Heftroman der Woche
 

Neueste Kommentare
Archive
Folgt uns auch auf

Gruselkabinett Folge 147 – Flaxman Low – Der Fall Teufelsmoor

»Der medizinische Beruf muss immer seine eigenen eigentümlichen Ableger haben«, sagte Mr. Flaxman Low, »einige sind Händler, einige reine Amateure, andere wiederum sind verbündete Individuen von ernster und tiefer Natur. Nun, als Studierender psychischer Phänomene, erkläre ich mich nur noch zwei Grad vom Hausarzt entfernt.«

»Wie macht man das?«, fragte Colonel Daimley und schob die Karaffe mit dem alten Portwein einladend über den Tisch.

»Der Nerven- und Gehirnspezialist ist das Bindeglied zwischen mir und dem Mann, nach dem Sie schicken würden, wenn Sie einen Anflug von Hexenschuss hätten«, antwortete Low mit einem leichten Lächeln. «Jede Sparte ist nur eine höhere Stufe der gleichen Leiter – ein Schritt nach oben ins Unbekannte. Ich denke, dass ich nur einen Schritt über dem Spezialisten stehe, der eine Studie über Hirnerkrankungen und Wahnsinn macht. Er arbeitet an den Störungen des verkörperten Geistes, während ich mit abnormalen Bedingungen des freien und losgelösten Geistes zu tun habe.«

Oberst Daimley lachte laut. »Das reicht nicht, Low! Nein, nein, nein! Zuerst beweisen Sie, dass Ihre Geister krank sind.«

»Sicher«, antwortete er leise und ernsthaft. »Ein sehr kleiner Teil der Geister kehrt als Erscheinungen nach dem Tod des Körpers zurück. Daraus können wir schließen, dass ein Geist ein Geistwesen in einem anormalen Zustand ist. Anormale Zustände des Körpers deuten in der Regel auf eine Krankheit hin. Warum nicht auch auf den Geist?«

»Das klingt schön und gut«, bemerkte Lane Chaddam, der dritte anwesende Mann. »Hat der Colonel Ihnen von unserem Spuk erzählt?«

Der Colonel schüttelte seinen hübschen grauen Kopf aus Verwirrung …

(Aus: E. & H. Heron: Ghosts: Being the Experiences of Flaxman Low. 1899)

Wieder einmal wartet Titania Medien um Marc Gruppe und Stephan Bosenius mit der Hörspielumsetzung einer skurillen, atmosphärischen und gruseligen Story auf. Die Folge 149 der Serie Gruselkabinett greift einen Fall Flaxman Low, einer der führenden Wissenschaftler der viktorianischen Ära, dessen echter Name in den Geschichten nicht genannt wird, auf.

Gruselkabinett Folge 149
Flaxman Low – Der Fall Teufelsmoor
Nach der gleichnamigen Erzählung von E. & H. Heron

Schauer-Romantik, Hörspiel, Titania Medien, Hilden, 28. Juni 2019, Audio-CD, ca. 49 Minuten, 6,99 Euro, ISBN 9783785759493, Illustration: Ertugrul Edirne, Layout: Doreen Ederlein

Buch: Marc Gruppe, Produktion und Regie: Stephan Bosenius, Marc Gruppe
Sprecher: Flaxman Low – Rolf Berg, Colonel Winston Daimly – Gerhard Fehn, Olivia Daimly – Mia Geese, Lane Chaddam – Nils Kreutinger, Pflegerin – Fabienne Hesse, Schrecken aus dem Moor – Marc Gruppe

Synopsis:
Die Familie von Colonel Daimley sieht sich merkwürdigen Ereignissen im das Familien-Anwesen umgebenden Moor gegenüber, die sie sich nicht erklären können. Glücklicherweise ist gerade der Meisterdetektiv für übernatürliche Fälle, Flaxman Low, ihr Gast. Die Sache stellt sich bei näherer Betrachtung als weitaus ernster heraus, als die Moorbewohner zunächst angenommen hatten …

Hörprobe:

[player id=49260]