Ausschreibung

Einsendeschluss 31.05.2021

Dark Empire

Archive

Folgt uns auch auf

Die drei Musketiere – Zwanzig Jahre danach – 4. – 6. Bändchen – Kapitel I

Alexandre Dumas
Zwanzig Jahre danach
Viertes bis drittes Bändchen
Fortsetzung der drei Musketiere
Nach dem Französischen von August Zoller
Verlag der Frankh’schen Buchhandlung. Stuttgart. 1845.

I. Ein Abenteuer von Marie Michon

Ungefähr um dieselbe Stunde, wo die Entweichungspläne zwischen dem Herzog von Beaufort und Grimaud entworfen und angesponnen wurden, ritten zwei Männer, gefolgt von einem Bedienten, durch die Rue du Weiterlesen

Neue Gespenster – 25. Erzählung

Samuel Christoph Wagener
Neue Gespenster
Kurze Erzählungen aus dem Reich der Wahrheit
Erster Teil

Vierundzwanzigste Erzählung

Jassorff zu Neubourg

Hierher gehört auch die Geschichte, welche im Esprit des Journaux1 so erzählt wird: Soeben erhalten wir einen neuen Beweis von der Gefahr des zu frühen Begrabens durch folgende Nachricht aus Neubourg: Vor einigen Weiterlesen

Der Lugennatzl von Lugenhausen Teil 2

Der Lugennatzl von Lugenhausen
und seine wunderbaren Reiseabenteuer zu Land und zu Wasser als Schuhkünstler, Kammerdiener, Kindsmagd, Kindervergrößerer, Windmacher, Riesenkatzenfabrikant, Mastbaumausreißer, Meerkropfbesitzer, Robinson auf einer lebendigen Insel, Luftfahrer nach Schlaraffia und Entdecker des sechsten Weltteiles, wo die Welt mit Brettern verschlagen ist, usw.

Wie der Lugennatzl aus der Fremde zurückkommt

Der Pfarrvikar hatte nach dem Tod seines Vaters die Mutter und die einzige Schwester zu sich genommen und war in der Christnacht mit ihnen im Haus des armen Webers, wo sie alle drei für Dorchen einen Christbaum zierten, und nicht nur mit Äpfel und vergoldeten Nüssen spickten, sondern auch mit allerlei kleinen nützlichen Geschenken Weiterlesen

Slatermans Westernkurier 05/2021

Auf ein Wort, Stranger, heute dreht sich alles nur um Kohle, genauer gesagt um die United State Mint, die amerikanische Münzprägeanstalt.

Mäuse, Zaster, Planeten, Goldknäblein oder muntere, wohlgenährte Möpse, die Anzahl der Namen, mit denen man in den Pioniertagen Münzen wie den Penny, Dime oder den Double Eagle belegte, waren genauso zahlreich wie die unterschiedlichen Geldstücke, die damals geprägt wurden.

Es gab auch Geldscheine, aber die waren vor allem im Rinderland und da besonders unter den Cowboys Weiterlesen

Ritter Busso von Falkenstein – 3. Teil

Ritter Busso von Falkenstein
oder die Geheimnisse der Totengruft
Ein schauderhaftes Gemälde aus den Ritterzeiten
Verlegt durch Gottfried Basse zu Quedlinburg, 1813

Endlich versuchte er all diese Ideen wieder zu verscheuchen. Der Gedanke an seine geliebte Adelheid, von deren Aufenthalt er nicht mehr fern war, trat an ihre Stelle. Erst am hellen Tag übermannte ihn der Schlaf und er schlummerte ein. Seine Träume waren verschieden von den süßen Ideen, mit welchen er eingeschlafen war. Sie waren in der Tat traurig, rätselhaft und schrecklich. Er glaubte noch neben dem Burgherrn bei Tafel zu sitzen. Die lieblichen Töne der Hörner widerhallten noch in seinen Ohren, Freude strahlte von allen Gesichtern der Gäste und der helle Schein einer unzähligen Menge Lichter machte die Dunkelheit der Nacht dem hellsten Tag gleich.
Weiterlesen

Abenteuer des Captains Bonneville 48

Washington Irving
Abenteuer des Captains Bonneville
oder: Szenen jenseits der Felsengebirge des fernen Westens
Verlag von J. D. Sauerländer. Frankfurt am Main, 1837

Siebenundvierzigstes Kapitel

Mangel im Lager – Verweigerung von Lebensmittel vonseiten der Hudson’s Bay Company – Benehmen der Indianer – Ein hungriger Rückzug – John Day River – Die Blue Mountains – Salmenfang am Snake River – Boten aus dem Crowland – Beaver River Valley – Ungeheure Wanderungen der Büffel – Gefahren der Büffeljagd – Ein verwundeter Indianer – Etiwan – Ein Antilopen-Surround
Weiterlesen