Heftroman der Woche

Archive

Folgt uns auch auf

Thriller

Crossover – es wird dich verändern

Crossover – es wird dich verändern

Man kommt an ihnen nicht mehr vorbei. Sie sind nicht zu übersehen. Seit der Gründung von Smashwords durch Mark Coker im Jahr 2008 hat sich ein Sinneswandel in puncto Selbstverlag vollzogen. Self-Publishing Dienstleister schießen wie Pilze aus dem Boden und bieten ihren Service an. Die Beweggründe von Autoren, ihre Werke nicht in einem klassischen Verlag zu veröffentlichen, sind vielschichtiger geworden. Höhere Flexibilität und günstige Konditionen sind unter anderem wichtige Gründe dafür, diesen Schritt einzuschlagen. Doch bei allem technischen Know-how der Self-Publishing-Dienstleister ist es für den Autor unvermeidbar, ein in hoher Qualität erarbeitetes Manuskript zu liefern. Und dazu gehört unumstritten das Redigieren des zu veröffentlichenden Werkes. Dass dies durchaus entweder mit der nötigen Selbstdisziplin oder über ein professionelles Lektorat/Korrektorat machbar ist und prinzipiell die gleichen Arbeitsschritte erforderlich sind, als ob man das Werk bei einem Verlag veröffentlicht, beweist der Autor Fred Ink in seinem Horrorthriller Crossover – es wird dich verändern, welchen ich gern vorstellen möchte.
Weiterlesen

Im Gespräch mit Bernhard Stäber

Geisterspiegel: Hallo Bernhard, unsere Leser kennen dich wahrscheinlich eher unter deinem Pseudonym Robin Gates, aber da meine Fragen hauptsächlich um deinen Thriller Vaters unbekanntes Land abzielen werden, bleibe ich bei dem Namen, unter dem du nun in Norwegen lebst und auch den Roman veröffentlicht hast. Alle Leser werden dich vielleicht aber doch nicht kennen, und deshalb bitte ich dich, dass du dich zunächst kurz vorstellst.

Bernhard Stäber: Hallo Anke, hallo Besucher des Geisterspiegels!

Ich wurde in München geboren, studierte in Berlin und lebe seit zwei Jahren in meiner Wahlheimat Norwegen. Ich schreibe, seit ich zurückdenken kann. Unter meinem Pseudonym Robin Gates habe ich mehrere Fantasyromane veröffentlicht. Vaters unbekanntes Land ist jetzt mein erster Thriller.

Geisterspiegel: Wie gefällt dir Norwegen? Und inwieweit hast du dich dort eingelebt?

Bernhard Stäber: In Norwegen fühle ich mich sehr wohl. Ich bin auf dem Land aufgewachsen. In einem Haus am Waldrand zu leben ist daher nach zehn Jahren Berlin und noch einmal zehn Jahren Hannover wie eine Heimkehr. Weiterlesen

Arne Dahl – Misterioso

Inhalt:

Zu Beginn der Geschichte wird Inspektor Paul Hjelm zu einer Geiselnahme im zweiten Stock der Ausländerbehörde seines Distrikts gerufen. Ein Kosovoalbaner, der nach Schweden eingewandert ist, hat Geiseln genommen. Anstatt auf die angeforderte Spezialeinheit zu warten, dringt Hjelm allein in das Gebäude ein, nimmt den Geiselnehmer gefangen und rettet die Geiseln. Außerdem rettet er auf diese Weise dem Geiselnehmer das Leben, der sonst von der Spezialeinheit wohl getötet worden wäre.
Obwohl die Presse ihn anschließend als Held feiert, verhören Hjelm Kollegen von der internen Ermittlung, weil er sich nicht vorschriftsmäßig verhalten hat. Man vermutet, dass die Tat auf Weiterlesen

Addio Giuliano Gemma

Addio Giuliano Gemma

Giuliano Gemma war sicherlich nicht nur für mich einer der größten Ikonen des Italo-Westerns. Im Verlauf seiner Schauspielerkarriere entwickelte er sich zu einem echten Superstar. Wie italienische Medien berichten, starb der Schauspieler am Dienstag in der Nähe von Rom infolge eines Autounfalls, in welchen er verwickelt worden war. Der gebürtige Römer erlag in einem Krankenhaus von Civitavecchia seinen schweren Verletzungen. Die Trauerfeier findet am Montag um 10:00 Uhr in der Santa Maria dei Miracoli auf der Piazza del Popolo in Rom statt.

Giuliano Gemma wurde am 2. September 1938 in Rom geboren. Er verbrachte seine Weiterlesen