Lese-Tipp

Wahrer Erfolg

Download-Tipps

Jim Buffalo – Band 4

Archive
Folgt uns auch auf

Asterix Band 31: Asterix und Latraviata

Asterix‘ und Obelix‘ Eltern schenken ihren beiden Sprösslingen zum Geburtstag einen wertvollen Helm und ein ebenso wertvolles Schwert. Was sie nicht ahnen: Die Geschenke wurden einem hohen römischen Würdenträger, nämlich Pompejus, gestohlen. Der will sie natürlich zurück, zumal Cäsar nichts von seinem Aufenthalt in Gallien erfahren darf. Und damit die Römer nicht wieder verprügelt werden, wenn sie das gallische Dorf betreten, greifen sie zu einer List: Die römische Schauspielerin Latraviata soll als Falbala ins Dorf geschmuggelt werden und die beiden Gegenstände zurückholen.

Generationenkonflikte, Liebe, Entführungen, Kloppereien, ein an eine Tragödin verliehener Cäsar und ein erinnerungsloser Asterix – die Geschichte hat so einiges, was sie lesenswert macht. Wer sich ein bisschen näher auskennt, weiß auch, dass Falbala nach dem Vorbild von Uderzos Frau gezeichnet wurde; und der Comic bietet Falbala gleich zweimal.

Den Softcovern der bisher erschienenen Asterix-Abenteuer liegen als Aktion Kalenderblätter für das Jahr 2013 und ein Halter dieser Blätter bei, der als Hinkelstein gestaltet worden ist. Gerade Ausgaben beinhalten die Monate Juli bis Dezember, ungerade den Halter und die Monate Januar bis Juni. Bebildert wurden die Blätter mit Szenen aus dem Comic Asterix bei den Briten, dessen Realverfilmung in diesem Jahr in die Kinos gekommen ist. Über weite Strecken hindurch hält sich der Kalender an die Abfolge der Story, allerdings sind ein paar Szenen nicht chronologisch angeordnet, was dann doch etwas stört. Insgesamt aber eine schöne Idee, um die Klassiker wieder etwas aufzupeppen.

Copyright © 2012 by Ulrike Dansauer

? Zurück zur Übersicht

R. Goscinny, A. Uderzo
Asterix Band 31
Asterix und Latraviata
Comic, Softcover
Egmont Ehapa, Berlin
2001
48 Seiten, 5,95 Euro
ISBN: 9783770400317