Hörspiel-Tipp

Geisterstunde 6

Download-Tipp

Paraforce Band 51

Neueste Kommentare

Archive

Folgt uns auch auf

Jimmy Spider

Jimmy Spider – Folge 29

Jimmy Spider und die Schatten der Vergangenheit

Es war dunkel in dem Schrank. »Die Dunkelheit tut dir nichts, Jimmy«, hatte meine Mutter immer gesagt. »Sie ist dein Freund. Sie bietet dir Schutz. Nichts und niemand kann dir etwas tun, wenn du dich in der Dunkelheit versteckst.«

Diese Worte schossen mir durch den Kopf, als ich versuchte, die dennoch aufkommende Furcht vor dem ungewissen Dunkel zu überwinden. Dann erschienen wieder die Stimmen, die mich in dieses Versteck getrieben hatten.

Weiterlesen

Jimmy Spider – Folge 28

Jimmy Spider und das geheime Schloss

Manchmal frage ich mich wirklich, welche Kriterien die TCA eigentlich anwendet, um neue Mitarbeiter anzuwerben. Von latent inkompetenten Dummschwätzern wie Steven McLaughington (der sich allerdings in letzter Zeit etwas gebessert hat) über chronisch unfreundliche Personalchefs wie Damien Arias bis hin zu sadistischen Killerkommandos wie die Elitetruppe um Commander Rathbone hatte ich schon fast alles erlebt. Eigentlich müsste ich da über die fragwürdigen Qualitäten der TCA-Hubschrauberpiloten nicht überrascht sein. Eigentlich …

Weiterlesen

Jimmy Spider – Folge 27

Jimmy Spider und der Horror-Zug

Eine Zugfahrt ist für mich immer etwas Eigenartiges. Zwar kann man sich gemütlich zurücklehnen und den Dingen seinen Lauf lassen. Andererseits bringt es mein Job aber mit sich, mit der Zeit bei solchen Fahrten etwas paranoid zu werden. Was hatte man nicht schon alles Grausiges über diese fahrenden Ungeheuer gehört? Höllenzüge, Horrorzüge, Mörderzüge, Zugmörder, Horrorzüge, Geisterzüge, Terrorzüge, Todeszüge, Horrorzüge und weitere schauerliche Begriffe schossen mir da durch den Kopf. Nicht zu vergessen: Horrorzüge. Zwar war ich bisher noch nicht an einen in die Unterwelt rauschenden Geisterzug geraten oder in eine von Terroristen initiierte Zugentführung, deren Ziel es ist, die Welt mittels Weiterlesen

Jimmy Spider – Folge 26

Jimmy Spider und das Todesmoor

Es war einer jener schwülen Sommertage, an denen man nicht einmal seinen schlimmsten Feind ohne Ventilator vor die Tür setzte. Die Sonne brannte unerbittlich am gluterleuchteten Himmel, ihre Hitze presste auch die letzte Flüssigkeit aus dem Boden wie aus einem Schwamm, der, nun ja, eben voller Flüssigkeit war.

Durch einen Wald zu wandern brachte dank des dort befindlichen Schattens normalerweise eine gewisse Abkühlung mit sich. Wenn dieser Wald aber nur noch aus knorrigen, vermoderten und mit Moos sowie verschiedenen anderen Pflanzen überwachsenen Bäumen Weiterlesen

Jimmy Spider – Folge 25

Jimmy Spider und der Sammler

Wie ein Weg in Richtung Himmel wirkte die breite Treppe hinauf zum Eingang des alten Scottish Cinema. Wer allerdings allzu glückselig sein Heil im Weg nach oben suchte, würde recht bald feststellen, dass diese Treppe nichts weiter als eine vermoderte Todesfalle war, die alles verschlang, ob Filmliebhaber oder nicht. Die Erbauer hatten offenbar am Zement gespart, denn die Konstruktion bestand aus einem Gemisch aus Holz und längst verrosteten Eisenteilen.

Seitdem das altehrwürdige Kino vor knapp zwanzig Jahren pleitegegangen war und sich der Weiterlesen

Jimmy Spider – Folge 24

Jimmy Spider und der Kampf um die Mona Lisa

Es war keine Nacht, es war kein Nebel, und dennoch konnten wir häufig nicht die Hand vor Augen sehen. Das lag weniger an unserem mal mehr, mal geringer vorhandenen Alkoholpegel (auf dem Flug in die USA hatte ich mir zwei Gläser meines höchst verlustgefährdeten Wodkas zu Gemüte geführt), sondern eher an den Niagarafall-artigen Schweißausbrüchen, die von unseren Stirnen – und nicht nur von dort – hernieder rannen.

Die Luft stand förmlich vor Hitze. Selbst die Schatten der Bäume konnten uns nicht vor der gnadenlosen Wärme der Sonne und den brütenden Ausdünstungen der Sümpfe schützen.
Weiterlesen