Leben dahin im Herrenhaus bei Krementschuk. Der Gebieter begann rasch zu altern, Agaphonika wechselte viele Briefe mit ihrem Bruder Basiliy, freute sich der Zeit entgegen, die diesen einmal wieder in ihre Arme führen sollte, pflegte ihre Tauben und überwachte die einfache Hauswirtschaft.

Aniuschka hatte einen kleinen Liebeshandel mit dem Leibdiener des verstorbenen Bräutigam, Peter Stephanow, Weiterlesen

Allerhand Geister – Eine dunkle Macht – Teil 3

Allerhand Geister
Geschichten von Edmund Hoefer
Stuttgart. Verlag der I. G. Cotta’schen Buchhandlung. 1876

Eine dunkle Macht – Teil 3

Als ich um die Ecke bog, stieß ich ziemlich unsanft mit einem mir hastig Entgegenkommenden zusammen. Es war Eugen.

»Hoho«, rief und in seiner Stimme so gut, wie in seinen beim hellen Mondschein völlig sichtbaren Zügen verriet sich etwas, wie eine nicht gerade angenehme Überraschung, »mein solider Mentor und Teufelsbanner? Hast du mit meinen verehrungswürdigen Alten noch ein wenig mondgeschwärmt?«
Weiterlesen

Der Detektiv – Das Auge der Prinzessin Singawatha – 2. Kapitel

Walter Kabel
Der Detektiv
Kriminalerzählungen, Verlag moderner Lektüre GmbH, Berlin, 1920
Harald Harst gegen Cecil Warbatty
Des berühmten Liebhaberdetektivs Abenteuer im Orient
Das Auge der Prinzessin Singawatha

2. Kapitel
Beinahe erwischt

Lucknow mit seiner Viertelmillion Einwohner liegt an der Gomti, einem linken Nebenfluss des heiligen Ganges. Wir hätten also mit unserem Kutter einen ungeheuren Umweg machen müssen, um nach Lucknow zu gelangen; Weiterlesen

Der Müller und der Teufel

George C. Taylor
Der Müller und der Teufel

Es war einmal ein Müller, der Mais für reiche Bauern, einfache Bauern und Bauern, die kaum genug zum Essen verdienten, mahlte.

Während er den Mais mahlte, führte der Müller immer ein Gespräch mit dem Teufel, der hinter seinem Rücken stand, darüber, ob er gegenüber seinen Kunden gerecht sein sollte oder nicht.

Eines Tages, kurz vor Mittag, fuhr ein sehr reicher Landwirt mit fünfzig Wagenladungen Mais zur Mühle hinauf. Der Müller begann zu mahlen.

Weiterlesen

Die drei Musketiere – Zwanzig Jahre danach – Kapitel II

Alexandre Dumas
Zwanzig Jahre danach
Erstes bis drittes Bändchen
Fortsetzung der drei Musketiere
Nach dem Französischen von August Zoller
Verlag der Frankh’schen Buchhandlung. Stuttgart. 1845.

II. Eine Nachtrunde

Zehn Minuten später entfernte sich die kleine Truppe, durch die Rue des Bons-Enfans, hinter dem Schauspielhaus, das der Kardinal Richelieu erbaute, um Miraime darin spielen zu lassen, und in welchem der Kardinal Mazarin, mehr Weiterlesen

Hannikel – 17. Teil

Christian Friedrich Wittich
Hannikel
oder die Räuber- und Mörderbande, welche in Sulz am Neckar in Verhaft genommen und daselbst am 17. Juli 1787 justifiziert wurde
Verlag Jacob Friderich Heerbrandt, Tübingen, 1787

Hannikels und seiner Konsorten letzte Auftritte als ein Anhang zu seiner Lebensgeschichte

Hannikel hat bereits seine Rollen auf dem Schauplatz dieser Welt ausgespielt und wichtigere Auftritte in der anderen übernommen.

Ehe solches geschah trug sich noch Folgendes mit ihm zu:
Weiterlesen