Archive
Folgt uns auch auf

Samsung Smartfilm Award 2014

Bereits zum zweiten Mal ruft Samsung zum Smartfilm Award auf. Die Idee des Smartfilms besteht darin, dass es mit Alltagstechnologie von heute möglich ist, künstlerisch ambitionierte Filme zu kreieren. Der Smartfilm orientiert sich an der Ästhetik und Länge des Webclips, unterscheidet sich aber deutlich vom typischen »Cat Content«. Und zwar durch eine gute Idee. Eine gute, kleine Idee, die sich an Ort und Stelle mit Technik, die jeder in der Hosentasche mit sich herumträgt, umsetzen lässt. Es ist die Überzeugung, dass jeder einen Film machen kann, dass jedermann Geschichten hat, die es wert sind, erzählt zu werden. Heute ist es fast genau so einfach, Filme zu produzieren wie sie zu konsumieren. Der Film als Kunstwerk hat seinen elitären Charakter verloren, vorbei die Zeit der Materialschlachten und großen Budgets.

Was ist der Samsung Smartfilm Award?

Der Smartfilm Award ist ein von Samsung ausgerufener Kurzfilmwettbewerb, der von November 2013 bis Februar 2014 zum zweiten Mal ausgerichtet wird. Talente qualifizieren sich mit einer Smartfilm-Idee für die Teilnahme. Anreiz ist die mögliche Realisierung der Filmidee zusammen mit namhaften Mentoren, zudem lockt eine öffentlichkeitswirksame Kinopremiere des Werks in Berlin als Finalist zeitgleich zur Berlinale.

Was ist ein Smartfilm?

Der Smartfilm (= „Small Art Film“) ist ein neues Filmgenre, das ausschließlich mit Smart-Geräten produziert wird. Er steht für eine Mischung aus Kunst und Impuls, verbindet die Einfachheit des Webclips mit dem künstlerischen Anspruch des Kurzfilms.

Der Smartfilm hat drei einfache Regeln:

  1. Er folgt einer künstlerischer Idee (Art Film).
  2. Er wird ausschließlich mit Smart-Geräten gedreht.
  3. Er dauert nicht länger als 5 Minuten.

Wie funktioniert der Smartfilm Award 2014?

Der Award steht unter dem Motto »Letzte Nacht«. Zu diesem Leitthema werden Ideen in den fünf Genres Documentary, Comedy, Experimental, Horror, Drama eingereicht. Jedem Genre steht ein Mentor als künstlerischer Leiter vor. Er wird die ausgesuchten Filmemacher bei der Realisierung ihrer Idee coachen.

Die Filmideen werden als Storyboardskizzen auf der Smartfilm Website veröffentlicht und können per Klick unterstützt werden. Die Ideen mit den meisten Unterstützungsklicks ergeben eine Shortlist, aus der die Mentoren jeweils drei zu realisierende Projekte pro Genre (insgesamt 15 Smartfilme) bestimmen. Die Smartfilme werden dann binnen drei Wochen realisiert, jeder Filmemacher bekommt ein Produktionsbudget von 1.500 €.

Die 15 fertigen Smartfilme werden auf der Kampagnenseite für ein zweiwöchiges Voting veröffentlicht. Die Filme mit den meisten Stimmen pro Genre gewinnen den Smartfilm Award und feiern Kinopremiere am 14.2.2014 zeitgleich zur 64. Berlinale.

Einreichen kann man seine Filmidee beim Samsung Smartfilm Award für folgende Genres Documentary, Drama, Comedy, Horror und Experimental. Dafür gibt es hochkarätige Mentoren, die die Filme in der Umsetzung begleiten: Christian Ulmen (Comedy), Myrna Maakaron (Documentary), Thorsten Fleisch (Experimental), Luigi Falorni (Drama), und Jörg Buttgereit (Horror).

Jörg Buttgereit, Mentor für das Genre Horror:

[display_podcast]

Timeline

Einreichungsphase: 16.11.2013 – 10.1.2014

  • Bis zum 13.12.2013 können Smartfilm-Ideen eingereicht werden (Einsendeschluss).
  • Bis zum 10.1.2014 können die Ideen durch die Community gesichtet und per Klick unterstützt werden.

Umsetzungsphase: 10.1.2014 – 31.1.2014

  • Alle 15 Filmemacher treffen ihre Mentoren zu einem Workshoptag in Berlin am 18.1.2014.
  • Jeder Filmemacher erhält ein Produktionsbudget von 1.500 €.
  • Dreh und Produktion der Smartfilme bis 29.1.2014

Votingphase: 31.1.2014 – 14.2.2014

  • Veröffentlichung der 15 Filme auf der Samsung Smartfilm Award Kampagnenwebsite am 31.1.2014
  • Zwei Wochen lang stellen sich die Filme einem Online-Voting

Kinofinale am 14.2.2014

  • Alle 15 Filmemacher kommen am 14.2. zum Kinofinale.
  • Die Ergebnisse des Votings werden live ermittelt.
  • Die fünf Gewinnersmartfilme werden im Kino gezeigt und prämiert.

Habt Mut, habt Muße, habt Ideen, beteiligt euch am Samsung Smartfilm Award 2014! Streut es gern in euren Netzwerken und teilt es mit euren Lesern und Fans.
Ladet bitte eure Idee als Skizze auf launchingpeople  hoch. Ziel ist es, so viele Unterstützer wie nur möglich für die eigene Idee zu finden.

Quelle:

  • Pressemitteilung FAKTOR 3 AG Hamburg vom 14. November 2013