Archive

Folgt uns auch auf

Vergessene Werke

Die Totenhand – Teil 56

Die-TotenhandDumas-Le Prince
Die Totenhand

Fortsetzung von Der Graf von Monte Christo von Alexander Dumas
Dritter Band
Kapitel 16 – Die Geduld des Lammes Gottes sei mit dir

Wenn jemand daran dächte, die Kleinheit des Menschen mit der Anmaßung seiner kühnen Gedanken zu vergleichen, so wäre er groß wie Gott und vielleicht noch über denselben erhaben.

Die Menschen denken und sagen laut, nachdem sie ihre mühseligen Berechnungen angestellt haben: Das muss so sein, und sie erschrecken nicht über ihre Verwegenheit, obgleich sie bei allem und für alles sehr oft ihre Weiterlesen

Das Harzmärchenbuch von August Ey Teil 63

Sagen und Märchen aus dem Oberharz
Gesammelt und herausgegeben von August Ey im Jahre 1862

Der Schneider und der Teufel

Ein Schneidermeister hatte drei Töchter und einen Gesellen. Trotzdem, dass der Alte erst durch Sparsamkeit, dann durch Geiz schmählich reich geworden war, mussten seine drei Töchter aber doch immer fleißig mit nähen, ohne dass sie mit dem Gesellen Weiterlesen

Die Skalpjäger – Licht und Schatten

Die-SkalpjägerThomas Mayne Reid
Die Skalpjäger

Erster Teil
Fünfzehntes Kapitel
Licht und Schatten

Das Haus, welches wir bewohnten, stand in einer viereckigen Einfriedung, die bis an die Ufer des Flusses – des Rio del Norte – hinabging. Diese Einfriedung war ein auf allen Seiten von hohen dicken Adobemauern umschlossener Garten. Auf die Kronen dieser Mauern waren Reihen von Kakteen gepflanzt worden, die mächtige, dornige Zweige getrieben hatten und undurchdringliche spanische Reiter bildeten. Das Haus und der Garten hatten nur einen einzigen Eingang durch eine mächtige Gittertür, die wie ich bemerkt hatte, stets Weiterlesen

Dämonische Reisen in alle Welt – Kapitel II, Teil 1

Johann Konrad Friederich
Dämonische Reisen in alle Welt
Nach einem französischen Manuskript bearbeitet, 1847.

Kapitel II, Teil 1

Michel in den Spielhöllen zu Baden-Baden, Wiesbaden und Homburg – Ein wunderbares Feuerwerk – Abenteuerliches Fest in Homburg vor der Höhe – Ein verhafteter Geist – Rouge in Offenbach und Frankfurt – Michel wohnt einer Beratung der Deutsch-Katholiken bei – Michel züchtigt betrügerische Lotteriekollekteure – Der 18. Oktober zu Frankfurt am Main – Erste Höllenreise

Sie hören nicht, sie sehen nicht, sie fühlen nicht! Was tun sie denn? – Sie spielen! …

Weiterlesen

Der Marone – Ein seltsamer Entschluss

der-marone-drittes-buchThomas Mayne Reid
Der Marone – Drittes Buch
Kapitel 18

Ein seltsamer Entschluss

Nachdem Smythje fortgegangen war, verblieb Käthchen einige Augenblicke auf dem Platz, wo er sie verlassen hatte, schweigend und bewegungslos wie die aus gehauenen Marmorbilder um sie herum. Unter ihnen befand sich auch Niobe, und zufällig fielen die Augen der jungen Kreolin auf die Statue der jammernden Tochter der Dione.

»Ach!«, sprach sie für sich, von einem eigenen Gedanken ergriffen. »Du unglückselige Mutter hingemordeter Kinder! War deine Trübsal je so schwer zu ertragen wie die meine, gewiss, deine Strafe musste zur Wollust Weiterlesen

Die Totenhand – Teil 55

Die-TotenhandDumas-Le Prince
Die Totenhand

Fortsetzung von Der Graf von Monte Christo von Alexander Dumas
Dritter Band
Kapitel 15 – Die Rückkehr zum Grab

Nachdem Benedetto den Sohn des Edmund Dantès der Barmherzigkeit Valentines übergeben hatte, blieb ihm nichts mehr zu tun, als nach Frankreich zurückzukehren, um dort neben der Leiche seines Vaters die Hand wieder niederzulegen, welche er ein und ein halbes Jahr zuvor von dem Körper getrennt hatte, getrieben durch den tollen Einfall eines grausamen Entschlusses.
Weiterlesen