Ausschreibung

Dark End

Story-Tipps

Gator, der Söldner

Download-Tipps

Marshal Crown Band 36

Archive

Folgt uns auch auf

Im Original Edmund Hoefer

Allerhand Geister – Die harte Kur – Kapitel IV

Allerhand Geister
Geschichten von Edmund Hoefer
Stuttgart. Verlag der I. G. Cotta’schen Buchhandlung. 1876

Die harte Kur

IV.

Der Anfall hinterließ auch dieses Mal nicht die geringsten, bedenklichen Folgen. Am nächsten Morgen war die Kranke kräftiger und, wenn man so will, frischer als je im Kreise der ihren. Sie redete sogar von Neuem über das gestrige Ereignis und gab von Neuem jene seltsame Erklärung ihres Zustandes. »Es ist rätselhaft«, fügte sie nun hinzu, »der Arzt glaubt mir nicht oder legt wenig Wert darauf, während ich es für das Qualvollste halten muss, Weiterlesen

Allerhand Geister – Die harte Kur – Kapitel III

Allerhand Geister
Geschichten von Edmund Hoefer
Stuttgart. Verlag der I. G. Cotta’schen Buchhandlung. 1876

Die harte Kur

III.

Die Gatten schienen ihre Stimmung, ihr ganzes Wesen miteinander vertauscht zu haben. Agnes hatte so nicht nur die Reise gut bestanden, sondern zeigte sich auch nun bei den ihren verhältnismäßig so kräftig, teilnehmend und sogar in ihrer Weise freilich heiter und lebhaft, dass die Eltern, die Schwester sich gar nicht genug wundern und freuen konnten und den Schwiegersohn mehr als einmal fragten, was denn geschehen und wie eine solche, nach Weiterlesen

Allerhand Geister – Die harte Kur – Kapitel II

Allerhand Geister
Geschichten von Edmund Hoefer
Stuttgart. Verlag der I. G. Cotta’schen Buchhandlung. 1876

Die harte Kur

II.

Er öffnete vorsichtig die Tür und schaute, in der Nische stehen bleibend, durch das Gemach und gegen das Fenster. Es war alles genau wie immer. Die große Stube lag in ihrer steten Ruhe und Sauberkeit vor ihm, die Möbel standen an ihren Plätzen, im zweiten Fenster hing ein blanker Vogelkäsig, aber es war bezeichnend ohne Bewohner. Am ersten ruhte in ihrem kleinen Lehnstuhl Agnes’ Gestalt, die Hände lässig im Schoß, das Haupt leicht Weiterlesen

Allerhand Geister – Die harte Kur – Kapitel I

Allerhand Geister
Geschichten von Edmund Hoefer
Stuttgart. Verlag der I. G. Cotta’schen Buchhandlung. 1876

Die harte Kur

I.

In der Fährgasse, die zu den geräuschvollsten der Stadt gehörte, lag ein paar hundert Schritte vom hohen und finsteren Tor ein großes Haus. In der Straße, wo die Giebelhäuser noch vorherrschten und neben ihnen nur gleichfalls hochbejahrte, unregelmäßige und räucherige Gebäude erschienen, zeichnete es sich allerdings durch seine Neuheit und Sauberkeit aus. Im Übrigen aber zeigte es nichts Besonderes und unterschied sich kaum von Weiterlesen