Story-Tipps

Wahrer Erfolg

Archive

Folgt uns auch auf

Im Original Balduin Moellhausen

Der Spion – Kapitel 11

Balduin Möllhausen
Der Spion
Roman aus dem amerikanischen Bürgerkrieg, Suttgart 1893

Kapitel 11

Auf gefährlichem Boden

Bald nach Abfall der Südstaaten von der Union war über St. Louis eine Art Belagerungszustand verhängt worden. Das hinderte nicht, dass die Streitkräfte der Rebellen, namentlich die Guerillabanden, von hier aus Unterstützung sowohl durch offene als auch verkappte Sezessionisten erhielten. Zu diesen zählten dort zeitweilig wohnende Plantagenbesitzer und ehemalige Sklavenhalter, die sich zu Vereinen zusammengetan hatten. Deren ganzes Weiterlesen

Der Spion – Kapitel 10

Balduin Möllhausen
Der Spion
Roman aus dem amerikanischen Bürgerkrieg, Suttgart 1893

Kapitel 10

Der Gast

Houston war gegangen, und die drei Hausgenossen saßen noch in ernstem Gespräch in Martins Zimmer, als Hobel auf der Veranda durch Knurren und kurzes Anschlagen seine Unzufriedenheit zu erkennen gab. Man beachtete es nicht. War es doch nichts Seltenes, dass dieses oder jenes Geräusch auf der vorüberführenden Straße seine Missbilligung fand. Auch dieses Mal beruhigte er sich bald wieder, lauschte aber um so misstrauischer zur Pforte Weiterlesen

Der Spion – Kapitel 9

Balduin Möllhausen
Der Spion
Roman aus dem amerikanischen Bürgerkrieg, Suttgart 1893

Kapitel 9

Die beiden Briefe

Zwei Jahre waren seit Margarethas Übersiedlung in das Schneckenhaus verstrichen, der furchtbare Bürgerkrieg neigte sich seinem Ende zu, und bis jetzt hatte sie nie die kleinste Ursache gefunden, ihren Entschluss zu bereuen. Ohne große Anstrengungen, allein ihren ebenso treuherzigen wie mutwilligen Regungen nachgebend, war es ihr tatsächlich gelungen, sich eine gewisse Herrschaft über die beiden alten Junggesellen anzueignen. Es Weiterlesen

Der Spion – Kapitel 8

Balduin Möllhausen
Der Spion
Roman aus dem amerikanischen Bürgerkrieg, Suttgart 1893

Kapitel 8

Das neue Heim

Wie Margaretha angekündigt hatte, so geschah es. Schon folgenden Tages wiederholte sie ihren Besuch im Schneckenhaus. Abermals erwartete Martin Findegern in Hemdsärmeln, blauer Schürze und hohem Hut sie vor der Tür seiner Werkstatt. Obwohl durch Hobel von dringender Arbeit abberufen, hätte man in seinem verkniffenen Gesicht doch vergeblich nach einem Anklang von Missmut über die Störung gesucht. Unbewusst war er dem Weiterlesen

Der Spion – Kapitel 7

Balduin Möllhausen
Der Spion
Roman aus dem amerikanischen Bürgerkrieg, Suttgart 1893

Kapitel 7

Die Geschwister

Was in den Zügen der beiden jungen Männer sich offenbarte, das tönte nicht minder deutlich aus der Stimme des Älteren hervor, als er auf die in englischer Sprache gestellte Frage nach ihrem Begehr mit schlecht verhehltem Widerstreben in gutem Deutsch antwortete: »Haben wir die Ehre, den Herrn Martin Findegern zu begrüßen?«

Weiterlesen

Der Spion – Kapitel 6

Balduin Möllhausen
Der Spion
Roman aus dem amerikanischen Bürgerkrieg, Suttgart 1893

Kapitel 6

Martin Findegern

Wer zu Anfang der sechziger Jahre, also zur Zeit des furchtbaren brudermörderischen Bürgerkrieges, in St. Louis der dem Mississippi zunächstliegenden und mit diesem ziemlich parallel laufenden Straße stromaufwärts so weit folgte, bis anstelle der zusammenhängenden Häuserreihen vornehm eingefriedete Gärten mit stattlichen Landhäusern dieselbe begrenzten, dessen Aufmerksamkeit wurde sicher durch einen umfangreichen quadratischen Weiterlesen