Ausschreibung

Dark End

Story-Tipps

Gator, der Söldner

Download-Tipps

Marshal Crown Band 36

Archive

Folgt uns auch auf

Gewinnspiele

Verlosungsaktion Andreas Zwengel: Wespennest

Verlosungsaktion Andreas Zwengel: Wespennest

Der Millionär Garth herrscht als Bürgermeister über das hessische Dorf Ginsberg, dem er eine Fassade von beschaulichem Landleben aufgezwungen hat. Doch nicht alle Bewohner sind damit einverstanden.
Als die Baumaschinen eines Bauprojektes sabotiert werden, versucht Garth, seine schärfsten Kritiker im Ort mit Gewalt zu vertreiben und löst damit eine Kettenreaktion aus. Ein manipuliertes Fußballspiel, eine Massenschlägerei und nächtliche Schüsse sind nur die ersten turbulenten Folgen, die der scheinbaren Dorfidylle ein Ende bereiten.

Prolog

Aus der Zeit vor Garth gab es nicht viel über Ginsberg zu erzählen. Es war ein Ort wie jeder andere. Man hätte ihn durchqueren können, ohne es zu bemerken, läge er nicht am Ende eines malerischen Tals abseits der Hauptverkehrswege. Die üppige Vegetation machte den Abzweig nach Ginsberg unscheinbar und das Hinweisschild war so weit wie Weiterlesen

Verlosungsaktion: Eine Weihnachtsgeschichte

Verlosungsaktion Charles Dickens: Eine Weihnachtsgeschichte

»Marley war tot …« – so beginnt eine der berühmtesten und beliebtesten Weihnachtserzählungen der Weltliteratur. Seit dem Tod seines Partners Marley betreibt der geizige Scrooge sein Geschäft allein. Kaltherzig und rücksichtslos quält er unglückliche Schuldner, demütigt seinen unterbezahlten Sekretär und begegnet seinen Mitmenschen mit Misstrauen und Verachtung. Selbst das heranrückende Weihnachtsfest ist für Scrooge nur lästig und überflüssig. Eines kalten Winterabends taucht der Geist Marleys bei ihm auf und kündigt die Ankunft dreier weiterer Geister an. Die lassen nicht lange auf sich warten: Der Geist der Vergangenheit, der Geist der Gegenwart und der Geist der Zukunft führen ihm sein jämmerliches Dasein und seine Gemeinheiten vor Augen. Mit Erschrecken sieht Scrooge, welche fürchterlichen Folgen seine herzlosen Taten haben. Zum ersten Mal empfindet er Mitleid und Reue – Gefühle, die sein Leben verändern.

Auszug aus: Dickens, Charles: Ein Weihnachtslied. Eine Geistergeschichte zu Weihnachten. 1843
Weiterlesen

Verlosungsaktion Andreas Zwengel: Panoptikum

Verlosungsaktion Andreas Zwengel: Panoptikum

Es wird im Allgemeinen angenommen, dass die europäischen Kuriositätenkabinette zu Beginn des 16. Jahrhunderts entstanden und bis Mitte des 18. Jahrhunderts ihre Daseinsberechtigungen hatten. Allerdings haben Kunsthistoriker und Experten ihre ursprüngliche Gründung auf das 15. Jahrhundert zurückdatiert, als die italienischen Fürsten und Höflinge damit begonnen hatten, persönliche Räume für den Ruhestand und für Studienzwecke zu entwerfen. Diese sind unter der Bezeichnung studiolo bekannt geworden. Das Konzept der Kuriositätenkabinette muss im Kontext mit dem Europa des 16. Jahrhunderts verstanden werden, in einer Zeit, die durch humanistische Ideale einer Selbstentfaltung durch das Studium der Antike und einer beginnenden wissenschaftlich-technischen Revolution, basierend auf das Aufkommen empirischer Wissenschaften und die Entwicklung neuer wissenschaftlicher Instrumente, beeinflusst wurde.

