Gewinnspiel

Marshal Crown

Download-Tipps

Harzmärchenbuch

Archive

Folgt uns auch auf

Wolfgang Brandt

28. Mai 1902 – The Virginian wird veröffentlicht

28. Mai 1902 – The Virginian wird veröffentlicht

Owen Wisters The Virginian wird von Macmillan Press veröffentlicht. Es war der erste seriöse Western und einer der einflussreichsten im Genre.

Fast im Alleingang verwandelte der Roman The Virginian den amerikanischen Cowboy in einen legendären Helden. Auf den ersten Blick scheint Autor Owen Wister ein unwahrscheinlicher Kandidat zu sein, um ein Buch zu verfassen, das einen hypermaskulinen und freien Mann im weiten Land zelebriert. In einer prominenten Familie in Philadelphia geboren, wurde vom jungen Wister erwartet, ein kultivierter Gentleman zu werden, und nicht ein Geschichtenschreiber über ungehobelte Kuhzüchter. Er besuchte Schulen in der Schweiz und in England, trug einiges für eine Poesiezeitschrift bei, sang im Chor und beschloss schließlich, ein Komponist für klassische Musik Weiterlesen

Edgar Allan Poe – Manuscript Found in a Bottle

Das Manuskript in der Flasche (Manuscript Found in a Bottle) (1833)

Ein namenloser Erzähler formuliert seine Geschichte, indem er die Verbindung zu seiner Familie und seinem Land bestreitet. Er sagt, er ziehe die Gesellschaft der deutschen Moralschriftsteller vor, deren Träumereien er sowohl detektieren als auch sich von ihnen distanzieren kann. Er gibt zu, dass er eine starre rationale Denkweise hat, die der Wahrheit gewidmet und immun gegen Aberglauben ist.

Weiterlesen

Crazy Horse

Crazy Horse
Das Leben Und Vermächtnis eines Lakota-Kriegers

Legenden trüben das Leben von Crazy Horse, eine bahnbrechende Persönlichkeit in der amerikanischen Geschichte, aber auch ein Rätsel für sein eigenes Volk in seiner unnachahmlichen Art. Diese hervorragende Biografie blickt auf das Leben und den Tod dieses großen Lakota-Kriegers zurück, der in der Schlacht am Little Bighorn River zu einem widerwilligen Führer wurde.

Mit ihrer verblüffenden Begabung für das Verständnis der menschlichen Psyche belebt die Edward Clown Family den Charakter dieser bemerkenswerten Figur, deren Verrat durch weiße Vetreter der US-amerikanischen Regierung einen tragischen Wendpunkt in der Geschichte des Westen darstellt.

Weiterlesen

Leipziger Buchmesse 2017 – Impressionen

Ich komme nach Leipzig, an einen Ort, wo man die ganze Welt im Kleinen sehen kann.

Gotthold Ephraim Lessing

Sie ist bereits Geschichte, die diesjährige Leipziger Buchmesse, und verkörperte für mich den ersten literarischen Höhepunkt des Jahres 2017. Entgegengefiebert hatte ich ihr schon seit Längerem. Kurz vor Beginn dachte ich, dass ich mir etwas eingefangen hätte und die Messe ohne mich stattfinden würde. Doch Weiterlesen

Matthew Corbett und die Hexe von Fount Royal

Matthew Corbett und die Hexe von Fount Royal

Matthew Corbett und die Hexe von Fount Royal ist ein Roman, der die Ungerechtigkeit der Hexenprozesse im kolonialen Amerika aufgreift, und wie ein junger Mann wagt, der Mentalität des Pöbels zu widerstehen, um die Frau zu retten, die er liebt. Er beginnt im Jahr 1699, als Richter Isaac Woodward und sein junger Angestellter Matthew Corbett in die kleine Stadt Fount Royal an der Küste Carolinasgerufen werden, um die Beschuldigungen wegen Hexerei und Mordes gegen die hübsche Rachel Howarth zu untersuchen.

Rachel wurde beschuldigt, ihren eigenen Mann Daniel und den Reverend Grove getötet, somit dem Teufel Geschlechtsverkehr ausgeübt zu haben und den langsamen Untergang der Gemeinde zu verursachen. Die Leute der Stadt sind bereit, sie zu lynchen, aber Richter Woodward nutzt die Macht seiner Position, um darauf zu Weiterlesen

Phantast Ausgabe 17 erschienen

Seit Januar 2011 wird das PDF-Magazin Phantast von den im Fandom renommierten Literaturportalen literatopia und fictionfantasy quartalsweise herausgegeben. Seit der ersten Ausgabe erfreut sich das Magazin zunehmender Beliebtheit. Jedes Heft widmet sich einer phantastischen Thematik, zu welcher passende Beiträge, Rezensionen, Interviews mit namhaften Autoren des Genres sowie Illustrationen erstellt werden. Ziel des Teams um Judith Madera und Jürgen Eglseer ist es, mit einem professionell gestalteten Magazin und ansprechenden Texten die gewählte Thematik zu vertiefen und den Lesern Anregungen zu geben, sich mit den Genre der Phantastik auseinanderzusetzen.

Weiterlesen