Story-Tipps

Der schwarze Mann

Download-Tipps

Die drei Templer

Archive

Folgt uns auch auf

Im Original Balduin Moellhausen

Der Spion – Kapitel 2

Balduin Möllhausen
Der Spion
Roman aus dem amerikanischen Bürgerkrieg, Suttgart 1893

Kapitel 2

Der Vaquero

Vom Lager der Kundschafter bis zu der bedrohten Ansiedlung betrug die Entfernung ungefähr eine Stunde mäßig schnellen Einherreitens. Nicht über sechshundert Einwohner zählend erhob sich der Ort inmitten von Hainen, Waldstreifen, Wiesen, Ackerflächen und sanft ansteigenden Hügeln. Ziegelsteine waren bei Errichtung der Baulichkeiten nur ausnahmsweise verwendet worden. Um so einladender nahmen sich dafür die aus Balken und Weiterlesen

Der Spion – Kapitel 1

Balduin Möllhausen
Der Spion
Roman aus dem amerikanischen Bürgerkrieg, Suttgart 1893

Kapitel 1

Die Kundschafter

Auf dem Friedhof einer kleinen Stadt in der Provinz New Mexiko befanden sich zu Ende der fünfziger Jahre zwei Gräber, an welchen kaum jemand vorüberging, ohne sich zu bekreuzen und im Stillen ein Ave Maria für das Seelenheil der in denselben Schlummernden zu sprechen.

Weiterlesen

Der Präriebrand

Der Präriebrand
Wenn im Spätsommer das Gras verblasst und der raue Westwind über die endlosen Fluren Missouris fegt, dann hängt es in den angrenzenden östlichen Staaten wie ein leichter grauer Flor vor dem wolkenlosen Himmel. Wie in einem duftigen Schleier gehüllt erscheint die ihres blendenden Glanzes beraubte Sonne.

Höhenrauch nennen die Leute diese sich fast täglich wiederholende Erscheinung und schreiben diese im Allgemeinen den Präriebränden zu, welche besonders im Herbst über weite dicht begraste Flächen hineilen. Gleichgültig schaut der Stadt- und Landbewohner zu dem Höhenrauch empor, spricht vermutlich auch vom anhaltend guten Wetter, auf welches dieser hindeuten soll. Der Szenerie aber, von welcher der Westwind und der Rauch der Weiterlesen