Ausschreibung

Einsendeschluss 31.05.2021

Dark Empire

Archive

Folgt uns auch auf

Brasada

Brasada – Folge 14

Verdammt sind sie alle

Die Nelsons kommen aus Illinois.

Frank, seine drei Söhne und seine geschwätzige Frau, die ständig mit der Zunge anstößt. Frank Nelson hat zwei Töchter an die Indianer verloren. Er will sie aber nicht wieder haben, weil er seine Kinder liebt, sondern weil sich ein Frank Nelson nichts wegnehmen lässt. Ganz egal ob es sich dabei um einen Sack Bohnen handelt oder um seine Kinder.

Dann gibt es da noch die Meranos. Sie kommen ursprünglich aus Mexiko und siedeln hier Weiterlesen

Brasada – Folge 13

Bitterer Lohn

Seit Lee Marlowe unter die Ranchbesitzer gegangen ist, zündet er sich jeden Morgen nach dem Frühstück eine Zigarette an. Dann tritt er vor die Tür, blickt über die Brasada mit ihren weiten Ebenen, dem Dornbuschland, den Kalksteinfelsen und den unzähligen Bächen und Flüssen und erst dann beginnt er mit seinem Tagewerk.

So auch an diesem Morgen, als die Kavalleriepatrouille auf den Hof der Drei Balken kommt und vor dem Haupthaus absitzt.

Weiterlesen

Brasada – Folge 12

Der neue Mann

Andrew Peacocks Pechsträhne beginnt in dem Moment, als er den Carizzo-Creek überquert.

Er lenkt sein Pferd durch den Bach, der zu dieser Jahreszeit nicht mehr als ein jämmerliches Rinnsal ist, und als er mit seinem Gaul endlich das andere Ufer erreicht hat, umzingeln sie ihn von allen Seiten.

Sie tauchen scheinbar aus dem Nichts auf, ohne zu brüllen und ohne zu schießen.

Weiterlesen

Brasada – Folge 11

Wenn die Ciboleros reiten

Die Büffeljäger kommen von Osten her über das Land und zügeln ihre Pferde auf einer Hügelkette.

Es sind harte Männer mit langen, pechschwarzen Haaren und dunkelbrauner, verbrannter Haut, weil sie ständig Sonne, Wind und Staub ausgesetzt sind. Ihre Kleidung besteht aus Pferdedecken, Büffelfell und bunten indianischen Tüchern.

Sie selber nennen sich Ciboleros und sie leben von der Büffeljagd. Es sind viele Mexikaner Weiterlesen

Brasada – Folge 10

Blaubauchehre

Jack Miller liegt hinter einem Dogwoodstrauch und hat eine Lanze in der Brust.

Er hält den abgebrochenen Schaft mit beiden Händen umklammert und in seinen blicklosen Augen spiegelt sich der graue Himmel von Texas.

Für die Länge eines Atemzuges verharrt Ben Allison im Sattel und starrt auf den Toten nieder. In seinem kantigen Gesicht zuckt kein Muskel, aber seine Rechte krampft sich so fest um den zerschrammten Holzgriff seines Colts, dass die Knöchel weiß unter der Haut hervortreten. Weiterlesen

Brasada – Folge 9

Die Stunde der Wölfe

Die Brasada erlebt ihren kältesten Winter seit zwanzig Jahren.

Über dem Land, das sonst von Sand, Kakteen, Kalksteinfelsen und Palo Verde-Bäumen beherrscht wird, liegt jetzt eine fingerdicke Schneedecke. Es hat einen Tag und eine Nacht lang unaufhörlich geschneit. Alles, was normalerweise hier blüht und gedeiht, ist jetzt von glitzerndem Schnee und Eiskristallen ummantelt.

Lee Marlowe lenkt sein Pferd mit den Oberschenkeln durch den Creek. Der Braune stapft Weiterlesen