Archive

Folgt uns auch auf

Vergessene Werke

Die Totenhand – Teil 53

Die-TotenhandDumas-Le Prince
Die Totenhand

Fortsetzung von Der Graf von Monte Christo von Alexander Dumas
Dritter Band
Kapitel 13 – Die rechte Hand des Herrn von Villefort

Kehren wir jetzt zu der kleinen Insel Monte Christo zurück, wo wir den Grafen verlassen haben.

Es war am Tage nach dem, an welchem Peppino seine Schuld der Dankbarkeit dadurch bezahlte, dass er Edmund Dantès das Leben rettete.

Weiterlesen

Das Harzmärchenbuch von August Ey Teil 61

Sagen und Märchen aus dem Oberharz
Gesammelt und herausgegeben von August Ey im Jahre 1862

Die Engelglöcklein

Geht man von Osterode nach Herzberg, so liegt hinter der Aschenhütte ein Berg, dessen Fuß die Sieber bespült, und der der Hausberg genannt wird. Auf diesem Berg soll vor langen Jahren ein Nonnenkloster gestanden haben, das recht fest gebaut war, Weiterlesen

Der Marone – Ein Onkel in Gefahr

der-marone-drittes-buchThomas Mayne Reid
Der Marone – Drittes Buch
Kapitel 15

Ein Onkel in Gefahr

»Sie scheinen große Eile zu haben, Hauptmann Cubina«, fragte Herbert, schnell zu diesem herantretend.

»Was gibt es denn Besonderes? Etwas nicht in Ordnung?«

»In Ordnung, Herr Vaughan! Viel mehr als das! Aber wir können hier nicht stehen und schwatzen, wir müssen sofort nach Savanna, so schnell wir können.«
Weiterlesen

Dämonische Reisen in alle Welt – Kapitel I, Teil 4

Johann Konrad Friederich
Dämonische Reisen in alle Welt
Nach einem französischen Manuskript bearbeitet, 1847.

Kapitel I, Teil 4

Schon währten Diskussionen und Reden über anderthalb Stunden lang, und man debattierte um des Kaisers Bart, oder pour des prunes, wie die Franzosen sagen. Keinem der Redner schien es recht Ernst zu sein, und das Ganze drehte sich um die Zustimmung oder um die Nichtzustimmung einiger neuen Geldmittel für Algerien, als Thiers dem Kriegsminister zurief: »Hätte man es verstanden, seine Schuldigkeit zu tun, so hätte man dem Urheber all dieses Übels, dem Abdel-Kader, schon längst den Garaus gemacht, und wenigstens gefangen.« Diese Worte Weiterlesen

Das Harzmärchenbuch von August Ey Teil 60

Sagen und Märchen aus dem Oberharz
Gesammelt und herausgegeben von August Ey im Jahre 1862

Wildemann

Als die ersten Bergleute in den Harz kamen und von Zellerfeld aus in die Umgegend gingen und Erze suchten, kamen sie auch in das Innerstetal, da, wo die Bergstadt Wildemann ist. Die Innerste war gerade angeschwollen gewesen und hatte einige Gänge Weiterlesen

Der Marone – Quacos seltsame Begegnungen

der-marone-drittes-buchThomas Mayne Reid
Der Marone – Drittes Buch
Kapitel 14

Quacos seltsame Begegnungen

Als Quaco die Lichtung betrat, trug er einen großen Pack, unter dem er sich’s den ganzen Weg von Savanna-la-Mer her hatte sauer werden lassen. Ausgenommen die schweinsledernen Stiefeln an den Füßen und einen alten randlosen Hut auf dem Kopf trug er nur ein Paar Hosen. Das war alles, was Quaco von Kleidungsstücken an sich hatte, ja, was er überhaupt an solchen besaß, denn obwohl des Maronenhauptmanns Leutnant, so war seine Kleidung doch nicht vollständiger als die eines gewöhnlichen Gemeinen der Maronenbande. Deswegen war der Weiterlesen