01-Dark-Future
02- Dark-Vampire
03-Dark-History
04-Dark-Crime-I
05-Dark-Crime-II
06-Dark-Place
07-Dark-Creature
08-Dark-Killers
09-Dark-Ilands
Dark-End

Ausschreibung

Dark Empire

Archive
Folgt uns auch auf

Manga-Comic-Con 2016

MCC-2016Willkommen in der Welt der Cosplayer! Seit die Manga-Fans 2014 aus der Halle 2 in die Halle 1 »verbannt« wurden, erlebt die Manga-Comic-Con einen Höhepunkt nach dem anderen. Mangas, Comics, Cosplay und Spiele aller Art haben mit der MCC ihre eigene Plattform. Die Manga-Comic-Con ist die erste große Veranstaltung im Bereich Comic des beginnenden Jahres. Die Szene ist eine Welt für sich, die ursprünglich aus Japan stammt und auch hierzulande immer mehr Liebhaber findet. Die Comics und Anime aus dem Land der aufgehenden Sonne sind etwas ganz besonderes. Im Vergleich zu den europäischen Comics sind die japanischen vor allem ausdrucksstark mit ihren großen Augen. Die Hintergründe sind oft nur angedeutet, die Köpfe etwas größer als normal und erst die Augen. Sie sind für Erwachsene meist gewöhnungsbedürftig, für die Jugendlichen, meist picklige, pubertäre vierzehn- bis sechszehnjährige Jugendliche mit verunsichertem Kichern. In Halle 1 ist immer etwas los, da werden Perücken und Kleidung zurechtgerückt, sich in Pose gestellt für Fotoaufnahmen von Freunden und Fremden und, sofern noch nicht geschehen, in extra aufgestellten Umkleideräumen in die Verkleidung der Lieblingsfigur geschlüpft. Die Fans tauchen tief in die Welt der gezeichneten Fantasie ein. Mit dem Cosplay (Costume and play), bei dem sich die Akteure möglichst originalgetreu als Figuren aus den Mangas und Animes darstellen. Die Kostüme überzeugen durch hohe Qualität, jedoch zu 90 Prozent gekauft. Umso mehr Zuspruch erhalten die Cosplayer, die sich auf der großen Bühne darstellen, für selbstgemachte  Verkleidung. Der Wettbewerb auf der Bühne sorgt immer für viel Abwechslung und Spannung. Wer wird in welcher Kategorie der oder die Gewinner. Nicht nur die aufwendigen Kostüme machen die MCC interessant. Beeindruckend ist vor allem das Selbstbewusstsein, mit dem hier Jugendlichen sich inszenieren oder als Künstler präsentieren. Etwa 60 Kleinkünstler, hauptsächlich der zeichnenden Zunft, konnten sich dem geneigten Publikum in Szene setzen. Dabei haben nur die wenigsten einen eigenen Zeichenhintergrund. Oft sind es nur nachgemalte Figuren. Doch neben den Kleinkünstlern präsentieren sich auch immer wieder etablierte Künstler, kommen gar aus Japan extra eingeflogen.

Die hoffnungslos mit Besuchern überfüllte Halle präsentiert hauptsächlich Verkaufsständen. Es gilt anscheinend, möglichst viel Merchandising an die Kinder und Jugendlichen zu bringen und ihr letztes Taschengeld aus selbigen zu ziehen. So lassen sie durchaus einhundert und mehr Euro an einem Tag auf der Manga-Comic-Con.

Natürlich sind die Cosplayer das i-Tüpfelchen der Messe. Ihr farbenfrohes Auftreten ist immer ein Hingucker wert. Doch nicht nur die japanischen Comics dienen als Vorlage. So fanden sich dieses Jahr auch Fans der britischen Serie Dr. Who, amerikanische Marvel-Helden, Figuren des Tabletop-Spiels Warhammer-Fantasy und 40.000, aus Kinofilmen wie Superman oder Batman, die Minions, und und und.

Zum Abschluss einige Impressionen von der Manga-Comic-Con:

MCC-2016-01 MCC-2016-02 MCC-2016-03 MCC-2016-04 MCC-2016-05

MCC-2016-06 MCC-2016-07 MCC-2016-08 MCC-2016-09 MCC-2016-10

MCC-2016-11 MCC-2016-12 MCC-2016-13 MCC-2016-14 MCC-2016-15

MCC-2016-16 MCC-2016-17 MCC-2016-19 MCC-2016-20 MCC-2016-21

MCC-2016-22 MCC-2016-23 MCC-2016-24 MCC-2016-25 MCC-2016-26

MCC-2016-27 MCC-2016-28 MCC-2016-29 MCC-2016-30 MCC-2016-31

MCC-2016-32 MCC-2016-33 MCC-2016-34 MCC-2016-35 MCC-2016-36

MCC-2016-37 MCC-2016-38 MCC-2016-39 MCC-2016-40 MCC-2016-41

MCC-2016-42 MCC-2016-43 MCC-2016-44 MCC-2016-45 MCC-2016-46

(es)

One Response to Manga-Comic-Con 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.