Archive

Folgt uns auch auf

Alexandra Trinley

Im Gespräch mit dem Lektor Dieter Schmidt, Autor Dennis Mathiak und Expokrat Uwe Anton über Band 9 von Terminus, Gestohlene Erinnerung

Der Untertitel des Romans lautet »Geheime Aktion im Herzen des Gegners – ein ungewöhnlicher Agent tritt auf«. Dennis Mathiak, mit dem ich zu Band 2 ein Interview im Geisterspiegel machte, sagte mir:

»In Terminus Band 9 ist ein zentraler Punkt die titelgebende ›Gestohlene Erinnerung‹. Wo wurde sie gestohlen? Im Herzen des Gegners, wo laut Untertitel ein ungewöhnlicher Agent auftritt? Die Fragen nach Identität und Menschsein werden eine Rolle spielen, das Finden zu sich selbst. Und wir erfahren durch den Protagonisten etwas mehr über Terminus, finden uns an einem bisher unbekannten Ort wieder, an dem Schein und Sein zwei unterschiedliche Paar Schuhe sind.«

Uwe Anton ergänzte: »Wir bekommen einen ersten Einblick in Terminus aus einer ungewöhnlichen Perspektive.«

Diesmal sprach ich mit dem Lektor der Miniserie, Dieter Schmidt, den ich auf den Perry Rhodan-Tagen in Weiterlesen

Perry Rhodan Band 2913 – Das neue Imperium

Michael Marcus Thurner
Perry Rhodan 2913
Das neue Imperium

Der Gäone Gi Barr erzählt die Gründungslegende des Zweiten Solaren Imperiums in Sevcooris. Sie beginnt in der Milchstraße im Jahre 3441, zu Zeiten der Schwarmkrise. Dieses in Heft 500 der Serie überraschend in der Milchstraße materialisierende Gebilde aus unzähligen Sonnen stürzte sie in völliges Chaos, weil schlagartig die meisten Lebewesen ihre Intelligenz verloren. Chaos entstand. Die Immunen mussten überleben, auch an Bord der ORION. Und die Thoogondu brachten sie nach Sevcooris.

Das Ultraschlachtschiff ORION wird im Juli 3441 von der Verdummung durch den Schwarm erfasst. Die Mehrzahl Weiterlesen

Perry Rhodan Band 2912 – Der letzte Galakt-Transfer

Robert Corvus
Perry Rhodan Band 2912
Der letzte Galakt-Transfer

Perry Rhodans Team verlässt die nostalgische Welt der arachnoiden Soprassiden. Auf ihrer Flucht vor den Soldaten der Thoogondu erreichen sie per Transmitter den letzten Galakt-Transferer der anderthalb Meter großen, weitgehend humanoiden, doch kopflosen Vanteneuer. Die sind verrufen als Terroristen, denn sie kämpfen mit allen Mitteln gegen das Unrechtsregime des Goldenen Reiches, und das ist wörtlich zu nehmen. Sie schrecken vor nichts zurück.

Der Galakt-Transferer AN-ANAVEUD ist ein Kugelraumer mit 2100 Metern Durchmesser; mit Ringwulst hat er Weiterlesen

Perry Rhodan Band 2911 – Riss im Lügennetz

Robert Corvus
Perry Rhodan Band 2911
Riss im Lügennetz

Ein Fantasyautor schreibt Perry Rhodan. Dieser erste Teil des Doppelbandes ist Robert Corvus’ fünfter Beitrag zur Hauptserie. Wie so oft spielt der Roman eines Gastautors auf abgelegenen Welten, das erleichtert das Einarbeiten. Vorbereitet wurde das Setting und das Geschehen durch Uwe Antons Schilderung der nostalgischen Welt der Soprassiden, auf der die Thoogondu sich als die großen Retter darstellen, was durch einen scheinbar sinnlos ausgelösten Atomschlag und die Flucht in das unterirdische Labyrinth der Altvorderen, quer durch den gewachsenen Fels vollzogen wird. Schließlich erzeugt Radioaktivität Mutanten.

Weiterlesen

Im Gespräch mit Olaf Brill über den Band 8 von Terminus, Finale für Arcane 2

Der achte Band der von Uwe Anton geleiteten zwölfbändigen Perry Rhodan-Miniserie Terminus, Finale für Arcane 2, stammt aus der Feder von Olaf Brill. Der 1967 in Bremen geborene Autor und Redakteur übernahm kürzlich die Betreuung der Stellaris-Kurzgeschichten von Wim Vandemaan und schrieb unter anderem das Buch Der Caligari-Komplex.

Alexandra Trinley: Olaf, was geschieht in deinem Roman?

Olaf Brill: Perry Rhodan erkundet mit einem kleinen Einsatzteam einen Planeten in der Eastside der Galaxis, der im Vorgängerroman von Bernhard Kempen eingeführt wurde. Dort sind sie den Machenschaften des sogenannten Heimlichen Imperiums auf der Spur. Am Ende von Bernhards Roman haben sie eine Entdeckung gemacht, die bei mir eine große Rolle spielt.

Weiterlesen

Perry Rhodan Band 2910 – Im Reich der Soprassiden

Uwe Anton
Perry Rhodan Band 2910
Im Reich der Soprassiden

Die Herrscher der Galaxie Sevcooris wollen Perry Rhodan von ihrer Wohltätigkeit überzeugen. Sie zeigen ihm eine Welt, die unter ihrer mehr oder minder sanften Lenkung der Selbstvernichtung entrann. Sagen sie. Durch ein Transportsystem, das den olympischen Ringen gleicht, erreichen Rhodan und sein Team den wunderschön anachronistischen Planeten der Soprassiden.

Seine Bewohner sind humanoide Arachnoide, die angeblich vollständig freiwillig auf moderne Technik und den Kontakt mit anderen Völkern verzichten, so wunschlos glücklich, wie sie nach der Rettung durch die Thoogondu Weiterlesen