Download-Tipp
Band 4

Heftroman der Woche

Archive
Folgt uns auch auf

In memoriam: Bernd Rothe

In memoriam: Bernd Rothe

Nur einen Monat nach seinem 68. Geburtstag starb Bernd Rothe am 25. September 2013 an den Folgen einer schweren Krankheit. Vielen kennen Bernd Rothe als Herausgeber der Welt der Geschichten Reihe und des pulp Magazins, aber auch als Autor glänzte er kurz vor seinem Tod. Denn im April 2013 konnte er seinen lang gehegten Traum wahr machen und zusammen mit Jörg Kleudgen Das Siegel des Mandschu schreiben, das in seiner hochgeschätzten Goblin Press erschien. Auch ein Band 2 war schon geplant, aber leider kam Bernd nicht mehr dazu, ihn zu schreiben. Vielen bleibt Bernd Rothe als unglaublich interessanter Gesprächspartner in Erinnerung, mit dem man stundenlang über seine Leidenschaft »Bücher« diskutieren konnte. Seit Neuestem war er auch als »Krieg« Mitglied bei den Apokalpytischen Schreibern. Wer Bernd kannte, weiß, dass er stets voller Ideen und Pläne steckte und auch seine Krankheit konnte ihn nicht stoppen. Bis zuletzt schmiedete er neue Projekte und steckte alle mit seinen Ideen an. Die Welt der Bücher verliert einen begabten Autor und einen tollen Herausgeber, der sich nicht scheute, auch neue Talente zu fördern. Seine Familie und Freunde verlieren einen liebenden Familienvater von drei Kindern, einen wunderbaren und treuen Freund und jemanden, der einen stets zum Lachen brachte und immer ein offenes Ohr hatte.

(apf)