Heftroman der

Woche

Neueste Kommentare
Archive
Folgt uns auch auf

Voyager! Die Zeitreisenden – Gleich geboren

Gleich geboren (Created Equal)

»Sklaverei ist das Schlimmste, was ein Mensch einem anderen antun kann. Ich werde nicht ruhen, bis es so etwas wie Sklaven nicht mehr gibt.«

Als Bogg und Jeffrey im Jahr 73 v. Chr. in Italien landen, entdecken sie, dass Spartacus vom Herrscher Cicero zum Sterben in die römische Arena geschickt wird. Seine Gefangennahme wird die Geschichte verändern und ihn daran hindern, den Sklavenaufstand in Capua anzuführen. Die Voyagers liefern sich einen Kampf mit einem riesigen Gladiator, und Bogg wird gefangen genommen. Ciceros Schwester Octavia und seine junge Tochter Calpurnia finden Gefallen an Bogg und Jeffrey und begehren sie als Sklaven. Jeffrey überzeugt Calpurnia davon, ihn als Freund und nicht als Sklaven zu betrachten, und sie hilft ihm, Bogg und Spartacus zu befreien. Von den Wachen in die Enge getrieben, machen sich die Voyagers aus dem Staub und landen in Missouri. Die junge Harriet Tubman braucht Hilfe, nachdem sie an einen Bootsbesitzer verkauft wurde, der sie wegen eines Fluchtversuchs hängen will. Nach einem Streit mit Bogg beschließt Jeffrey, sie zu retten und nimmt die Hilfe eines Jungen namens Sam Clemens in Anspruch. Bogg gewinnt ihre Freiheit in einem raffinierten Pokerspiel und Jeffrey entschuldigt sich dafür, dass er an ihm gezweifelt hat. Zurück in Rom stellt Cicero Bogg in einem Kampf auf Leben und Tod gegen Spartacus auf. Spartacus folgt Boggs Haltung, indem er sich weigert, zu kämpfen, und sie alle ergreifen eine waghalsige Flucht.

In den Hauptrollen:
Jon-Erik Hexum – Phineas Bogg, Meeno Peluce -Jeffrey Jones, Henry Townes -Professor Garth, Jenna Neumann – Voyager Susan, Stephen Liska – Voyager Drake
Gastrollen:
Ed Begley, Jr. – Wilbur Wright, Donald Petrie – Orville Wright, Sondra Curry – Agnes Spence, Peter Frechette – Eddie Rickenbacker, Faye Grant – Mary Murphy, Jeanie Bradley – Aunt Elizabeth, Terrence O’Hara – Tom
Drehbuch: Nick Thiel
Regisseur: Virgil Vogel
Original-Erstausstrahlung: So 10.10.1982 NBC als Folge 2
Deutsche Erstausstrahlung: Sa 25.02.1989 RTLplus als Folge 6

Zusatzinformationen:

Fay Hausers Tochter, Sierra Hauser-Price, war ein Leichtathletik- und Basketballstar an der Michigan State University (2001-2004).

An dieser hatte auch Jon-Erik Hexum besucht.

In Mark Twains Huckleberry Finn gibt es eine Nebenfigur namens Boggs, ein stadtbekannter Trinker.

Meeno Peluce und Jay Robinson lieferten sich 1983 einen Schlagabtausch in einer Folge von Agentin mit Herz, The A.C.M. Kid.

Quelle: