Ausschreibung

Einsendeschluss 31.05.2021

Dark Empire

Download-Tipps

Paraforce Band 38

Archive

Folgt uns auch auf

History & Abenteuer

Die Sternkammer – Band 2 – Kapitel 3

William Harrison Ainsworth
Die Sternkammer – Band 2
Ein historischer Roman
Christian Ernst Kollmann Verlag, Leipzig, 1854

Drittes Kapitel

Der Palast Theobalds

Der prächtige Palast Theobalds, in der Nähe von Cheshunt in Hertfordshire gelegen, ursprünglich die Wohnung des großen Lord Schatzmeisters Burleigh und der Ort, wo die Königin Elisabeth und die Gesandten an ihrem Hof häufig und auf glänzende Weise bewirtet wurden, wenn sie, wie Stow sagt, sich in königlicher Pracht zeigte und Weiterlesen

Die Riffpiraten – Kapitel 13

Heinrich Klaenfoth
Die Riffpiraten
Verlag Albert Jaceo, Berlin, um 1851

Kapitel 13

Die Kalabuse

Nach einer langen Fahrt befanden wir uns endlich auf dem Mississippi. Wir liefen in den Hafen von New Orleans ein und wurden noch an demselben Tag in die Kalabuse gebracht, um öffentlich ausgeläutet zu werden. Die Nacht verbrachten wir frei von Fesseln in einem gutbewachten Gefängnis, wo wir endlich die so lange entbehrte reine, frische Luft einatmen und uns wie Menschen auf Stroh ausstrecken konnten, das man uns hinwarf.
Weiterlesen

Die drei Musketiere 63

Alexander Dumas d. Ä.
Die drei Musketiere
7. bis 10. Bändchen
Historischer Roman, aus dem Französischen von August Zoller, Stuttgart 1844, überarbeitet nach der neuen deutschen Rechtschreibung

XXX.

Ein Tropfen Wasser

Kaum war Rochefort weggegangen, als Madame Bonacieux zurückkehrte. Sie fand Mylady mit lachendem Gesicht.

Weiterlesen

Dreizehn Jahre im Wilden Westen – Kapitel XXVIII

Dreizehn Jahre im Wilden Westen
Oder: Abenteuer des Häuptlings Sombrero
Nürnberg, 1877

XXVIII. Expedition zum Canadian River. Friedensverhandlungen mit den Kiowa. Sombrero. Jagd mit Freund Palacosh. Cadfish Creek. Schlacht mit Comanchen. Staked Plains. Rückkehr zum Cadfish Creek. Jagd am Rio Brazos. Ein feiger Offizier. Rückkehr nach Jacksboro.

Die C-Kompanie, die ebenfalls hinausgegangen war, wurde von einer starken Rotte Indianer überfallen und musste sich mit dem Verlust von zwei Pferden zurückziehen. Eine andere Kompanie wurde bei Buffalo Springs von den Rothäuten angegriffen, schlug sie aber nach kurzem Gefecht in die Flucht.
Weiterlesen

Die Sternkammer – Band 2 – Kapitel 2

William Harrison Ainsworth
Die Sternkammer – Band 2
Ein historischer Roman
Christian Ernst Kollmann Verlag, Leipzig, 1854

Zweites Kapitel

Wie das Versprechen aufgehoben wurde.

Es war ein großer Garten, ehemals schön angelegt und angepflanzt, aber nun traurig vernachlässigt. Der breite Weg auf der Terrasse war mit Unkraut überwachsen. Die steinernen Stufen und die zierlich ausgehauenen Treppenpfeiler waren an einigen Stellen zerbrochen und mit Moos bedeckt. Der ehemals so glatt geschorene Weiterlesen

Die Büffeljäger am Lagerfeuer – Kapitel 17

Thomas Mayne Reid
Die Büffeljäger am Lagerfeuer
Reisebilder und Naturschilderungen aus dem Westen
Verlag Schmidt & Spring. Stuttgart.1858

Siebzehntes Kapitel

Ein Vicogna-Chaku

»Nun denn«, fuhr der Engländer fort, »am folgenden Morgen gingen wir also auf unsere Guanacojagd und töteten mehrere Tiere aus der Herde, welche wir am Tag vorher erblickt hatten. Die Art der Jagd bot nichts Besonderes, außer dass wir unsere ganze Schlauheit anwenden mussten, um in Schussnähe zu gelangen, Weiterlesen

Die Riffpiraten – Kapitel 12

Heinrich Klaenfoth
Die Riffpiraten
Verlag Albert Jaceo, Berlin, um 1851

Kapitel 12

Die lachende Französin

Nachdem Abu-Trichan mit seinem Geschwader, welches, wie schon bemerkt, aus drei Schiffen bestand, die ganz nach Art der europäischen Kriegsschiffe ausgerüstet waren, ein ziemlich kunsvolles Manöver ausgeführt hatte, ließ er direkt auf die Küste zusteuern und wir liefen nach kurzer Zeit in einen kleinen, sehr versteckten Hafen ein.
Weiterlesen