Ausschreibung

Einsendeschluss 31.05.2021

Dark Empire

Archive

Folgt uns auch auf

Oberhessisches Sagenbuch Teil 94

Oberhessisches Sagenbuch
Aus dem Volksmund gesammelt von Theodor Bindewald
Verlag von Heyder und Zimmer, Frankfurt a. M., 1873

Der Schatz in Engelhausen

In dem Gräflich Laubachschen Tiergarten nach Freienseen zu, wo früher das Dorf Engelhausen gestanden hatte, liegen die Trümmer der sogenannten Pestburg. Dahin flüchteten in den unsicheren Zeiten des Dreißigjährigen Krieges die Leute der Umgegend und verbargen auch dort ihre Kostbarkeiten, von denen ein großer Teil noch unter der Erde verborgen zu sein scheint.

Einem Laubacher Mann träumte es dreimal hintereinander von einem Platz auf der Pestburg, wo ein Schatz Weiterlesen

Der Detektiv – Lizabet Doogstons Opfer – Teil 4

Walter Kabel
Der Detektiv
Kriminalerzählungen, Verlag moderner Lektüre GmbH, Berlin, 1920
Harald Harst gegen Cecil Warbatty
Des berühmten Liebhaberdetektivs Abenteuer im Orient
Lizabet Doogstons Opfer

Teil 4

Ich erwachte erst gegen elf Uhr vormittags. Frau Doogston holte mich dann zum Frühstück in ihr Zimmer hinüber. Ich will über diesen Tag kurz hinweggehen. Ich blieb in unserem Häuschen und die Unterhaltung mit Lizabet Weiterlesen

Der Hexer 9

Robert Craven (Wolfgang Hohlbein)
Der Hexer Band 1
Das Erbe der Dämonen

Horror, Grusel, Heftroman, Bastei, Bergisch-Gladbach, 16. April 1985, 64 Seiten, 1,70 DM, Titelbild: Maren

Das Böse war stark in jenen Tagen; allzu schnell erlag der Mensch seinen Lockungen. Doch wisse – ein Mann stellte sich gegen die Dämonen, ein Mann, der ein schreckliches Erbe in sich trug. Er machte sich eine uralte, sagenumwobene Macht zum Feind. Und wurde gnadenlos von ihren Todesboten gejagt. Doch er war nicht wehrlos. Wissen war seine Macht, Magie seine Waffe. Die Menschen mieden ihn ob seiner unheimlichen Kräfte. Und man nannte ihn den HEXER …

Weiterlesen

Die drei Musketiere – Zwanzig Jahre danach – Kapitel XIX

Alexandre Dumas
Zwanzig Jahre danach
Erstes bis drittes Bändchen
Fortsetzung der drei Musketiere
Nach dem Französischen von August Zoller
Verlag der Frankh’schen Buchhandlung. Stuttgart. 1845.

XIX. Woran sich der Herzog von Beaufort im Kerker ergötzte

Der Gefangene, der dem Monsieur Kardinal so Bange machte und dessen Entweichungsmittel die Ruhe des ganzen Hofes störten, hatte kaum eine Ahnung von der Angst, die man seinetwegen im Palais Royal empfand.

Weiterlesen

Neue Gespenster – 22. Erzählung

Samuel Christoph Wagener
Neue Gespenster
Kurze Erzählungen aus dem Reich der Wahrheit
Erster Teil

Zweiundzwanzigste Erzählung

Ein Rasender an Ketten stirbt, spukt, und erwacht mit Vernunft zum neuen Leben

Um das Jahr 1770 ging W., ein hoffnungsvoller junger Maler aus Duderstadt, auf Reisen, um sich in seiner Kunst zu vervollkommnen. Kaum war er einige Meilen von der Vaterstadt, so fiel er preußischen Werbern in die Hände, die ihn mithilfe ihrer bekannten Überredungskünste zum Rekruten machten.
Weiterlesen

Des Freiherrn von Münchhausen wunderbare Reise und Abenteuer … 15

Des Freiherrn von Münchhausen
wunderbare Reise und Abenteuer zu Wasser und zu Lande, wie er dieselbe bei der Flasche im Zirkel seiner Freunde selbst zu erzählen pflegte
Mit 16 Federzeichnungen von Hosemann
Neue Originalausgabe, Dieterich’schen Buchhandlung Göttingen, Berlin, 1840

Des Freiherrn von Münchhausen Seeabenteuer

Neuntes Seeabenteuer

Eine andere Seereise machte ich von England aus mit dem Kapitän Hamilton. Wir gingen nach Ostindien. Ich hatte einen Hühnerhund bei mir, der, wie ich im eigentlichsten Sinne behaupten konnte, nicht mit Gold Weiterlesen