Archive

Folgt uns auch auf

Messeberichte

Leipziger Buchmesse 2016

Leipziger-Buchmesse-2016-LogoDie Leipziger Buchmesse im Besonderen sowie Literatur und Leipzig im Allgemeinen können auf eine lange Geschichte zurückblicken, die bereits im 17. Jahrhundert begonnen hat. An der Pleiße entstand im 18. Jahrhundert die Idee, Bücher zu verkaufen, und 1825 wurde hier der Börsenverein des Deutschen Buchhandels gegründet. Im März 1990 wurde die Buchmesse als Teil der Leipziger Frühjahrsmesse eröffnet. Die erste eigenständige Leipziger Buchmesse 1991 verzeichnete etwa 25.000 Besucher. 2012 verzeichnete sie 163.500 Gäste. Die Leipziger Buchmesse hatte dieses Jahr ca. 260.000 Besucher, ist die größte Frühjahrsbuchmesse vom 17. bis 20. März 2016 und gleichzeitig der Medientrend der Branche. Anlässlich der Eröffnung sprachen Stanislaw Tillich, Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, und Burkhard Jung, Oberbürgermeister der Stadt Leipzig. Beide sind sich einig, dass die Messe mit ihren Ausstellern aus 42 Ländern einen Gegenpol zu Legida und Fremdenfeindlichkeit setzt. Der Historiker Heinrich August Winkler wurde für sein Werk Die Geschichte des Westens bereits zur Eröffnung der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet. Mit der Verleihung des Leipziger Weiterlesen

Die Leipziger Buchmesse 2016 – Teil 1

Leipziger-Buchmesse-2016-LogoTag Eins – Der Standaufbau

Zum ersten Mal war es mir zu Messebeginn ein wenig mulmig im Bauch. Anke nicht von Anfang an bei der Buchmesse dabei, ich den Kofferraum voll mit Büchern, Comics, Hörspielen, Hörbüchern … Und ein ziemlich trist aussehender Stand. Doch Mut zur Lücke, Augen zu und durch. Nun ja, ich nutzte die Gelegenheit und fuhr mit dem Auto direkt bis vor den Stand. Viele Verlage machen dies so, warum also auch nicht ich. Im Vergleich zu den Vorjahren, an denen Anke beim Aufbau immer ein gutes Händchen hatte, war nun mein kreatives Einfühlungsvermögen gefragt. Und ein durchaus akzeptabler Stand erwartet in den kommenden Tagen seine Besucher. Einige kleinere Lücken sind zwar noch vorhanden, werden jedoch noch beseitigt.

Die Schwerpunkte für den diesjährigen Messeauftritt der Romantruhe liegen bei Raumfalken, Die Corsarin, Dark Place, Sherlock Holmes und Geister-Schocker.
Weiterlesen

Die Frankfurter Buchmesse 2015

Die Frankfurter Buchmesse 2015

Zwischen Urlauben an Ostsee und Nordsee besuchten wir auch in diesem Jahr die Frankfurter Buchmesse. Viel zu berichten haben wir nicht, denn aufgrund meiner beruflichen Situation gab es kaum Gelegenheit, im Vorfeld Termine zu vereinbaren geschweige denn nach Messehighlights zu suchen. So ließen wir zwei Messetage entspannt auf uns zukommen, und wie nicht anders zu erwarten, ergaben sich die Highlights dann ganz von allein.
Weiterlesen

Die Leipziger Buchmesse 2015

Die Leipziger Buchmesse 2015

Vom 12. bis 15. März öffnete die Leipziger Buchmesse wieder ihre Pforten. Vier Tage lang hatten Aussteller und Besucher aller Interessengebiete und Herkunftsländer Gelegenheit, bis zu acht Stunden auf dem Messegelände zu verbringen oder im Rahmen des Leipzig liest-Programms überall in der Stadt Lesungen und Events beizuwohnen.

Dass das Lesen in unserer Kultur keineswegs rückläufig ist, sondern noch immer einen hohen Stellenwert einnimmt, zeigen die Besucherzahlen. Mit etwa 250.000 Besuchern hat die Leipziger Buchmesse in diesem Jahr einen neuen Rekordwert erreicht.
Weiterlesen

Die Leipziger Buchmesse 2015

Die Leipziger Buchmesse 2015

Zum vierten Mal in Folge waren wir zusammen mit Joachim Otto am Stand der Romantruhe dabei. Über die Messe selbst kann ich also gar nicht so viel berichten, denn Standdienst heißt, dass man die Messe aus dem Blickwinkel seiner fünf angemieteten Quadratmeter erlebt. Aber das sollte reichen, um an dieser Stelle über die für uns besten fünf Quadratmeter des Messegeländes einen eindrucksvollen Rückblick zu geben.

Premiere in diesem Jahr war für Wolfgang und mich die Anreise mit der Bahn. So entspannt sind wir noch nie in Leipzig angekommen. In Leipzig waren wir mit einem Mietwagen dann mobil und erreichten Mittwoch Nachmittag das Messegelände zum Aufbau des Standes der Romantruhe. Joachim Otto war ebenfalls schon da, sodass wir relativ Weiterlesen

Die Buch Berlin 2014

Die Buch Berlin 2014

»Und, wo bist du zuerst gelandet?«

»In der Kinder-Uni.«

»Ah, da sind wir auch reingelaufen. Gleich, nachdem wir in der Lagerhalle waren.«

»Da wart ihr ja immerhin in der richtigen Richtung. Wir haben erst noch einen unfreiwilligen Rundgang durch dass Sportzentrum gemacht …«

Ja, einfach zu finden war es für Ortsunkundige nicht unbedingt, das Audimax der Hochschule für Technik und Wirtschaft, welches am Wochenende des 15. und 16. November die Buch Berlin beherbergte. Wer die Abenteuer des Weges meisterte, wurde aber reich belohnt, denn die erste Berliner Buchmesse seit neun Jahren entpuppte sich als ebenso gut besuchte wie gemütlich-familiäre Veranstaltung.
Weiterlesen