Download-Tipp
Band 3

Heftroman der Woche

Archive

Folgt uns auch auf

Im Original Gotthold Kurz

Die Fahrten und Abenteuer des kleinen Jacob Fingerlang 25

Die Fahrten und Abenteuer des kleinen Jacob Fingerlang
Ein Märchen von Gotthold Kurz
Nürnberg, bei Gottlieb Bäumler 1837

Fünfundzwanzigstes Kapitel

Entdeckung der Insel Sulipore

Jacob aber blieb die Antwort schuldig. Er war in tiefe Gedanken versunken. Jetzt eben hatte er Leute seines Geschlechtes kennengelernt, von ihrem Land gehört, das er bald selbst mit eigenen Augen sehen sollte! So war es denn also doch kein Schattenbild gewesen, was ihn in dunklen Rückerinnerungen, in nächtlichen Träumen so oft beschäftigt hatte. Und konnte eben dieses Land nicht auch sein eigenes Geburts- und Jugendland sein, nach Weiterlesen

Die Fahrten und Abenteuer des kleinen Jacob Fingerlang 24

Die Fahrten und Abenteuer des kleinen Jacob Fingerlang
Ein Märchen von Gotthold Kurz
Nürnberg, bei Gottlieb Bäumler 1837

Vierundzwanzigstes Kapitel

Wie Jacob mit seinem Freund Gottlieb wieder zusammentrifft

Welches Staunen, welche Freude von beiden Seiten! Welches Fragen hin und her unter den wiedervereinigten Freunden, die sich beide gegenseitig für tot gehalten hatten! Denn Jacob hatte auf alle Nachforschungen, die er in Holland wegen seines Gottliebs anstellte, keine weitere Auskunft erhalten können, als die, dass er sich auf einem Ostindienfahrer als Matrose habe anwerben lassen und wahrscheinlich mit dem Schiff untergegangen sei. Gottlieb Weiterlesen

Die Fahrten und Abenteuer des kleinen Jacob Fingerlang 23

Die Fahrten und Abenteuer des kleinen Jacob Fingerlang
Ein Märchen von Gotthold Kurz
Nürnberg, bei Gottlieb Bäumler 1837

Dreiundzwanzigstes Kapitel

Was sich weiter in dem Haifischbauch zugetragen hat

Jacob betrachtete sie mit teilnehmender Rührung und ließ ihren Schmerz sein volles Recht widerfahren. Er hatte selbst ja Ursache, den schrecklichen Zustand zu beklagen, in dem er sich nun befand. Es war ihnen gar schwer und düster zumute! Aber der Gedanke, dass er hier nicht allein stehe, dass mitten in der eigenen Not, ein schwächeres, noch unglücklicheres Wesen ihm zum Schutz und Beistand an Vertrauen anvertraut sei, ergriff ihn Weiterlesen

Die Fahrten und Abenteuer des kleinen Jacob Fingerlang 22

Die Fahrten und Abenteuer des kleinen Jacob Fingerlang
Ein Märchen von Gotthold Kurz
Nürnberg, bei Gottlieb Bäumler 1837

Zweiundzwanzigstes Kapitel

Geschichte der Reiche Sulipore und Panioma

Indessen ein langer tiefer Schlaf die Müden erquickt, soll hier erzählt werden, wer hier zu unserem Freund sich gefunden und was es damit für eine Bewandtnis habe.

In fabelhafter Ferne von der bekannten Welt, in eben derselben Zone, wohin der Meeresstrom den einsamen Weiterlesen