Story-Tipps

Des Teufels Sohn

Archive

Folgt uns auch auf

Phänomene und Legenden

Der Konstanzer Hans Teil 6

W. Fr. Wüst
Der Konstanzer Hans
Merkwürdige Geschichte eines schwäbischen Gauners
Reutlingen, 1852

Sechstes Kapitel

Hans will sich in den Ehestand begeben, wird aber nichts daraus.

Während dieser Zeit kam ein in Schwaben herumwandernder Bohrermacher nebst Weib und Tochter mit Herrenbergers Familie zusammen. Die beiden jungen Leute wollten sich heiraten. Hans wäre vielleicht von weiteren Diebstählen abgehalten worden, wenn diese Verbindung zustande gekommen wäre. Aber einmal war sein Vater Weiterlesen

Oberhessisches Sagenbuch Teil 35

Oberhessisches Sagenbuch
Aus dem Volksmund gesammelt von Theodor Bindewald
Verlag von Heyder und Zimmer, Frankfurt a. M., 1873

Der Elben Tanz unter dem Bilstein

Einer von den alten Breungeshainer Pfarrern ging einmal nach Burkhards bei früher Morgenstunde, als der Mond noch voll am Himmel stand und ehe die Sterne erblichen. Als er auf den Baalsweg unter den Bilstein kam, sah er durch eine Waldlichtung auf einem kleinen Wiesenplatz einen weißen Rauch auf dem Erdboden schweben, der ging rundum, schneller und schneller. Er machte sich also hinzu, um das Ding näher zu betrachten, aber nun war der Nebel fort. Stattdessen aber sah er auf der Wiese eine unzählbare Schar wunderschöner weißer Jungfrauen, Weiterlesen

Aus dem Wigwam – Nadowekweiamisch

Karl Knortz
Aus dem Wigwam
Uralte und neue Märchen und Sagen der nordamerikanischen Indianer
Otto Spamer Verlag. Leipzig. 1880

Nadowekweiamisch

n der Nähe von Mackinaw in Michigan befindet sich eine kleine Landspitze, welche von den Missionaren St. Ignaz genannt wurde, bei den Indianern aber nur unter dem Namen bekannt ist, welchen wir zur Überschrift gewählt haben. Folgende Sage knüpft sich an diese Bezeichnung:

Als noch die Irokesen oder Nottoway diese Landspitze nebst der dabei befindlichen Bucht besaßen, waren sie beständig den Angriffen der an Zahl überlegenen Odschibwe ausgesetzt, weshalb sie zuletzt beschlossen, ihre Habseligkeiten zusammenzupacken und sich anderswo ein friedliches Plätzchen zu suchen. Ehe sie jedoch diesen Plan ausführten, überfielen sie plötzlich die Odschibwe in einer Nacht und töteten sie alle ohne Ausnahme. Während des Kampfes sollen Weiterlesen

Der Konstanzer Hans Teil 5

W. Fr. Wüst
Der Konstanzer Hans
Merkwürdige Geschichte eines schwäbischen Gauners
Reutlingen, 1852

Fünftes Kapitel

Wie Hans die Gauner wieder aufsucht.

Hans war nun zwanzig Jahre alt, denn die letzte Begebenheit fällt in den Monat August 1779. Er suchte die ihm wohl bekannten Schlupfwinkel der Gauner auf und fand bald seinen ersten Lehrmeister in der Gaunerei, den Schul-Toni. Von diesem hoffte er gute Kleider zu bekommen, an denen es ihm nun fehlte. Dann wollte er seinem früher Weiterlesen

Aus dem Wigwam – Ampata Saba

Karl Knortz
Aus dem Wigwam
Uralte und neue Märchen und Sagen der nordamerikanischen Indianer
Otto Spamer Verlag. Leipzig. 1880

Ampata Saba

n der Nähe von Qutario, neun Meilen oberhalb Fort Snelling, begegnen wir den Wasserfällen von St. Anthony, welche von den Dakota Minnehaha oder Lachendes Wasser genannt werden. Die Franziskanermönche waren die ersten Weißen, welche diese prachtvolle Gegend durchstreiften und unter den Rothäuten Proselyten für das Christentum zu werben suchten oder auch, um sich ad majorem dei gloriam die Kopfhaut abschälen zu lassen.

Die Minnehahafälle brechen sich Bahn durch eine Reihe malerischer Felsen, deren größter den Indianern häufig als Opferstätte dient. Jedem Indianer ist dieses ein heiliger Ort, an den er allerlei interessante Legenden zu knüpfen weiß. Nur eine davon, die von der Frau Ampata Saba, Der dunkle Tag, sei hier mitgeteilt. Ampata Saba war mit einem Weiterlesen

Oberhessisches Sagenbuch Teil 34

Oberhessisches Sagenbuch
Aus dem Volksmund gesammelt von Theodor Bindewald
Verlag von Heyder und Zimmer, Frankfurt a. M., 1873

VI.
Nixen, Elben, Hexen

Der Wassermann

Im Wittgenbörner Teich wohnt ein Wassermann, von dem wäre viel zu erzählen. Unten im Wasser hat er seine köstliche Wohnung, darin haust er zusammen mit seiner Magd. An schönen lichten Tagen kommt er aus der nassen Tiefe herauf. Man hat ihn dann oft gesehen, wie er auf dem Wasser saß mit seinen grünen Haaren und sich Weiterlesen