Download-Tipps

Die drei Templer

Archive
Folgt uns auch auf

Hattuscha

Andreas Schachner nimmt den Leser mit auf eine spannende Reise in eine Zeit, in der aus einem kleinen Dorf im tiefsten Anatolien erst eine Herrschermetropole und schließlich die Hauptstadt eines Großreiches wurde, dass sogar dem Weltreich Ägypten in seiner größten Blütezeit zeitweise zu trotzen vermochte. Dabei baut er sein Werk thematisch in der Form auf, wie die Stadt Hattuscha ihren Aufstieg erlebte. Der Leser erfährt dabei nicht nur Näheres über die Geschichte der Hethiter an sich, sondern auch eine Menge über die stadtplanerischen Hintergründe der Entstehung und Erweiterung Hattuschas sowie über die religiösen und politischen Hintergründe einzelner Bauten und Entwicklungen. Die kommunale Versorgung stellt für Schachner hier ebenso ein Thema dar wie das Alltagsleben der hethitische Stadtbewohner. Letztlich bietet dieses Buch auf relativ kleinem Umfang einen teilweise schon tiefen Einblick, auf jeden Fall aber einen Überblick über eine der interessantesten und lange Zeit geheimnisvollsten Hochkulturen der antiken Welt.

Andreas Schachner, der selbst wohl einen Einblick in die beschriebene Materie wie kaum ein anderer haben dürfte, führt den Leser behutsam an die historischen Zusammenhänge dieser einmaligen Hochkultur heran. Dabei lässt er den Leser zwar durchaus spüren, dass er ein Sachbuch in Händen hält und keinen Unterhaltungsroman, er schafft es aber in seiner Erklär- und Erzählweise eine gewisse Leichtigkeit zu entwickeln, die es dem Leser erleichtert, dem Stoff zu folgen und ihn auch dauerhaft in sich aufzunehmen.
Das Buch ist als Hardcover mit Schutzumschlag erhältlich. Das Cover ist schlicht und zeigt ein dem Thema entsprechendes Motiv. Ein interessantes Nachwort und ein umfangreicher Anhang, in dem verschiedene weiterführende Informationen geboten werden, runden das Werk gekonnt ab..

Andreas Schachner ist Privatdozent für vorderasiatische Archäologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München und leitet für das Deutsche Archäologische Institut die Ausgrabungen in Hattusa/Bogazköy, Türkei.

Fazit:
Der geschichtliche Werdegang und die generelle Entwicklung der Stadt Hattuscha als solche ist hier eindrucksvoll beschrieben und interessant mit der Entstehung der hethitischen Hochkultur als Ganzes im Zusammenhang dargestellt. Für Leser, die sich für die Geschichte antiker Großreiche interessieren, ein absolutes Muss.

Copyright © 2012 by John Poulsen

? Zurück zur Übersicht

Andreas Schachner
Hattuscha
Auf der Suche nach
dem sagenhaften Großreich
der Hethiter
Historisches Sachbuch
Gebundene Ausgabe
C.H.Beck, München
September 2011
364 Seiten, 34,00 Euro
mit 158 Abbildungen
ISBN: 9783406605048

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.