Story-Tipps

Die Geisterburg

Download-Tipps

Die Tauscher

Archive

Folgt uns auch auf

Perry Rhodan

Perry Rhodan Band 2917 – Reginald Bulls Rückkehr

Hubert Haensel
Perry Rhodan Band 2917
Reginald Bulls Rückkehr

Perry Rhodans ältester Freund und Weggefährte Bully kehrt in die Serienhandlung zurück. Er war in der Stadt Allerorten zurückgeblieben, deren Stadtteile sich über diverse Galaxien verteilen. Grund dafür war primär sein chaotarchisch geprägter Zellaktivator. Nun ist er in die Milchstraße zurückgekehrt, hat es aber bislang vermieden, sich bei Perry Rhodan oder auf Terra zu melden, weil der umgeprägte Aktivatorchip ihn zu einer Art Trojanischem Pferd machen könnte.

Auch Bullys Privatleben hat sich umgestülpt: Er und das rothaarige Biest Toio Zindher, die ehemalige Todfeindin Weiterlesen

Perry Rhodan Band 2916 – Gestohlenes Leben

Kai Hirdt
Perry Rhodan Band 2916
Gestohlenes Leben

An Bord des Sprosses KYLLDIN werden der Khasurnbaron Vergeo da Gnotor und die greise Mehandor Quendressa verjüngt sowie das behinderte Kind Kylldin geheilt. Dieses Pflanzenschiff verteilt Unsterblichkeit als Zelldusche. Die arkonidische Kommandantin Zaroia da Bargk ist beauftragt, den unkontrollierten Run auf die Quelle der Jugend zu unterbinden und muss sich außerdem in Machtspielen behaupten. Überraschend taucht die GOS’TUSSAN II auf, das seit drei Jahrzehnten verschollene Flaggschiff des arkonidischen Imperators. Da Bargk hat das fragwürdige Vergnügen einer Audienz bei Bostich, der sein längst zerfallenes Kristallimperium beansprucht.
Weiterlesen

Perry Rhodan Band 2915 – In Arkons Schatten

Verena Themsen
Perry Rhodan Band 2015
In Arkons Schatten

Die Physikerin schreibt über ihr Lieblingsvolk, die weißhaarigen, rotäugigen, feudalistischen Arkoniden. Deren Kristallimperium wurde im vorhergehenden Zyklus vom Atopischen Tribunal zerschlagen. Das Arkonsystem wurde den Naats, dem Dienervolk der Arkoniden, zurückgegeben. Damit fehlte das Machtzentrum, und der Hochadel wurde in alle Winde verstreut. Anstelle des Imperiums haben sich zwei große und unzählige weitere kleine Sternenbaronien entwickelt, die den feudalen Charakter des Imperiums behielten.

Die Feudalstruktur bestimmt die Vorgehensweise, als auch bei den Arkoniden die Gemeni auftauchen. Hier denkt Weiterlesen

Perry Rhodan Band 2914 – Im Bann des Pulsars

Michelle Stern
Perry Rhodan 2914
Im Bann des Pulsars

Die Geschichte mehrerer Thoogondu-Frauen und Menschenfrauen, die unabhängig voneinander ihre Ziele verfolgen, führt uns zurück zu dem von Robert Corvus in PR 2912 so eindrucksvoll in die Handlung eingebundenen Neutronenstern und zum Galakttransferer, dem im Orbit des Neutronensterns festhängenden Fernraumschiff der Vanteneuer, auf das Rhodan und sein Team nach ihrer Flucht von der Welt der Soprassiden gelangten und das jetzt dem Untergang geweiht ist.

Eine Hauptperson ist Shuuli, die nicht vom Exposé vorgegebene Offizierstochter, die Robert Corvus in die Serie Weiterlesen

Perry Rhodan Band 2913 – Das neue Imperium

Michael Marcus Thurner
Perry Rhodan 2913
Das neue Imperium

Der Gäone Gi Barr erzählt die Gründungslegende des Zweiten Solaren Imperiums in Sevcooris. Sie beginnt in der Milchstraße im Jahre 3441, zu Zeiten der Schwarmkrise. Dieses in Heft 500 der Serie überraschend in der Milchstraße materialisierende Gebilde aus unzähligen Sonnen stürzte sie in völliges Chaos, weil schlagartig die meisten Lebewesen ihre Intelligenz verloren. Chaos entstand. Die Immunen mussten überleben, auch an Bord der ORION. Und die Thoogondu brachten sie nach Sevcooris.

Das Ultraschlachtschiff ORION wird im Juli 3441 von der Verdummung durch den Schwarm erfasst. Die Mehrzahl Weiterlesen

Perry Rhodan Band 2912 – Der letzte Galakt-Transfer

Robert Corvus
Perry Rhodan Band 2912
Der letzte Galakt-Transfer

Perry Rhodans Team verlässt die nostalgische Welt der arachnoiden Soprassiden. Auf ihrer Flucht vor den Soldaten der Thoogondu erreichen sie per Transmitter den letzten Galakt-Transferer der anderthalb Meter großen, weitgehend humanoiden, doch kopflosen Vanteneuer. Die sind verrufen als Terroristen, denn sie kämpfen mit allen Mitteln gegen das Unrechtsregime des Goldenen Reiches, und das ist wörtlich zu nehmen. Sie schrecken vor nichts zurück.

Der Galakt-Transferer AN-ANAVEUD ist ein Kugelraumer mit 2100 Metern Durchmesser; mit Ringwulst hat er Weiterlesen