Story-Tipps

Der schwarze Mann

Download-Tipps

Marshal Crown Band 31

Termine

DreieichCon

Archive

Folgt uns auch auf

Perry Rhodan

Perry Rhodan Band 2926 – Schwarzes Feuer

Kai Hirdt
Perry Rhodan Band 2926
Schwarzes Feuer

Die schwarzen Riesen von Halut sind dreieinhalb Meter groß und vierarmig. Sie schauen aus drei glühenden roten Augen in die Welt, können ihren Körper verhärten, sodass sie im Vakuum überleben und im Lauf dickste Stahlwände durchschlagen, haben zwei Gehirne, die einander ergänzen: das emotional orientierte Ordinärhirn und das computergleiche Planhirn, das mit unbestechlicher Logik und unvergleichlicher Geschwindigkeit komplexeste Rechenprozesse durchführen kann. Außerdem sind sie so unglaublich weise und friedlich, bis ihre Gefühle mit ihnen durchgehen.

Weiterlesen

Perry Rhodan Band 2925 – Der Tryzom-Mann

Michael Marcus Thurner
Perry Rhodan Band 2925
Der Tryzom-Mann

Eine auf Gentechnik basierende Lebensgeschichte, die dem froschgesichtige USO-Agenten Zau einen in die tiefste Vergangenheit der Milchstraße reichenden Hintergrund verleiht. Drillinge werden durch ausgefeilte Labortechnik gezeugt, und zwar mit drei leiblichen Eltern. Die Mutter gilt als labil und wurde deshalb von der Fortpflanzung ausgeschlossen. Ihr einer Vater ebenso, denn er ist freundlich, aber zu dumm, und die Takerer fördern keine Vermehrung solch minderwertiger Zeitgenossen.

Da bietet sich der zweite Vater an: ein hochintelligenter, zynischer Wissenschaftler, der Kinder will, um an ihren Weiterlesen

Perry Rhodan Band 2924 – Das Rätsel des Sprosses

Michelle Stern
Perry Rhodan Band 2924
Das Rätsel des Sprosses

Autorin Michelle Stern setzt Toio Zindher in den Mittelpunkt in dieser zweiten Hälfte des Doppelromans um die Auseinandersetzung der Familie Bull mit den Spross-Schiffen der Gemeni. Sie bieten Unsterblichkeit durch Zellaktivatoren an, die Verjüngung durch die Zelldusche oder Paragaben. Der Spross SHINAE, der sich nach der Entnahme von etwas Blut mit Reginalds und Toios Tochter Shinae entwickelt hat, bietet Paragaben. Das interessiert die Vitaltelepathin Toio natürlich.

Trotzdem geht es hier um den Run nach Unsterblichkeit. Die frühere Geheimagentin des tefrodischen Diktators Weiterlesen

Perry Rhodan Band 2923 – Angriff auf den Spross

Michelle Stern
Perry Rhodan Band 2923
Angriff auf den Spross

Unbeschwerte Tage auf der Erde … ältester Freund Reginald Bull ist nach langen Jahren der Abwesenheit zur Erde zurückkehrt. Seine tefrodische Frau Toio Zindher bringt er mit; sie und ihre gemeinsame Tochter Shinae, die der Haluter Icho Tolot zu seinem ständig begleiteten Schützling auserkoren hat, und die dem Spross SHINAE zur Hüterin wurde. Toio hat vor Jahren, vor ihrem gemeinsamen Aufenthalt in der Stadt Allerorten, die Erde als verhaftete Mittäterin bei dem Attentat verlassen, der Bulls Freund Ronald Tekener zum Opfer fiel. Rein rechtlich ist hier noch wenig geklärt.

Weiterlesen

Perry Rhodan Band 2922 – Die Nacht der 1000

Uwe Anton
Perry Rhodan Band 2922
Die Nacht der 1000

Der 1000. Roman seit Uwe Antons Erstling in der Perry Rhodan-Serie spielt in der eliteorientierten Gesellschaft der Gäonen, die so sehr einem historischen Vorbild nacheifern, dass sie beim Kontakt mit seinen lebenden Vertretern sehr unzufrieden sind. Rhodan und seine Begleiter werden enthusiastisch begrüßt, doch schnell schlägt die Stimmung um. Ansprüche an militärisches Auftreten, rassistisches Ausgrenzen von Posbis, Schwarzen und Kamashiten sowie Proteste gegen den »Knecht des Wanderers« prägen den Aufenthalt auf Gäon im Neo-Solsystem.

Weiterlesen

Perry Rhodan Band 2921 – Die Gewitterschmiede

Michael Marcus Thurner
Perry Rhodan Band 2921
Die Gewitterschmiede

Eine Jagd quer durch die Atmosphäreschichten des gigantischen Gasriesen Byleist beginnt, als der gefangene Gäone Gi Barr von der RAS TSCHUBAI entkommt. Er und sein überlisteter Bewacher Odin Goya schwelgen gleichermaßen in persönlichen Ansichten. Insofern ist dieser zweite Teil der Trilogie um das Zweite Solare Imperium der Menschheit in der fernen Galaxis Sevcooris gnadenlos unpolitisch. Es geht einfach um eine Flucht, bei der überlisteter Bewacher und geflohener Gefangener ihre persönlichen Macken durchdenken, und die quer über einen Gasplaneten führt, wobei sie dann allerdings einen für die Zyklushandlung ausgesprochen relevanten Fund machen.
Weiterlesen