Kabinette waren nicht nur einen Ort, um eine Sammlung aufzubewahren, sondern auch ein Ort des Lernens. In der Tat war ein Weiterlesen

Verlosungsaktion Der Grinch

Verlosungsaktion Der Grinch

Er ist gemein, er ist grün, und er mag die Weihnachtszeit kein bisschen. Jim Carrey spielt in dieser Realverfilmung der klassischen Kindergeschichte von Dr. Seuss (Theodor Seuss Geisel) die Hauptrolle. Hoch oben auf den Mount Crumpet beobachtet der Grinch die Einwohner von Whoville, wie sie sich auf das Weihnachtsfest vorbereiten. Vor Jahren wurde der Grinch in Whoville geboren, wurde aber wegen seines beängstigenden Aussehens gemieden. Seine unerwiderte Liebe zu Martha May Whovier kehrte sich in Bitterkeit um. Die gute Laune der Whos war ihm seitdem ein Dorn im Auge. Schließlich beschließt der Grinch, da er von diesem Glück die Nase voll hat, mit Unterstützung seines Hundes Max Weihnachten mit all den Geschenken und Weihnachtsbäumen, dem Festtagsschmuck und alles andere, um die Feiertage genießen zu können, zu stehlen.

Die Liebhaber unter uns waren sicherlich nicht überrascht gewesen, als der Film 2001 in den Kategorien Best Make-up, Best Art Direction und Best Costume Design für den Oscar nominiert wurde und in der erstgenannten Weiterlesen

Verlosungsaktion Die Zeitmaschine

Verlosungsaktion Die Zeitmaschine / The Time Machine

Der Zeitreisende (denn so wollen wir ihn der Bequemlichkeit halber nennen) war im Begriff, uns eine geheimnisvolle Sache darzulegen. Seine grauen Augen funkelten und blitzten, und sein sonst so blasses Gesicht war lebhaft gerötet. Im Kamin loderte ein helles Feuer, und der sanfte Schimmer der in Silberleuchtern brennenden Kerzen spiegelte sich in den Sektperlen, die in unseren Gläsern aufstiegen und vergingen. Unsere Fauteuils – von ihm selbst entworfen – waren keine gewöhnlichen Sitzmöbel, sondern schienen uns zärtlich zu umfangen, und es herrschte jene entspannte Nachtischatmosphäre, in der die Gedanken beflügelt und frei von den Fesseln strenger Logik dahinschweben. Und in dieser Stimmung sprach unser Gastgeber – wichtige Stellen mit erhobenem Zeigefinger unterstreichend –, während wir dasaßen und in Muße den Ernst bewunderten, mit dem er uns sein neues Paradoxon (denn dafür hielten wir es) und dessen Tragweite erklärte.

»Sie müssen mir aufmerksam zuhören. Ich werde eine oder zwei Ideen, die fast allgemein anerkannt sind, widerlegen müssen. Die Geometrie, zum Beispiel, die man Sie in der Schule gelehrt hat, beruht auf einer völlig Weiterlesen

Auswertung Morbus-Gewinnspiel

Schicksalhafte Begegnungen
Ein Vorwort von Bernhard Reicher, Graz
Aus: Morbus Doppelband – Bei Vollmond bist du tot

Ich mag Menschen mit einer spannenden Lebensgeschichte; insofern war das erste Treffen mit dem ehemaligen Häfnbruder Charly Blood wohl schicksalhaft. Wir kamen in einer heruntergewirtschafteten Gaststätte über einem Bier oder zwei ins Gespräch. Nach kurzer Zeit waren wir bei Legenden und Verschwörungen angelangt, und ich erzählte ihm von Pantherion, einer jahrhundertealten Grazer Geheimorganisation, deren Aktivitäten wir gerade durch ein unabhängiges Transmedia-Projekt der Öffentlichkeit zugänglich machten.

Dabei dreht sich alles um Untersuchungen paranormaler Phänomene, Bedrohungen aus anderen Dimensionen, Mind Control und das Wirken magischer Orden. Mit solchen Dingen werden die Mitglieder von Pantherion Weiterlesen