Story-Tipps

Der schwarze Mann

Archive

Folgt uns auch auf

Sammlung bergmännischer Sagen Teil 27

Das arme Bergmannsleben ist wunderbar reich an Poesie. Seine Sagen und Lieder, seine Sprache, seine Weistümer reichen in die älteste Zeit zurück. Die Lieder, die wohlbekannten Bergreihen, die Sprachüberreste, die Weistümer sind teilweise gesammelt. Die Sagen erscheinen hier zum ersten Mal von kundiger Hand ausgewählt und im ganzen Zauber der bergmännischen Sprache wiedergegeben. Das vermag nur zu bieten, wer ein warmes Herz für Land und Leute mitbringt, wo diese uralten Schätze zu heben sind; wer Verständnis für unser altdeutsches religiöses Leben hat, wer – es sei gerade herausgesagt – selbst poetisch angehaucht ist. Was vom Herzen kommt, geht wieder zum Herzen, ist eine alte und ewig neue Wahrheit. Hat der Verfasser auch nur aus der Literatur der Bergmannssagen uns bekannte Gebiete Weiterlesen

Hexen- und Gespenstergeschichten 4

Hexen-und-Gespenster-GeschichtenHexen- und Gespenstergeschichten
Ein geschriebenes Lesebuch aus dem Jahr 1806

An Hexen und Gespenster
glaubt kein gescheiter Mann.
Nur in verrückten Köpfen
trifft man noch sowas an.

I. Hexengeschichten
4. Eine Schatzgräbergeschichte

In einem kleinen Dorf am Rhein … wie es heißt, fällt mir sogleich nicht ein, war ein gewisser Bauer, Siegmund Weiterlesen

Atlantis Teil 39

Die zweite Nacht hatten sie das Atoll umfahren. Am Abend des dritten Tages hatten sie es gefunden. Die Beschreibung Christies traf in allen Punkten zu. Die Felsen waren nach allen Seiten hin unbesteigbar. Der Eingang zur Lagune durch das Felsenriff? … Die Seeräuber hatten ihn einst gefunden, also mussten sie ihn auch finden. Doch alles Suchen war vergeblich. Immer wieder hatten sie das Atoll kreisend umfahren, stets bestrebt, sich nicht einem Wächter der Besatzung zu verraten.

Ein Zufall musste es gewesen sein, der irgendwann bei starker Ebbe den Piraten den unterseeischen Weg zeigte. Ein starker Sturm vielleicht könnte den Eingang freilegen. Aber die See war ruhig, spiegelglatt.

Uhlenkorts Erregung hatte sich von Tag zu Tag gesteigert. Der Gedanke, Christie hier in unmittelbarer Nähe zu wissen … mehrmals hatten sie auf dem Rand der Klippen eine weibliche Gestalt zu sehen geglaubt, die wohl Weiterlesen

Gisa Klönne – Der Wald ist Schweigen

Gisa Klönne – Der Wald ist Schweigen

Vor zwei Jahren und einem Monat wurde Kriminalhauptkommissarin Judith Kriegers bester Freund und Kollege Patrick bei einem Einsatz erschossen, bei welchem er Judith vertreten hat. Sie macht sich schlimmste Vorwürfe und denkt, sie habe die Schuld am Tod des Freundes, mit dem sie anfangs sogar mehrmals das Bett teilte, dann aber eine Freundschaft aufbaute, die inniger nicht hätte sein können.

Anderthalb Jahre lang hat Judiths Lebenspartner Martin versucht, einen Platz in ihrem Leben zu finden und sie aus der Distanz herauszulösen, mit der sie sich seit Patricks Tod umgab, was ihm aber nicht gelang. Schließlich gab Martin sein Vorhaben entnervt auf und verließ seine Freundin.

Der Psychologe, zu welchem der Polizeiarzt und ihr Chef Millstätt sie geschickt hatten, wollte mit ihr über ihre Weiterlesen

Der Spion – Kapitel 4

Balduin Möllhausen
Der Spion
Roman aus dem amerikanischen Bürgerkrieg, Suttgart 1893

Kapitel 4

Die Hausdurchsuchung

Der Bande voraus, neben sich John Kay, war Quinch der Hauptstraße gefolgt. Hinlänglich durch Kundschafter über alle Verhältnisse in der Ansiedlung unterrichtet, wählte er die Fabriken des Colonel Rutherfields zu seinem nächsten Ziel. Dem Wohnhaus gegenüber hielt er sein Pferd an. Indem er die umfangreichen Anlagen betrachtete, die, obwohl verödet und zur Untätigkeit verdammt, noch immer vom Reichtum des Begründers zeugten, flog ein Weiterlesen

Sherlock Holmes und die Kombinationsmaschine

Klaus-Peter Walter (Hrsg.)
Sherlock Holmes – Neue Fälle 23
Sherlock Holmes und die Kombinationsmaschine

Historische Kriminalerzählungen, Taschenbuch, Blitz Verlag, Windeck, April 2018, keine ISBN, 254 Seiten, 12,95 Euro, Covermotiv und -gestaltung: Mark Freier
blitz-verlag.de

[…] Das Wissen ist da, aber ich weiß nicht immer, wo. Und ich bin nicht in der Lage, Zusammengehöriges immer und zu jeder Zeit zusammenzuführen. Wenn bestimmte Fakten, sagen wir, in einem Zeitungsausschnitt erwähnt werden, der mit ihnen nicht das Geringste zu tun hat, hängt es oft vom Zufall ab, ob ich sie wiederfinde. […] Es Weiterlesen