Heftroman der Woche
 

Neueste Kommentare

Archive

Folgt uns auch auf

Im Original Gottfried Immanuel Wenzel

Geist-, Wunder-, Hexen- und Zaubergeschichten – Teil 21

Geist-, Wunder-, Hexen- und Zaubergeschichten, vorzüglich neuester Zeit
Erzählt und erklärt von Gottfried Immanuel Wenzel
Prag und Leipzig 1793

Fragen und Antworten

1. Frage: Sind Geistererscheinungen im eigentlichen Verstand möglich?

Antwort: sie sind möglich, denn es liegt nichts Widersprechendes darin, dass ein Geist einen Menschen erscheint. Das Geister kein Gegenstand sinnlicher Organe sind, ist kein Grund, der die Unmöglichkeit einer Erscheinung bewiese. Der Geist hüllt sich für diesen Augenblick in irdische Materie und wird dem irdischen Organ fühlbar.

Weiterlesen

Geist-, Wunder-, Hexen- und Zaubergeschichten – Teil 18

Geist-, Wunder-, Hexen- und Zaubergeschichten, vorzüglich neuester Zeit
Erzählt und erklärt von Gottfried Immanuel Wenzel
Prag und Leipzig 1793

Die gewonnene Wette
Oder Die zehn Küsse.

Mein lieber Freund!

Ich habe die Wette gewonnen, und man hält viel auf mich. Frau v. Z. macht mich beinahe zum Zauberer.

Die Geschichte ist drollig. Vielleicht taugt sie in Ihre Galerie des Wunderbaren. Wollen Sie, dass ich sie erzähle? Es Weiterlesen

Geist-, Wunder-, Hexen- und Zaubergeschichten – Teil 17

Geist-, Wunder-, Hexen- und Zaubergeschichten, vorzüglich neuester Zeit
Erzählt und erklärt von Gottfried Immanuel Wenzel
Prag und Leipzig 1793

Die Kaffeegießerin

Gewiss jede Stadt, jedes Städtchen, ich kann sagen, jedes Dorf, haben Personen aufzuweisen, die entweder durchs Kartenschlagen oder Blei – und Kaffeegießen die Heimlichkeiten anderer Menschen und die Zukunft gegen bare Bezahlung zu entdecken vorgeben. Zu ihnen läuft der prozessierende Bürger und holt sich Trost und Rat. Zu ihnen wallt das liebende Mädchen und horcht auf den Ausspruch des Orakels. Hier versammeln sich Witwer und Witwen und harren mit Ungeduld, bis die Priesterinnen den weissagenden Mund öffnen und das Glück der neuen Weiterlesen

Geist-, Wunder-, Hexen- und Zaubergeschichten – Teil 16

Geist-, Wunder-, Hexen- und Zaubergeschichten, vorzüglich neuester Zeit
Erzählt und erklärt von Gottfried Immanuel Wenzel
Prag und Leipzig 1793

Der Geist mit der Kerze

Im Städtchen M. verlor plötzlich durch einen Schlagfluss ein dortiger Bürger seine Ehewirtin. Betrübt war der Mann über den unvermuteten Todesfall, froh hingegen die Tochter des Hauses, die so gerne den Amtsschreiber geheiratet hätte, auf keine Weise aber die Bewilligung dazu von der Mutter zu erhalten vermochte, die, wie sie sagte, aus gültigen und nur ihr allein bewussten Ursachen diese Heirat nicht gestatten konnte. War vor dem die Verstorbene dagegen, so war es nun der Vater nicht weniger, denn er brauchte das Mädchen zur Leitung der Weiterlesen