Download-Tipps

Marshal Crown – Band 35

Archive

Folgt uns auch auf

Mythen & Wirklichkeiten

Butteri – Italiens einheimische Cowboys

Butteri
Italiens einheimische Cowboys

Pferde donnern an den Tribünen vorbei. Mehrere Zuschauer springen zurück und vermeiden den Schlamm, der von den hämmernden Hufen aufgewirbelt wird. Beifall ertönt, als das führende Pferd die Ziellinie überquert. Hinter den Tribünen ertönt lebhafte Country-Musik von einem Stand, an dem ein Mann Cowboyhüte und bunte Bandanas verkauft. Nach dem Rennen tanzen mehrere Frauen in bunten Röcken über eine Holzbühne und stampfen mit ihren Cowboy-Stiefeln zur Musik. Sind wir im Herzen von Wyoming, Weiterlesen

Till Eulenspiegel in 55 radierten Blättern – 50. Blatt

Till Eulenspiegel in 55 radierten Blättern
von Johann Heinrich Ramberg, mit Text nach der Jahrmarkts-Ausgabe. Verlag C. B. Griesbach. Gera. 1871

Eulenspiegel kauft ein Pferd und bezahlt es nur halb.

ulenspiegel reiste von Wien durch Tirol in sein Vaterland zurück und kam endlich nach Hildesheim. Hier traf er einen Pferdehändler, welcher ihm ein Pferd anbot. Eulenspiegel ließ sich gleich mit ihm in Unterhandlung ein und fragte, wie viel er für das Pferd haben wollte. Der Pferdehändler forderte fünfundzwanzig Gulden, und Eulenspiegel bot ihm vierundzwanzig Gulden, mit der Bedingung, dass er ihm jetzt zwölf Gulden bezahlen und die andern zwölf schuldig bleiben wolle.

Und der Pferdehändler sprach: »Nimm das Pferd hin.«

Weiterlesen

Das Licht von Maco

Das Licht von Maco

Über ein Jahrhundert lang wurden mysteriöse Lichter gesehen, die entlang der Eisenbahngleise in der Nähe des Bahnhofs von Maco, einige Meilen westlich von Wilmington, auf und ab taumelten. Wenn sich jemand den Lichtern näherte, verschwanden sie. Die Lichter wurden viele Male über Jahre hinweg beobachtet und gelegentlich sogar fotografiert. Es wird sogar gesagt, dass Präsident Grover Cleveland die Lichter sah, während er 1889 auf einer Stippvisite war. Die Quelle dieser Lichter wurde nie ermittelt, aber der Legende nach ist das Licht der Geist eines Eisenbahnarbeiters, der 1867 in einer Nacht auf den Gleisen starb.
Weiterlesen

Elbsagen 01

Elbsagen
Die schönsten Sagen von der Elbe und den anliegenden Landschaften und Städten
Für die Jugend ausgewählt von Prof. Dr. Oskar Ebermann
Verlag Hegel & Schade, Leipzig

Vorwort

Während die Sagen vom Rhein schon seit mehreren Menschenaltern in zahlreichen Ausgaben die Jugend erfreuen, gab es bisher von der Elbe nur kleinere Sagensammlungen von örtlicher Bedeutung. Für die vorliegende umfassendere Zusammenstellung bildeten die bekannten Sagensammlungen von J. G. Th. Graeße (Verlag C. Flemming, Glogau) die reichste Fundgrube. Neben diesen und anderen älteren Werken durfte ich auch einige Weiterlesen

Interessante Abenteuer unter den Indianern 95

Interessante-Abenteuer-unter-den-IndianernJohn Frost
Interessante Abenteuer unter den Indianern
Erzählungen der merkwürdigsten Begebenheiten in den ersten indianischen Kriegen sowie auch Ereignisse während der neueren indianischen Feindseligkeiten in Mexiko und Texas

Geschichte von Georg Ash

Folgende Geschichte wurde im Herbst des Jahres 1829 der Cincinnati Chronicle durch einen Herrn mitgeteilt, und wir erzählen den Inhalt derselben in den nachfolgenden Zeilen. Er erfuhr dieselbe aus dem eigenen Mund von Ash, welcher am Ohio im Staat Indiana auf den Ländereien, welche er zuerst von den Indianern zum Geschenk erhielt, wohnte und in deren Besitz ihn der Kongress später teilweise bestätigte, als er für dieselben bezahlte. Wir Weiterlesen

Oberhessisches Sagenbuch Teil 14

Oberhessisches Sagenbuch
Aus dem Volksmund gesammelt von Theodor Bindewald
Verlag von Heyder und Zimmer, Frankfurt a. M., 1873

III.

Umzüge der Götter

Der wilde Jäger auf dem Blösküppel

Über dem Blösküppel, zwischen Burgbracht und Birstein, hört man oft den wilden Jäger und sein Wesen in der Luft. Leute, die im Wald Holz lesen wollten, sahen ihn einmal am helllichten Tag, wie er in seinem blitzenden Wagen Weiterlesen