Ausschreibung

Einsendeschluss 31.05.2021

Dark Empire

Story-Tipps

Starke Gefühle

Download-Tipps

Die Sternkammer Band 1

Archive

Folgt uns auch auf

Leitartikel

Bye bye 2014! Welcome 2015!

Bye bye 2014! Welcome 2015!

Gerade in den Tagen rund um den Jahreswechsel ist es seit Langem Tradition, zurückzublicken, sich über das Erreichte zu freuen und über das Liegen gebliebene zu ärgern. Ich möchte meinen heutigen Geisterspiegel-Jahresrückblick kurzfassen und mich im Wesentlichen nur einigen Punkten widmen.

Zum Ersten. In der nunmehr dreijährigen Leipziger Messepräsenz unserer bei der Romantruhe publizierten Anthologien hat sich Weiterlesen

Willkommen in der Adventszeit

Willkommen in der Adventszeit

Es gibt im Verlaufe des Jahres wohl keine schönere Zeit, die auf uns so festlich wirkt. In den Fenstern vieler Häuser sieht man Schwibbogen in den verschiedensten Variationen, Sterne und andere Figuren. Aus vielen Küchen strömen wohlriechende Düfte und verwöhnen unsere Nasen. Es liegt sicherlich daran, dass die Menschen damit anfangen, Weihnachtsplätzchen und -kuchen zu backen. Die Straßen der Städte sind hell beleuchtet. Überall hängen Lichterketten und Weihnachtsschmuck. Auf den Weihnachtsmärkten dampft in den Tassen der Besucher der heiße Glühwein, lassen sich die Gäste kandierte Äpfel, Maronen, Christstollen und Mandeln schmecken. Aufgeregte Kinder tragen vor den Augen ihrer noch viel aufgeregteren Eltern dem Weihnachtsmann ihr einstudiertes Gedicht vor.
Weiterlesen

Das keltische Fest Samhain

Das keltische Fest Samhain

Wenn sich der Oktober zum November hin neigt, sieht man zur heiligen Zeit von Samhain in ganz Amerika, Kanada, Europa und anderswo Tausende von Hexen, Wiccas, Druiden und andere Heiden. Samhain ist ein Totenfest. Das Ende des Sommers bezeichnend und wie saah-win, saa-ween oder sam-hayne ausgesprochen, ist Samhain ein Fest am Ende der Ernte und zum Beginn der kältesten zweiten Jahreshälfte sowie für viele praktizierende Gläubige der Anfang eines spirituellen neuen Jahres.

Ursprünglich im alten Europa als keltisches Feuerfest begangen, wird Samhain heutzutage weltweit gefeiert. Der Zeitpunkt der zeitgenössischen Samhainfeste variiert je nach spiritueller Tradition und Geografie. Viele von uns feiern Samhain im Verlauf von mehreren Tagen und Nächten. Diese erweiterten Bräuche umfassen in der Regel sowohl eine Reihe von Riten als auch Weiterlesen

Et tu, Scriptor?

Et tu, Scriptor?

Es gibt Branchen, die beklagen ihr Schicksal im Zeitalter des Internets nahezu täglich; mal ein bisschen lauter, mal ein bisschen leiser.

Manchmal, wie in der Zeitungs- und Zeitschriftenbranche, geht es um Google und all die anderen Anbieter, die Nachrichten gratis anliefern oder gar mit den Nachrichten der eigenen Blätter Geld verdienen.
Weiterlesen

Die Eiskübelwelle über Deutschland

Die Eiskübelwelle über Deutschland

Einige Gedanken über Sinn und Unsinn der Ice Bucket Challenge

»Today I consider myself the luckiest man on the face of the earth!« (Heute betrachte ich mich als den glücklichsten Menschen auf der Erde!)

Diese legendären Worte sprach der an Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) erkrankte amerikanische Baseballspieler Heinrich Ludwig Lou Gehrig aus, als er am 4. Juli 1936, dem Unabhängigkeitstag der Vereinigten Staaten von Amerika, im Yankee-Stadium von Fans und ehemaligen Teamkollegen der New York Weiterlesen

Mein langer Weg zum E-Book

Mein langer Weg zum E-Book

Es ist noch nicht lange her, da konnte ich mir ein Leben ohne Buch in der Hand beim Lesen einfach nicht vorstellen. E-Books waren (und sind) einfach nicht das Gleiche. Viele Leute versuchten, mich von den Vorteilen des elektronischen Lesens zu überzeugen, was darin mündete, dass ich mich einfach stur stellte. Dann kam der Zeitpunkt, und es war ein schleichender Prozess, dass ich mir Bücher in erster Linie nach der Schriftgröße auswählte. Die Augen werden mit zunehmendem Alter eben nicht besser, wenn man seit jungen Jahren schon eine Brille trägt. Tja, und dann kam der Tolino shine auf den Markt und ich gehörte mit zu den Ersten, die das Gerät in den Händen halten und ausprobieren durften. Das überzeugte mich zwar nicht sofort, aber die tägliche Arbeit damit kontaminierte meine Sehzellen scheinbar doch so sehr, dass ich einen 2. Versuch mit einem E-Book-Reader wagte. Die Frage, ob Kindle oder offenes System stellte sich mir nicht, denn an einen Anbieter wollte ich mich nicht binden, auch wenn der Kindle bis dahin die besten Testergebnisse vorweisen konnte.
Weiterlesen

Marion Zimmer Bradley – Menschliches und Unmenschliches

Marion Zimmer Bradley – Menschliches und Unmenschliches

»Welcher Autor hat Sie beeinflusst?«

Diese Frage wird einem Schriftsteller häufig gestellt. Auch ich durfte sie bereits mehrfach beantworten.

Nun, welche Autoren sind es?

Ephraim Kishon, Leonard Cohen (ja, der singt nicht nur, sondern er ist auch ein angesehener Autor!) und – wohl am meisten von allen – Marion Zimmer Bradley!

Mit ihren Romanen und Nacherzählungen des Stoffs um Avalon, Arthus und Morgaine hat sie meine Fantasie und auch meine eigenen Werke stark geprägt. Ob nun Der Kelch von Avalon oder Die Schatzjägerin– der Einfluss von Marion Zimmer Bradley ist deutlich spürbar.
Weiterlesen