Story-Tipps

Die Aufgabe

Archive

Folgt uns auch auf

Interviews

Eine Lebenserfahrung von dreitausend Jahren – Im Gespräch mit Dietmar Schmidt

Eine Lebenserfahrung von dreitausend Jahren – Im Gespräch mit Dietmar Schmidt

Den vierten Band der von Susan Schwartz konzipierten Perry Rhodan-Miniserie Olymp, Im Netz von Adarem, schrieb Dietmar Schmidt, der dem Geisterspiegel bereits zu Band 5 von Perry Rhodan-Terminus ein Interview gab und sich am Interview mit dem Lektor Dieter Schmid über Band 10 beteiligte. Bei Olymp geht es mit den turbulenten Ereignissen auf der Handelswelt Olymp und der Museumswelt Shoraz weiter. Kampfschiffe der Tefroder riegeln beide Planeten ab, und noch immer steht die geheimnisvolle Shoziden-Box im Mittelpunkt. Und Perry Rhodan.

Alexandra Trinley: Dietmar, in diesem Roman gestaltest du die am schwierigsten zu handhabende Figur der Serie: Perry Rhodan. Wie siehst du ihn, wie gingst du damit um? Weiterlesen

Der Kaiser von Olymp dient seinem Geldbeutel – im Gespräch mit Madeleine Puljic

»Der Kaiser von Olymp dient seinem Geldbeutel«

Den dritten Band der Perry Rhodan-Miniserie Olymp, Im Auftrag des Kaisers, schrieb Madeleine Puljic.

Alexandra Trinley: Madeleine, dein Roman schildert die weitere Entwicklung auf den Planeten Shoraz und Olymp. Ein militärischer Konflikt droht. Wie ist die Ausgangslage?

Madeleine Puljic: Nach einem missglückten Anruf von Sichu Dorksteiger bricht Perry zur Museums- und Bibliothekswelt Shoraz auf, wo Sichu als Mitglied des Forschungsteams tätig ist. Damit sind sie allerdings nicht die Einzigen, ein Team tefrodischer Soldaten taucht auf und verlangt die Herausgabe des Artefakts, das Sichus Team entdeckt hat. Es gelingt Gucky zwar, das Artefakt zu bergen, aber dafür ist plötzlich Perry verschwunden. Unsere Freunde sind also äußerst angespannt.
Weiterlesen

Eine Wüstenwelt mit dünner Atmosphäre – im Gespräch mit Dennis Mathiak

Den zweiten Band der von Susan Schwartz konzipierten und geleiteten Miniserie Olymp Die Museumswelt verfasste Dennis Mathiak. Der junge Autor schrieb bereits an den Perry Rhodan-Miniserien Stardust und Terminus mit.

Alexandra Trinley: Dennis, worum geht es in Olymp?

Dennis Mathiak: Olymp ist in erster Linie ein Science-Fiction-Abenteuer, das zwar auch die kosmische Facette der Serie beleuchtet – siehe die Shoziden – aber nicht in dem Umfang wie in Stardust, Arkon oder Terminus. Stattdessen konzentrieren wir uns auf politische Intrigen, Forschungen und die Schicksale unserer Charaktere.

Alexandra Trinley: Im Mittelpunkt deines Romans steht die Museumswelt Shoraz. Wie sieht es dort aus?

Weiterlesen

Im Gespräch mit Uschi Zietsch alias Susan Schwartz

Im Gespräch mit Uschi Zietsch alias Susan Schwartz über Mysterium, Band 1 von Perry Rhodan-Olymp

Alexandra Trinley: Band 1 der zwölfbändige Perry Rhodan-Miniserie Olymp startet am 12. Januar 2018. Du hast den Pilotband geschrieben, Olymp entworfen und betreust die Miniserie. Worum geht es?

Susan Schwartz: Der erste Band heißt Mysterium und der Untertitel lautet »Intrigen auf Weiterlesen

Im Gespräch mit Michelle Stern und Madeleine Puljic über Band 161 von Perry Rhodan NEO

Im Gespräch mit Michelle Stern und Madeleine Puljic über Band 161 von Perry Rhodan NEO

Perry Rhodan NEO ist ein Spin-off der größten Science-Fiction-Serie der Welt, das 2011 auf dem WeltCon in Mannheim der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Damals feierte die Hauptserie ihren 50. Geburtstag. Die zweiwöchentlich erscheinende Taschenheftserie erzählt ihre Geschichte neu.

Dabei verlegte man Perry Rhodans Mondlandung, bei der er mit der Supertechnik der Arkoniden in Kontakt kam, von 1971 ins Jahr 2036. Viele Personen bekamen andere Charakterzüge. Neue Völker und Figuren wurden eingeführt. Vollständig neue Situationen entstanden. Alle zehn Weiterlesen

Im Gespräch mit Uwe Anton über den Band 12 von Terminus, Der Plan der Cynos

Im Gespräch mit Uwe Anton über den Band 12 von Terminus, Der Plan der Cynos

Alexandra Trinley: Uwe, du bist Expokrat und Autor des ersten und des letzten Bandes von Terminus, schreibst den Anfang und das Ende deines literarischen Babys. So schließt sich der Kreis. Zu Beginn erzähle uns doch bitte, wen das Titelblatt zeigt.

Uwe Anton:  Selbstverständlich Takayo Sakurai, die in diesem Band eine sehr, sehr wichtige Rolle spielt. Ansonsten zeigt das Bild nicht unbedingt eine Szene aus dem Roman, sondern fasst die Essenz des Romans zusammen. Dirk Schulz hat hier eine hervorragende Arbeit geleistet, finde ich, wenngleich sich jeder Leser Takayo natürlich anders vorstellt.

Alexandra Trinley: Nun stehen sich anscheinend mehrere Fraktionen der Cynos gegenüber. Was sind die Cynos Weiterlesen