Heftroman der Woche

Archive

Folgt uns auch auf

Mönchskloster

Das Pfarrhaus von Borley

Über den vergessenen, verfallenen Gräbern und der kleinen Kirche wirft der Mond bizarre Lichtreflexe, die wie Geister aussehen, die sich im Takt zu lautloser Musik wiegen. Das einstige Pfarrhaus ist nur mehr ein Haufen Ziegel, von Moos und Unkraut überwuchert. Zwischen den Gräbern schweben Schatten, denen man nachts besser nicht begegnet. Schreie … oder doch nur das Seufzen des Windes?
Zwischen Suffolk und Essex liegt der kleine Ort Borley.
Reverend Henry Bull ließ 1863 ein Pfarrhaus errichten, laut Legende auf einem einstigen mittelalterlichen Mönchskloster. Man erzählte, dass einer der Mönche eine Liaison mit einer Nonne aus dem benachbarten Nonnenkloster Bures unterhielt. Wegen dieses Weiterlesen