Story-Tipps

Wahrer Erfolg

Archive

Folgt uns auch auf

Max Pechmann

The 80s: Der dunkle Kristall

The 80s: Der dunkle Kristall (1982)

Anfang der 80er Jahre schrieben Muppets-Erfinder Jim Henson und Frank Oz Filmgeschichte. Der dunkle Kristall zählt zu den ersten Filmen, in denen nur Puppen zu sehen waren. Die Spannbreite reichte von einfachen Handpuppen, über Stabpuppen bis hin zu Ganzkörperkostümen. Schon allein dadurch erregte die Produktion 1982 großes Aufsehen und wurde zu einem Erfolg an den Kinokassen.

Die ersten Ideen zu dem Film stammen bereits aus dem Jahr 1977, als Jim Henson sich mit New Age-Philosophien beschäftigte und zugleich begann, erste Entwürfe für die Sets zu entwerfen. Vor allem das Interesse an esoterischen Theorien merkt man Hensons erstem Fantasyfilm an, die sich in dem mystischen Weltbild, welches Der dunkle Kristall beherrscht, widerspiegeln.
Weiterlesen

The 80s: Ghostbusters

The 80s: Ghostbusters (1984)

Über Ghostbusters muss man eigentlich nicht mehr viel sagen. Der Film zählt nicht nur zu den erfolgreichsten Komödien der 80er Jahre, sondern ist schlicht und ergreifend ein Klassiker. Ghostbusters ist einer der wenigen Filme, bei denen einfach alles stimmt. Die Pointen sitzen, die Figurenkonstellation ist geradezu perfekt und die Effekte sind heute noch genauso faszinierend wie dazumal.

Allerdings ist Ghostbusters nicht nur eine gelungene Horrorkomödie. Der Film ist zugleich eine Satire auf die US-amerikanische Kultur. Auf der ersten Ebene erzählt Ghostbusters die Geschichte dreier Akademiker, die von der Universität geschmissen werden und nun versuchen müssen, sich in der freien Wirtschaft zu behaupten. Auf der zweiten Ebene lässt Regisseur Ivan Reitman keinen satirischen Seitenhieb aus. Angefangen vom Universitätswesen Weiterlesen

The 80s: Poltergeist

The 80s: Poltergeist (1982)

Poltergeist zählt zu den erfolgreichsten Horrorfilmen der Filmgeschichte. Im Jahr 1982 gelangte er auf Platz 8 der Filme mit dem besten Einspielergebnis. Das Drehbuch schrieb Steven Spielberg, der den Film auch produzierte. Regie führte Tobe Hooper, ein durchaus strategischer Schachzug, da Hooper durch Texas Chainsaw Massacre (1973) längst Kultstatus unter den Horrorfans erreicht hatte. Alle anderen, die sich mit Horror nicht auskannten, nahmen auf alle Fälle das Image eines Regisseurs wahr, der überaus brutale und unheimliche Filme drehte, Filme also, die nicht für Leute mit schwachen Nerven bestimmt waren. Und dieses Image war äußerst nutzbringend für Spielbergs Horrorfilm, der eigentlich für ein Mainstream-Publikum gedacht war, aber auch die in den frühen 80er Jahren von der Öffentlichkeit schief angesehenen Horrorfans erreichen sollte.

Weiterlesen

Emanzipation und Generationskonflikt

Emanzipation und Generationskonflikt
Horror der 60er Jahre – Die USA zwischen Psycho- und Gothik-Horror
Eine kleine Einführung

Die 60er Jahre waren geprägt von starken gesellschaftlichen Veränderungen. Vor allem junge Menschen suchten nach sozialen Alternativen. Das traditionelle Wertesystem erwies sich für eine neue Generation als zu starr. Man versuchte, das Alte zu durchbrechen und hielt nach neuen Wegen Ausschau. Dies führte unter anderem zu sozialen Gruppierungen wie etwa den Hippies oder den Beatniks und der damit verbundenen Flowerpowerbewegung.

Die 60er Jahre waren aber auch geprägt von Rassenunruhen in den USA. Soziale Bewegungen kämpften für die Weiterlesen

20 Jahre Korean Hallyu

20 Jahre Korean Hallyu

Kaum zu glauben, aber wahr: Es ist schon 20 Jahre her, seitdem ein Land gehörig die Filmwelt im Speziellen und die Popkultur im Allgemeinen veränderte. Zwar wurden die Weichen dafür bereits früher gestellt, doch 1998 gilt sozusagen als der konkrete Wendepunkt, als Startpunkt der Korean Hallyu, der koreanischen Welle. Alles begann damals mit dem Horrorfilm Whispering Corridors, einer der vielen koreanischen Produktionen, die ihren Weg nicht bis nach Deutschland fanden, in der übrigen Welt dafür auf großem Beifall stießen.

Wie gesagt wurden die Weichen dafür ein paar Jahre früher gestellt. Anfang der 90er Jahre kam es zu einer Privatisierung der Filmwirtschaft, was wiederum die sogenannte Big Three zur Folge hatte. Gemeint sind die drei großen Filmproduktionsfirmen Cinema Service, Lotte Entertainment und Show Box. Alle drei teilen sich seitdem Weiterlesen

The Ghost and Mrs. Muir

The Ghost and Mrs. Muir
Ein Klassiker des phantastischen Films

Eine alleinerziehende Mutter zieht zusammen mit ihrer kleinen Tochter in ein Haus, in dem es spukt. Was klingt, wie der Plot eines aktuellen Horrorfilms, ist die grundlegende Handlung des Hollywoodklassikers The Ghost and Mrs. Muir aus dem Jahr 1947.

Regie führte Joseph L. Makiewicz, der später mit Filmen wie Die barfüßige Gräfin (1954) oder Kleopatra (1963) einen Klassiker nach dem anderen schuf. Auch wenn The Ghost and Mrs. Muir in Deutschland so gut wie unbekannt ist, so gehört dieser Film ebenfalls zu den Klassikern des Hollywoodkinos. Erst kürzlich zählte das American Film Institute The Ghost and Mrs. Muir zu den Weiterlesen