01-Dark-Future
02- Dark-Vampire
03-Dark-History
04-Dark-Crime-I
05-Dark-Crime-II
06-Dark-Place
07-Dark-Creature
08-Dark-Killers
09-Dark-Ilands
Dark-End

Ausschreibung

Dark Empire

Archive
Folgt uns auch auf

Mountain Men Teil 11 – Transportmittel eines Mountain Man – Bull Boats und Pirogen

Bull Boats, kleine, flache Boote, wurden in erster Linie bei einem nicht vorhersehbaren Ereignis verwendet, um im Allgemeinen einen Fluss zu überqueren oder in Flussrichtung zu fahren. Bull Boats wurden einfach gebaut, mit Bisonhaut und biegsamen grünen Zweigen. Ein Bull Boat konnte in etwa an einem Tag gebaut werden.

Das Bull Boat war eines der primitivsten Wasserfahrzeuge, das auf flachen Flüssen eingesetzt wurde, wo Holz knapp oder ungeeignet war. Es wurde ein runder Rahmen aus Ruten konstruiert, der von etwa 4 Fuß bis zu 7 Fuß im Durchmesser mit einer Tiefe von etwa 15 Zoll bis zu zwei Fuß maß.  Dollbord und Korb sind beide kreisförmig. Sie bestehen aus Weide und sind mit Tierhaut bedeckt, meist feuchte Bisonhaut, wobei die Haarseite nach innen zeigt. Die Haut wurde mit einer Mischung aus Talg und Asche versehen – eine Prozedur, die täglich wiederholt werden musste. Der Rutenansatz wird so belassen, dass die Ruten zweier Schiffe miteinander verbunden werden können, wenn einer zum Abschleppen des anderen verwendet wird.

Ein mit Wasser gesättigtes Bull Boat war für Undichtigkeiten anfällig, sodass es üblich war, das Boot nachts wie ein Zelt zum Trocknen zu lagern oder es sogar am Lagerfeuer aufzurichten.  Das Bull Boat wurde mit Paddeln aus Holz oder mit Bisonschulterblättern vorwärtsbewegt, wenn kein geeignetes Holz zur Hand war. Bull Boats dienten dem Mountain Man in erster Linie flussabwärts als Nottransportmittel, vor allem, wenn die Pferde verloren gegangen oder gestohlen worden waren. Wenn mehrere gebaut wurden, konnten sie miteinander verbunden werden, wobei das zweite Boot ein begrenztes Gewicht an Pelzen und/oder Ausrüstung und Zubehör trug. Längere Schiffe, die aus mehreren Bisonhäuten gebaut wurden, konnten mehrere Männer und Ausrüstung transportieren. Dieses schwerfällige, plumpe Schiff war in der Lage, eine Ladung von bis zu einem Drittel einer Tonne oder mehr zu transportieren. Manchmal führten sie Fahrten von Tausenden von Meilen durch, die nicht selten in St. Louis endeten, nachdem sie von den Rocky Mountains heruntergeschwommen waren.

Eine Piroge ist eine Art Einbaum-Kanu, das aus dem Stamm eines großen Baumes gebaut wurde. Der Innenraum der Piroge wurde mithilfe einer Axt und durch Verkohlung mit Feuer ausgehöhlt. Die Enden der Piroge wurden abgerundet. Sofern ein geeigneter Baum zur Verfügung stand, konnte in wenigen Tagen eine Piroge gebaut werden.  Manchmal wurde eine katamaranähnliche Struktur geschaffen, indem eine Plattform über zwei Pirogen gebaut wurde, die zwei überdachte Laderäume und einen Plattformraum bot. Einige der größeren Varianten waren fünfzig oder mehr Fuß lang, fünf Fuß breit und konnten dreißig Männer und vierzig oder fünfzig Tonnen Fracht aufnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.