Heftroman der Woche

Archive
Folgt uns auch auf

Palea meets the editor-in-chief

Als mich mein kreativer Vater Michael das Licht der virtuellen Welt erblicken ließ und der Webmaster mir einen Platz auf dem Server zuwies, konnte ich noch nicht ahnen, welchen phantastischen Wesen ich begegnen würde. Viel Interessantes gibt es zu sehen und zu hören, zu durchstöbern, zu lesen. An der Seite von Revolverhelden sorge ich für Recht und Ordnung, kämpfe mit schönen Recken gegen Drachen und anderes Getier.
Obwohl ich als Geist mein Unwesen treibe, läuft es auch mir beim Lesen so mancher Gruselei und Moritat eiskalt über den Rücken. Um mich davon zu erholen, durchstreife ich die Bilder- und Sternenwelten. Doch mein Hauptjob liegt in der Archivierung der vielen Dinge, die sich in all den Jahren angesammelt haben. Dabei stieß ich auf eine Sache, die mich nicht mehr loslässt. Was wäre, wenn ich durch die virtuelle in die real existierende Welt reisen könnte? Was die Timetraveller können, kann ich sicherlich auch. Und einen Vorteil besitze ich ihnen gegenüber. Ich brauche nur in der entsprechenden Datei nachzuschauen, eine IP-Adresse auszuwählen … und … hui … ab geht es über die Datenautobahn. Vor Kurzem konnte ich mit einem Gunter Arentzen Kontakt aufnehmen. Arentzen … Gunter? Irgendwo habe ich schon mal von diesem Erdenmenschen etwas gelesen. Ich kann mich vage daran erinnern, dass in der Rubrik Impressum – Die Redaktion etwas über ihn steht. Chefredakteur nennt er sich. Wie dieser große sympathische Kerl zum Geisterspiegel kam, berichtet er mir – und natürlich auch euch da draußen – in einem kleinen Frage-Antwort-Spiel.

Das Interview als MP3:

Nun weiß ich, wie man Rédacteur en chef werden kann. Na ja, für mich ist dies nichts. Da bleibe ich doch lieber Geisterfrau und brauche mich nicht auch noch um solche Dinge zu kümmern.

Doch aufgepasst, lieber User, der dies hier liest. Vielleicht bist du der Nächste, den ich aufsuche. Man weiß ja nie, welche Adresse ich anwählen werde.

In diesem Sinne, bleibt schön neugierig, was der Geisterspiegel die nächsten Jahre zu bieten hat. Und bleibt mir gewogen.

Eure Palea

Copyright © 2011 by Palea