Heftroman der Woche
 

Neueste Kommentare

Archive

Folgt uns auch auf

Im Original F. Randolph Jones

Fort Wayne – Band 2 – Kapitel 7

F. Randolph Jones
Fort Wayne
Eine Erzählung aus Tennessee
Zweiter Band
Verlag von Christian Ernst Kollmann. Leipzig. 1854

Siebentes Kapitel

Ein frischer, sogar etwas kühler Nordostwind hatte sich mit Sonnenaufgang erhoben und trieb das feuchte, regenschwere Gewölk vor sich her, wie ein siegreicher Feldherr die zerstreuten Scharen des fliehenden Fein­des. In langen, zackigen Streifen flog die zerrissene Nebeldecke dem Gebirge zu, während der Horizont eine immer größere Fläche seines azurblau schimmern­den Gewölbes zeigte, an welchem das leuchtende Tagesgestirn strahlend emporstieg. Der ungeheure Forst, welcher die Ufer des Cumberland River wie eine mäch­tige Riesenmauer umsäumt, schillerte in prachtvollen, saftigen Farbentonen; jedes Blatt war mit blitzenden Diamanten besät, aus jedem Blumenkelch, der sich am Ufer auf schlankem Stiel wiegte, schimmerten goldene Tautropfen, und selbst das Moos, welches Weiterlesen

Fort Wayne – Band 2 – Kapitel 6

F. Randolph Jones
Fort Wayne
Eine Erzählung aus Tennessee
Zweiter Band
Verlag von Christian Ernst Kollmann. Leipzig. 1854

Sechstes Kapitel

Der Morgen, welcher der Schreckensnacht auf Fort Wayne folgte, brach langsam, mit Nebeln und Regenwolken kämpfend, an, und es schien, als zögere die Sonne, mit ihren heiteren Strahlen den Schauplatz der unglücklichen Katastrophe zu erhellen. Und in der Tat gewährte das, was noch von dem Fort übrig war, einen trübseligen, auch die kühnsten Herzen ent­mutigenden Anblick. Aus den beiden Weiterlesen

Fort Wayne – Band 2 – Kapitel 5

F. Randolph Jones
Fort Wayne
Eine Erzählung aus Tennessee
Zweiter Band
Verlag von Christian Ernst Kollmann. Leipzig. 1854

Fünftes Kapitel

Wir verließen Doktor Littlewood, die Blume der Ärzte Carolinas, in der unbehaglichen und wenig beneidenswerten Lage eines Gefangenen der Cherokee, wie er, angetrieben von einem entschlossenen und an Hilfsmitteln reichen Geist, die vier Wände seines finsteren Aufenthaltes tastend untersuchte, um irgendeinen schwachen, dem Versuch zur Flucht günstigen Punkt zu entdecken. Leider sah er sich Weiterlesen

Fort Wayne – Band 2 – Kapitel 4

F. Randolph Jones
Fort Wayne
Eine Erzählung aus Tennessee
Zweiter Band
Verlag von Christian Ernst Kollmann. Leipzig. 1854

Viertes Kapitel

Der Kommandant lag noch in jenem leichten Halbschlummer, der dem festen Schlaf voranzugehen pflegt, als der Alarm und der Schreckensruf Feuer! Feuer! ihn blitzschnell von seinem Feldbett aufspringen und ans Fenster eilen ließ. Ein einziger Blick genügte ihm, die Größe des Unglücks zu ermessen; aber Murchinson war nicht der Mann, der sich von unvorher­gesehenen Schicksalsschlägen aus der Weiterlesen