01-Dark-Future
02- Dark-Vampire
03-Dark-History
04-Dark-Crime-I
05-Dark-Crime-II
06-Dark-Place
07-Dark-Creature
08-Dark-Killers
09-Dark-Ilands
Dark-End

Ausschreibung

Dark Empire

Archive
Folgt uns auch auf

Die Legende von Tom Dooley 1

Die Legende von Tom Dooley

Im Jahr 1866 wurde eine Frau, Laura Foster, in Wilkes County ermordet. Ein Mann namens Tom Dula, der auch als Dooley bekannt ist, wurde wegen des Verbrechens verurteilt und gehängt. Dieser Mord und der Name Tom Dooley leben in einem der berühmtesten Folksongs weiter, die jemals aus North Carolina kamen.

Die traditionelle Version der Geschichte beschreibt Tom Dula als einen schneidigen, gut aussehenden Veteranen der Konföderation. Als Dula aus dem Krieg zurückkehrte, traf er Laura Foster, eine junge Frau, die von einem Schullehrer aus dem Norden mit Namen Bob Grayson umworben wurde. Foster verliebte sich in Tom Dula, doch auch eine andere Frau, Anne Melton. Melton war verheiratet, wohlhabend, schön und wahnsinnig eifersüchtig. Als sie erfuhr, dass Dula in Foster verliebt war und nicht in sie, stach Anne Melton Laura Foster in eifersüchtiger Wut zu Tode.

Tom Dula wurde für den Mord verantwortlich gemacht. Dula floh und machte sich auf den Weg nach Tennessee. Bob Grayson führte einen Suchtrupp an, um Tom Dula zu jagen. Die Posse brachte den Flüchtigen zurück nach Wilkes County. Dula erkannte, dass es Anne Melton war, die das Verbrechen begangen hatte. Tom Dulas Sinn für Edelmut machte ihn nicht bereit, eine wohlhabende Frau entehrt zu sehen und einem Tod durch Erhängen zu erliegen. Dula gestand also einen Mord, den er nicht begangen hatte, um Meltons Ruf zu retten.

Am 1. Mai 1868 wurde Tom Dula wegen Mordes an Laura Foster hingerichtet. Grayson kehrte nach Hause in den Norden zurück. Anne Melton wurde langsam wahnsinnig vor Schuldgefühlen. Jahre später, als sie auf ihrem Sterbebett lag, waren die Bäume um ihr Haus herum von Katzen besiedelt. Die Luft war mit dem Geruch von brennendem Fleisch geschwängert, als ob Dämonen kämen, um ihre Seele in die Hölle zu holen.

Es ist diese Version der Geschichte, eine komplizierte Geschichte, die mit dem Tod eines unschuldigen Mannes endet, die in einem Folksong verewigt wurde, der fast 100 Jahre lang in North Carolina kursierte, bevor sie 1958 durch The Kingston Trio landesweit bekannt wurde. Auf eine Art und Weise, die zeigt, wie sehr sich der Stil dieser Musikrichtung in den letzten einundsechzig Jahren verändert hat, erreichte The Kingston Trio seinerzeit die Nummer 1 der Billboard R&B Charts, sogar höher als  die Platzierung in den Billboard Country Charts.

Es wird behauptet, dass Tom Dooley diesen Song selbst geschrieben hat. Als Tom das Lied fertig hatte, spielte es ein Bursche auf seinem Banjo mit, während er auf Toms Sarg saß und auf dem Weg zu dessen Hinrichtung im Wagen mitfuhr.

Aber die eigentliche Geschichte hinter der Story von Tom Dula und dem Mord an Laura Foster ist das, was großzügiger Weise als etwas anderes beschrieben werden könnte, als sein Lied es erzählt. Erfahrt demnächst in einem zweiten Teil die beängstigende Wahrheit über die Legende von Tom Dooley.

Quelle:

  • John Foster West: The Ballad of Tom Dula: The Documented Story Behind the Murder of Laura Foster and the Trials and Execution of Tom Dula, Parkway Publishers, 2002

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.