Ausschreibung

Einsendeschluss 31.05.2021

Dark Empire

Archive

Folgt uns auch auf

Die drei Musketiere – Zwanzig Jahre danach – Kapitel XVII

Alexandre Dumas
Zwanzig Jahre danach
Erstes bis drittes Bändchen
Fortsetzung der drei Musketiere
Nach dem Französischen von August Zoller
Verlag der Frankh’schen Buchhandlung. Stuttgart. 1845.

XVII. Die Diplomatie von Athos

D’Artagnan legte sich zu Bett, weniger um zu schlafen, als um allein zu sein und an all das zu denken, was er an diesem Abend gesehen und gehört hatte. Da er gutmütiger Natur war und ganz von Anfang zu Athos eine Weiterlesen

Neue Gespenster – 20. Erzählung

Samuel Christoph Wagener
Neue Gespenster
Kurze Erzählungen aus dem Reich der Wahrheit
Erster Teil

Zwanzigste Erzählung

Eine Fegefeuerseele wird mit einem Hammer geläutert

In einem katholischen Dorf im S…schen starb ein junger Ehemann. Die Witwe desselben hatte keine Kinder und war mit ihrer Magd die einzige Bewohnerin des Hauses. Das Bett der Ersten stand in einer Stube des Erdgeschosses, die Magd aber schlief oben im Haus.
Weiterlesen

Des Freiherrn von Münchhausen wunderbare Reise und Abenteuer … 12

Des Freiherrn von Münchhausen
wunderbare Reise und Abenteuer zu Wasser und zu Lande, wie er dieselbe bei der Flasche im Zirkel seiner Freunde selbst zu erzählen pflegte
Mit 16 Federzeichnungen von Hosemann
Neue Originalausgabe, Dieterich’schen Buchhandlung Göttingen, Berlin, 1840

Des Freiherrn von Münchhausen Seeabenteuer

Siebentes Seeabenteuer

nebst authentischer Lebensgeschichte eines Partisans, der nach der Entfernung des Barons als Sprecher auftritt.
Weiterlesen

Westward! Ho! – Erinnerungen eines Trappers – Kapitel 18

Nach einem langwierigen und mühsamen Marsch lagerten wir schließlich am 13. in einer Prärie, die den zentralen Teil eines großen, halb mit hohen Kiefern bewachsenen Tals bildet, das von einer der größten und westlichsten Quellen des Salmon River bewässert wird.  Hier fanden wir eine Gruppe von Root Diggers, Shoshone ohne Pferde.  Sie ernähren sich vom Fleisch der Elche, Hirsche und Bighorns sowie vom Lachs, der zu den Quellen dieses Flusses aufsteigt und hier in großer Zahl gefangen wird.  Diese werden zuerst zerteilt und getrocknet und dann für den Wintervorrat zerkleinert.  Wenn sie nicht in der Lage sind, Fische oder Wild zu beschaffen, sammeln sie oft große Mengen von Wurzeln als Nahrung, daher ihr Name.  Wir fanden sie äußerst erpicht darauf, Lachs gegen Büffelfleisch einzutauschen, das sie sehr mögen und das sie in diesem Land nie bekommen, es sei denn, sie kaufen es von ihren Freunden, die gelegentlich aus den Ebenen kommen, um mit ihnen zu handeln.  Seit wir das Tal des Gordiez River verlassen haben, haben wir nicht eine Spur von Büffeln gesehen.

Weiterlesen

Der Fluch von Capistrano – Kapitel 20

Johnston McCulley
Der Fluch von Capistrano
New York. Frank A. Munsey Company. 1919
Ursprünglich in fünf Teilen in der All-Story Weekly ab der Ausgabe vom 9. August 1919 als Serie veröffentlicht.
Kapitel 20

Don Diego bekundet Interesse

Der angekündigte Regen kam weder an diesem Tag noch in dieser Nacht, und am nächsten Morgen schien die Sonne hell, der Himmel war blau und der Duft von Blüten lag in der Luft.

Bald nach dem Morgenmahl wurde die Carreta der Pulidos von Don Diegos Dienern vor das Haus gefahren, und Weiterlesen

Nick Carter – Inez Navarro, der weibliche Dämon – Kapitel 8

Nick Carter
Amerikas größter Detektiv
Inez Navarro, der weibliche Dämon
Ein Detektivroman

Patsy in der Falle

Höchlichst überraschte es den Detektiv, die Stimme von Inez Navarro zu vernehmen, denn er hatte geglaubt, dass zwei Männer sich im Zimmer befanden. Augenblicklich schloss er daraus, dass sie es gewesen war, welche sich außerhalb des Hauses befunden und Einlass in dieses begehrt hatte.

Nun glaubte er sich auch Patsys Abwesenheit von seinem zugewiesenen Posten erklären zu können.
Weiterlesen