Archive

Folgt uns auch auf

Erik Schreiber

Gruselkabinett – Folge 130

Carolyn Wells, Marc Gruppe
Gruselkabinett 130
Der Wiedergänger

Grusel, Hörspiel, Titania Medien, Hilden, November 2017, Audio-CD, ca. 73 Minuten, 8,99 Euro, ISBN 9783785755624, Sprecher: Dirk Stollberg, Reinhilt Schneider, Horst Naumann, Uschi Hugo, Dagma von Kurmin, Bodo Primus, Matthias Lühn u. a., Titelbild: Ertugrul Edirne
www.titania-medien.de

Carolyn Wells (1862-1942) ist eine in Deutschland eher unbekannte amerikanische Autorin, die Kinderbücher und Kriminalromane schrieb, aber hin und wieder auch Ausflüge ins phantastische Genre Weiterlesen

Das Imperium der Ameisen

H. G. Wells
Das Imperium der Ameisen
Originaltitel: The Empire of the Ants

Mystery-Thriller, Hörspiel, Folgenreich (Universal Music), Berlin, November 2017, Audio-CD, 56 Minuten, 7,49 Euro, Buch, Schnitt und Regie: Oliver Döring, Sprecher: Julien Haggége, Carlos Lobo, Douglas Welbat, Oliver Stritzel, Boris Tessmann, Daniel Montoya und Joachim Kerzel

Herbert George Wells wird als Autor hauptsächlich mit Der Krieg der Welten und Die Zeitmaschine in Verbindung gebracht. Dass H. G. Wells in Deutschland vor allem für seine Science-Fiction-Bücher bekannt ist, vernachlässigt, dass er auch zahlreiche realistische Romane verfasste.

Weiterlesen

Fischmund

Uwe Voehl, Malte S. Sembten
Fischmund
Ein Lovecraft’scher Roman, gebunden mit Goldprägung auf dem Buchrücken, Schutzumschlag und Lesebändchen, Edition CL Eric Hantsch, Neustadt/Sachsen, Mai 2017, 157 Seiten, 25,00 Euro, keine ISBN, limitiert auf 150 Exemplare, Illustrationen von Jörg Neidhardt, signiert von Autor und Illustrator
cthulhulibria.wordpress.com

Eric Hantsch, Herausgeber und Macher von Cthulhu Libria, drückte mir dieses Buch in die Hand, ich möchte es doch mal im Phantastischen Bücherbrief vorstellen. Leider verschob sich diese Vorstellung, was ich eigentlich bedauere. Denn erstens sind mir deutsche Beiträge sehr lieb, zweitens ist das Buch in einer hervorragenden Qualität erstellt – mit Lesebändchen und Schutzumschlag. Zu guter Letzt drittens: der Inhalt des Buches, Weiterlesen

Das Relikt der Fladrea

Dominik Schmeller
Fladremin Band 1
Das Relikt der Fladrea
Fantasy, Taschenbuch, Mantikore Verlag, Frankfurt am Main, August 2017, 512 Seiten, 14,95 Euro, ISBN: 9783945493540, Titelbild: Biserka Begovic & Matthias Lück, Zeichnung: Hauke Kock
mantikoreverlag.de

Ein magisches Relikt. Ein verschollenes Volk. Ein Mädchen, das seine Geschichte sucht. Die lebhafte Larima wurde als Säugling im Wald gefunden. Den einzigen Hinweis zu ihrer Herkunft findet sie auf einem Amulett mit seltsamen Symbolen. Als sie erfährt, dass sie verheiratet werden soll, reißt sie aus und versucht gemeinsam mit ihrem Ziehbruder dem Geheimnis um ihre eigene Geschichte auf die Spur zu kommen. Eine gefährliche Reise beginnt, Weiterlesen

Die wunderbare Welt des Hugo Gernsback

Die wunderbare Welt des Hugo Gernsback

Hugo Gernsback, in Luxemburg Hugo Gernsbacher, war Verleger, Erfinder, Visionär und Vater der modernen Science-Fiction-Literatur. Hugo Gernsbacher wurde am 16. August 1884 im Stadtteil Bonneweg der Hauptstadt Luxemburg geboren. Seine technische Ausbildung machte er an der Technischen Hochschule Bingen, damals noch Technikum für Maschinenbau und Elektrotechnik. Er kam 1901 nach Bingen und blieb bis 1902. In seinem Studium belegte er unter anderem Kurse in Maschinenbau, Elektrizität, Physik sowie Chemie. Sein Studium war eher rudimentär, denn er besuchte das Technikum nur selten. So zumindest steht es auf einer der Informationstafeln. Er verließ Deutschland 1904 und wanderte in die USA aus. Er war ein begnadeter Erfinder, der sein erstes Geld mit einem Patent für die Automobilindustrie verdiente. In den USA betrieb er zuerst einen Versand für Radiobastler. Sein Leben war ein ständiges Auf und Ab. Er war auch ein Weiterlesen

Beren und Lúthien

J. R. R. Tolkien, Christopher Tolkien (Hrsg.)
Beren und Lúthien

Fantasy, gebunden mit Schutzumschlag, Farbtafeln, Prägung, Lesebändchen, Hobbit Presse, Klett-Cotta, Suttgart, Juni 2017, 304 Seiten, 22,00 Euro, ISBN 9783608961652, aus dem Englischen von Helmut W. Pesch und Hans-Ulrich Möhring, Illustrationen von Alan Lee

Am 3. Januar 1892 wurde Tolkien geboren. 125 Jahre nach diesem Ereignis und 100 Jahre nach der Entstehung der Romanze zwischen Beren und Lúthien erscheint es erstmals als eigenes Buch. Johns Sohn Christopher, mittlerweile selbst über 90 Jahre alt, hat damit seiner Arbeit, der Aufarbeitung der Texte seines Vaters, einen eigenen Abschluss gesetzt. Christophers Vater verstarb 1973, und seitdem editiert und veröffentlicht er den literarischen Weiterlesen