Story-Tipps

Des Teufels Sohn

Archive

Folgt uns auch auf

Wolfgang Brandt

Der Mann aus Alamo

Der Mann aus Alamo (1953)

Die Geschichte von Texas symbolisiert den Geist der Unabhängigkeit, der dem Herzen aller Amerikaner so nahe ist. Ihre Leute kämpften für Mexikos Freiheit von Spanien und leben friedlich getrennt mit den Mexikanern. General Santa Anna übernahm die Präsidentschaft von Mexiko. Für das einfache Volk blieb somit nur die Aussicht auf eine Militärregierung oder einen Krieg. General Sam Houston wurde mit der Aufgabe beauftragt, eine Vorgehensweise auszuarbeiten, die die Zukunft von Texas bestimmen sollte …

Der Mann aus Alamo ist einer jener 1950er Western mit einem Helden, der fälschlicherweise zu einem sozialen Ausgestoßenen wird. Glenn Ford spielt dieses Mal die männliche Hauptrolle. Alamo verteidigend, ist John Stroud ein verheirateter Mann, der viele mit sich zieht, um sich um das Wohlergehen ihrer Familien zu kümmern. Seine Weiterlesen

Das Sündenhaus

Antonia Hodgson
Das Sündenhaus

Historischer Thriller, Hardcover, Droemer Knaur, München, August 2017, 416 Seiten, 19,99 Euro, ISBN: 9783426654408, aus dem Englischen von Sonja Rebernik-Heidegger
www.droemer-knaur.de

Frühjahr 1728. Auf eine »Bitte« von Englands Königin Queen Caroline reist Tom Hawkins, mit allen Wassern gewaschener Gentleman, zum Herrenhaus von John Aislabie in Yorkshire. Doch die ländliche Idylle entpuppt sich für Tom schnell als Hexenkessel: Die Queen wird von Aislabie erpresst, denn der ehemalige Schatzkanzler war mitverantwortlich für die »Südseeblase«, den größten Finanzskandal des 18. Jahrhunderts. Aislabie wiederum Weiterlesen

Zerrissene Erde

N. K. Jemisin
Zerrissene Erde
Originaltitel: The Fifth Season, Orbit, New York, 2015

Fantasy, Taschenbuch, Knaur, Münschen, August 2018, 494 Seiten, €14,99, ISBN: 9783426521786, Übersetzung: Susanne Gerold, Covergestaltung: Guter Punkt, München, Coverabbildung: Markus Weber, Guter Punkt, unter Verwendung von Motiven von Thinkstock

Inmitten einer sterbenden Welt hat die verzweifelte Essun nur ein Ziel: ihre Tochter aus den Händen eines Mörders zu befreien, den sie nur zu gut kennt.

Seit sich im Herzen des Landes Sansia ein gewaltiger Riss voll brodelnder Lava aufgetan hat, dessen Asche den Weiterlesen

Der Mythos Tempelritter – Teil 3.17

Mythos-Tempelritter

Einst waren sie im Hochmittelalter die mächtigste Organisation auf Gottes Erden. Sie waren führend im Bankwesen, sie besaßen die größte Flotte des Abendlandes. Zeugen ihrer schier übermächtigen Größe und ihres Reichtums findet man noch heute: Der Weiterlesen

15 neue Fragen an …

Oliver Fehn

Oliver Fehn, geboren 1960, aufgewachsen in einer Kleinstadt. In den 80er Jahren längere Zeit wohnhaft in New York. Seit 1999 freier Autor und Übersetzer. 23 Buchveröffentlichungen, darunter die Romane Verfluchter Sommer, Die Klavierbrücke, Das Wolkenhotel sowie die Novelle Judith und Jolanthe und drei Bände mit Kurzgeschichten.

Weitere Informationen über den Autor gibt es auf seiner Webseite.

Weiterlesen

Es bleibt nicht mehr viel Zeit …

Es bleibt nicht mehr viel Zeit …

Zum neunten Mal in der Geschichte des Geisterspiegels stehen wir kurz vor dem Endtermin der Ausschreibung zu Dark Islands. Wie bereits die Vergangenheit gezeigt hat, gehen zurzeit fast täglich Manuskripte ein; ein Beweis dafür, dass sich viele für unsere Dark-Reihe nicht nur als Leser interessieren, sondern auch die gebotene Möglichkeit nutzen, sich als Autor der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Eine Begriffsbestimmung

In wenigen kurzen Sätzen möchte ich herausarbeiten, was man unter dem Begriff Anthologie eigentlich versteht.

In der Literatur bezeichnet man eine Anthologie als eine Reihe von Werken, die in einem einzigen Buch Weiterlesen