Termine

DreieichCon

Story-Tipps

Der Fackelzug

Archive

Folgt uns auch auf

Vergessene Werke

Die Hexe von Neuerburg

Vom frischen Quell
Sagen, Legenden und Geschichten aus der Eifel
Jung und Alt in neuer Fassung dargeboten von Rektor Jos. Schiffels
Verlag Georg Fischer. Wittlich. 1912
Erstes Bändchen

Die Hexe von Neuerburg

Im Winter des Jahres 1613 hielt sich auf dem Schloss zu Neuerburg (im Kreis Bitburg) die junge Gräfin Claudia von Leuchtenberg auf. Sie starb daselbst, ohne vorher krank gewesen zu sein, eines plötzlichen Todes. In der Nacht, in der die Gräfin ihr junges Leben aushauchte, wütete ein furchtbarer Sturm in dem Tal, und die Tür am Weiterlesen

Das Burgbrennen bei Roth im Kreis Bitburg

Vom frischen Quell
Sagen, Legenden und Geschichten aus der Eifel
Jung und Alt in neuer Fassung dargeboten von Rektor Jos. Schiffels
Verlag Georg Fischer. Wittlich. 1912
Erstes Bändchen

Das Burgbrennen bei Roth im Kreis Bitburg

Der erste Fastensonntag, auch Scheef-, Schäf- oder Scharfsonntag1 genannt, bringt den Junggesellen des Dorfes Roth bei Vianden ein sonderbares Vergnügen. Sobald der Nachmittagsgottesdienst beendet ist, treffen sie sich und ziehen von Haus zu Haus, um Stroh und alte Körbe zu sammeln. Dieses Material wird dann auf eine Weiterlesen

Der Marone – Dem Verwüster auf der Spur

der-marone-drittes-buchThomas Mayne Reid
Der Marone – Drittes Buch
Zweiundvierzigstes Kapitel

Dem Verwüster auf der Spur

Als Cubina diesen Befehl gegeben hatte, wandte er sich dem Gebirge zu und eilte zu dem Pförtchen in der Gartenmauer. Da erblickte er etwas, was ihm in seiner tiefen Niedergeschlagenheit große Freude gewährte.

Unter den mit Quaco gekommenen Maronen befand sich auch ein junger Mann, der gleiche Angst und Bekümmernis mit Herbert und Cubina empfand, wenn auch nicht über den Verlust einer Geliebten oder einer Cousine, so doch über den eines ebenso teuren Wesens, einer Schwester. Einer Schwester, derentwegen er über Weiterlesen

Die Klöppelarmee und die Schlacht bei Arzfeld

Vom frischen Quell
Sagen, Legenden und Geschichten aus der Eifel
Jung und Alt in neuer Fassung dargeboten von Rektor Jos. Schiffels
Verlag Georg Fischer. Wittlich. 1912
Erstes Bändchen

Die Klöppelarmee und die Schlacht bei Arzfeld

Im Jahre 1794 brach eine französische Revolutionsarmee verheerend in das trierische Land ein. Auch die Westeifel wurde von ihr besetzt. Am 7. Oktober 1794 schlugen die Franzosen bei Dauvelshausen auf der Hochebene östlich der Our und westlich von Neuerburg (Kreis Bitburg) ein Lager auf, und die benachbarte Gegend wurde von etwa Weiterlesen

Dämonische Reisen in alle Welt – Kapitel III, Teil 4

Johann Konrad Friederich
Dämonische Reisen in alle Welt
Nach einem französischen Manuskript bearbeitet, 1847.

Kapitel III, Teil 4

Es mochte etwa um die Mittagsstunde sein, als die beiden Gesellen daselbst ankamen, wo sie eine höchst elegante Equipage an der Türe haltend fanden und vom Portier erfuhren, dass Monsieur Barret, so nannte sich der Vater der Kinder, einen vornehmen Besuch habe.

»Hat nichts zu sagen«, sprach Asmodi. Seinen Freund beim Arm nehmend und über den Hof gehend stiegen beide einen sogenannten Escalier de service, einer kleinen Hintertreppe, wie man sie fast bei allen größeren Weiterlesen

Der Marone – Smythje noch am Leben

der-marone-drittes-buchThomas Mayne Reid
Der Marone – Drittes Buch
Einundvierzigstes Kapitel

Smythje noch am Leben

Den Hahn ihrer Flinten gezogen und bereit zum sofortigen Kampf, liefen Herbert und Cubina, um die Räuber in Schussweite zu bekommen, als sie plötzlich die Töne eines von einem der am Fenster stehenden Männer geblasenen Horns hörten.

Die Töne wirkten beruhigend, denn Cubina erkannte sogleich das Signal seines Leutnants, und bald waren sie auch beide nahe genug, um den riesigen Quaco mit seinen Gefährten vollkommen erkennen zu können. Weiterlesen