Ausschreibung

Dark End

Story-Tipps

Gator, der Söldner

Download-Tipps

Marshal Crown Band 36

Archive

Folgt uns auch auf

Im Original C. F. Froehlich

Der Alte vom Berge – Kapitel 8

C. F. Fröhlich
Der Alte vom Berge
Oder: Taten und Schicksale des tapferen Templers Hogo von Maltitz und seiner geliebten Mirza
Ein Gemälde aus den Zeiten der Kreuzzüge
Nordhausen, bei Ernst Friedrich Fürst, 1828

VIII.

Die eherne Trompete schmetterte. Hugo von Maltiz schwang sich mit hundert Templern und zweihundert Turkopolen auf die unruhig scharrenden Rosse. Seine Kommandopfeife ertönte. Der Zug setzte sich in Bewegung, an welchen sich noch fünfzig Waffenträger anschlossen.

Weiterlesen

Der Alte vom Berge – Kapitel 7

C. F. Fröhlich
Der Alte vom Berge
Oder: Taten und Schicksale des tapferen Templers Hogo von Maltitz und seiner geliebten Mirza
Ein Gemälde aus den Zeiten der Kreuzzüge
Nordhausen, bei Ernst Friedrich Fürst, 1828

VII.

Im Garten, nahe am Goldenen Tor Jerusalems, schlenderte eine große weibliche Gestalt umher. Sie war kostbar gekleidet und ein dichter Schleier verhüllte ihr Antlitz. Sich nach allen Seiten umblickend setzte sie sich in eine Jasmin-Laube und seufzte aus tiefer Brust.

Weiterlesen

Der Alte vom Berge – Kapitel 6

C. F. Fröhlich
Der Alte vom Berge
Oder: Taten und Schicksale des tapferen Templers Hogo von Maltitz und seiner geliebten Mirza
Ein Gemälde aus den Zeiten der Kreuzzüge
Nordhausen, bei Ernst Friedrich Fürst, 1828

VI.

Die Lage der Christen hatte sich seit Hugos Gefangenschaft noch sehr verschlimmert.

Westlich und südlich drangen oft kleine Heere der begeisterten Sarazenen bis an die Mauern Jerusalems, raubten und verwüsteten die Umgegend so sehr, dass bald ein allgemeiner Mangel an Lebensmitteln in der Stadt Weiterlesen

Der Alte vom Berge – Kapitel 5

C. F. Fröhlich
Der Alte vom Berge
Oder: Taten und Schicksale des tapferen Templers Hogo von Maltitz und seiner geliebten Mirza
Ein Gemälde aus den Zeiten der Kreuzzüge
Nordhausen, bei Ernst Friedrich Fürst, 1828

V.

Hugo von Maltiz war mit dem Haupt hart an einen Stein gesunken und erwachte erst aus seiner Betäubung, als er an Händen und Füßen mit Ketten belegt wurde.

»Nun hast du die Strafe deines Vorwitzes«, sagte ein kleiner Mann, »denn hättest du meine Warnung in Jerusalem Weiterlesen

Der Alte vom Berge – Kapitel 4

C. F. Fröhlich
Der Alte vom Berge
Oder: Taten und Schicksale des tapferen Templers Hogo von Maltitz und seiner geliebten Mirza
Ein Gemälde aus den Zeiten der Kreuzzüge
Nordhausen, bei Ernst Friedrich Fürst, 1828

IV.

Nachdem Hugo seine Dolche locker gesteckt hatte, kletterte er mutig vorwärts. In geringer Entfernung gewahrte er viele Raubvögel und bald auch den Halbmond.

Mit pochendem Herzen schritt er näher. »So war mir selbst in der heißesten Schlacht nicht zumute, wie heute«, Weiterlesen

Der Alte vom Berge – Kapitel 3

C. F. Fröhlich
Der Alte vom Berge
Oder: Taten und Schicksale des tapferen Templers Hogo von Maltitz und seiner geliebten Mirza
Ein Gemälde aus den Zeiten der Kreuzzüge
Nordhausen, bei Ernst Friedrich Fürst, 1828

III.

Hugo war der einzige Sohn des in Thüringen hochgeehrten Ritters Caspar von Maltiz. Der Knabe reifte schon zum Jüngling heran, als der Abt eines nahen Klosters seinen Vater heimsuchte, um ihn zu einem Kreuzzug gegen die Ungläubigen zu bereden. Caspar hatte jedoch keine Neigung und sagte dem Abt unverhohlen, dass es in Weiterlesen