Ausschreibung

Einsendeschluss 31.05.2021

Dark Empire

Lese-Tipp

Der Fackelzug

Archive
Folgt uns auch auf

Eine Reise durch die Welten der Fantasie

Hanno Berg veröffentlicht eBook

»In der kleinen Stadt Nissona, nahe den großen Seen, lebten einst der Jüngling Borko und die junge Frau Mirka. Sie waren seit längerer Zeit ein Liebespaar und wollten bald heiraten. Eines Tages jedoch …«

So beginnt die Titelgeschichte des neuen eBooks von Hanno Berg, das Anfang März im Online-Verlag »new ebooks« des Dresdener Verlegers Johannes Krüger erschienen ist. Das Buch mit dem Titel Elasars Spiegel und andere Geschichten enthält insgesamt 16 Geschichten aus dem Bereich der Phantastik, die den Leser in die Fantasiewelten des Autors entführen. Dort ist u.a. die Rede von einem alten Herrenhaus, das ein dunkles Geheimnis birgt, einem Zauberspiegel, in dem man sich besser nicht betrachtet, einer Flöte, der auf wundersame Weise ein Lied entlockt wird, und einem eiskalten Grafen, der junge Frauen in seinen Bann zieht.

Im Jahr 2006 begann Hanno Berg mit dem Schreiben von Kurzgeschichten, die er Magazinen, Literaturzeitschriften und sein einiger Zeit auch dem Geisterspiegel zur Veröffentlichung anbot. Elasars Spiegel, Zandos Bücher oder Der Stammbaum der Fasolos sind drei seiner Geschichten, die ich an dieser Stelle stellvertretend für die Geschichten nennen möchte, die auf dem Geisterspiegel zu lesen sind. Insgesamt sind 15 Kurzgeschichten des Autors in den Weiten des World Wide Web zu lesen und außerdem erschienen bisher vier Anthologien, an denen Hanno Berg beteiligt war.

Berg schreibt seit 1992. Nach all seinen Veröffentlichungen in den unterschiedlichsten Medien erfüllte er sich nun mit dem eBook Elasars Spiegel einen Traum und bringt seine bisherige Arbeit zu einem würdigen Abschluss.

Hanno Bergs Geschichten zeichnen sich aus durch die Verknüpfung von Märchen- und Fantasyelementen, was sie besonders originell macht. Die Geschichten bergen neue Ideen, sprachlich zeugen sie von der handwerklichen Geschicklichkeit des Autors. Er versteht es gekonnt, seine Leser mit wenigen Worten in seine Welt, in seine Geschichte zu entführen.

Das eBook kann man unter www.new-ebooks.de für 3,20 € erwerben.

Hanno Berg

Für die kommenden Monate hat Berg, über dessen Arbeiten bisher von der Presse vor allem in seiner Geburtsstadt Lüdenscheid und seiner Wahlheimat Gießen, aber auch darüber hinaus geschrieben wurde und über den auch das regionale Radio mehrfach berichtet hat, weitere Projekte ins Auge gefasst. So möchte er u.a. drei phantastische Romane und eine Sammlung von Geschichten aus dem Bereich Dark Fantasy fertig stellen. Dennoch ist seine Arbeit als Schriftsteller nur eine Nebenbeschäftigung, wie auch seine Mitarbeit beim Geisterspiegel und bei Xun, einem Magazin für Phantastik aus Heilbronn. Hauptberuflich stellt er als Mitglied der Gruppe Silk & Art der Reha-Mitte in Gießen Seidenartikel und Bilder her. Über die Ausstellungen und sonstigen Aktivitäten der Gruppe, deren Produkte natürlich auch zu kaufen sind, berichtete die Gießener Presse in der Vergangenheit öfter.

Quelle: Pressemitteilung des Autors

Copyright © 2009 by Anke Brandt