Ausschreibung

Einsendeschluss 31.05.2021

Dark Empire

Lese-Tipp

Der Fackelzug

Archive
Folgt uns auch auf

Wenn keiner mehr die Originale kennt … Zombie-Remakes!

Night of the Living Dead 3D
(Night of the Living Dead 3D) USA 2006
NewKSM – FSK 16 – 77:03 Min.
Regie: Jeff Broadstreet
Darsteller: Brianna Brown, Joshua DesRoches, Sid Haig, Greg Travis, Johanna Black, Adam Chambers, Ken Ward, Alynia Phillips, Max Williams, Cristin Michele, Marcia Ann Burrs, Robert DiTillio

Der Anfang kommt einem bekannt vor … Barbara (neumodisch Barb) und ihr Bruder Johnny fahren auf einen entlegenen Friedhof, dort treffen sie auf Zombies. Wie im Original kann Barb in ein Landhaus flüchten, nur dass sich diesmal hier eine Kiffer-WG eingerichtet hat. Was recht passabel angefangen hat, entwickelt sich zum cineastischen Desaster. Schlechte Schauspieler, schlechte Dialoge, platte Story. Einzig der Bestatter Junior hielt mich davon ab, das üble Machwerk vorzeitig auszuschalten. Der Schauspieler Sid Haig hatte mich schon in den Rob Zombie-Filmen Haus der 1000 Leichen und The Devil’s Rejects überzeugt. Schade, dass er sich für so was hergegeben hat …


Dawn of the Dead
(Dawn of the Dead) USA 2004
Universal – FSK Keine Jugendfreigabe – 95:59 Min. (Kinofassung)
Universal – FSK Keine Jugendfreigabe – 104:45 Min. (Director’s Cut)
Regie: Zack Snyder
Darsteller: Sarah Polley, Ving Rhames, Jake Weber, Mekhi Phifer, Ty Burrell, Michael Kelly, Kevin Zegers, Michael Barry, Lindy Booth, Jayne Eastwood, Boyd Banks, Inna Korobkina

Als die Toten wieder auferstehen, bekommt das die Krankenschwester Anna nur am Rande mit. Im Krankenhaus herrscht das Chaos und sie möchte einfach nur nach Hause. Umso größer die Überraschung, als die Nachbarstochter im Schlafzimmer erscheint und an Annas Freund herum knabbert. Anna flüchtet, und landet … in einem Kaufhaus. Und das ist auch das Einzige, was dieses Remake mit dem Original zu tun hat.
Allerdings haben wir gute Schauspieler (Tom Savini hat eine Gastrolle), eine nette Story, viel Spannung und Zombie-Action. Und wenn man den Film ganz allein für sich betrachtet, dann ist er durchaus sehenswert! Vergleicht ihn bitte, bitte nicht mit dem Dawn of the Dead von Romero!


Day of the Dead
(Day of the Dead) USA 2007
e-m-s – FSK Keine Jugendfreigabe – 82:08 Min.
Regie: Steve Miner
Darsteller: Mena Suvari, Nick Cannon, Michael Welch, AnnaLynne McCord, Stark Sands,
Matt Rippy, Pat Kilbane, Taylor Hoover, Christa Campbell, Ian McNeice, Ving Rhames, Robert Rais

Basierend auf dem Kultschocker von George A. Romero. Steht auf dem Cover. Das ist eine faustdicke Lüge! Außer, dass in dem Film Militärs vorkommen, hat der Film rein gar nichts mit dem Meisterwerk Romeros zu tun. Schrott der übelsten Sorte, bei dem sogar die Zombies an die Decke gehen! Finger weg!


Es ist erschreckend, wie viele Kunden, die das Original nicht kennen, denken, sie könnten jetzt mitreden … folgerichtig werden wir in den nächsten DVD-Tipps Romeros Original Trilogie of Dead unter die Lupe nehmen!