Veranstaltungstipp

Marburg-Con 2018

Story-Tipps

Dämonentanz

Archive

Folgt uns auch auf

Gerold Schulz

Totgesagte leben länger

Totgesagte leben länger
Ein Heftromanfan zum Thema Jerry Cotton, Perry Rhodan und Co.

Meine Helden sind unsterblich.

Manche groß gewachsen, mit stahlblauen Augen und tief geschnallten Colts, manche mit weißem Kittel oder im Raumanzug. Andere gar von blauem Blut oder in Pfarrrobe oder Lederhose.

Aber egal, ob in den Straßenschluchten von New York oder in der Unendlichkeit des Weltalls, in den Weiten Weiterlesen

Der Spuk im Uhlbacher Pfarrhaus

Seit mehr als 300 Jahren steht in Uhlbach, einem Stadtteil der Baden-Württembergischen Landeshauptstadt, das evangelische Pfarrhaus in der Innsbrucker Straße. Das geht aus einem Tauschvertrag aus dem Jahr 1708 hervor, indem das heutige Gebäude mit der früheren Unterkunft mit einem gewissen Andreas Kurrle getauscht wird.

Neben den Baufälligkeiten des bisherigen Pfarrhauses, das nicht mehr bewohnbar sei, wird in den historischen Dokumenten auch auf ein heute wenig überzeugendes Argument verwiesen, auf ein Gespenst, das sein Unwesen in dem alten Gebäude treiben soll.

Weiterlesen

Die Weiße Lady von Latuda

Die Weiße Lady von Latuda

Westlich von Helper, einer kleinen Stadt im Carbon County im amerikanischen Bundesstaat Utah, befindet sich eine weitläufige Felslandschaft, die unter dem Namen Spring Canyon bekannt ist. Ende des 19., Anfang des 20. Jahrhunderts befand sich hier die Hochburg der amerikanischen Kohleförderung.

Als die Eisenbahn um 1880 das Gebiet erschloss, schossen in der Canyonlandschaft die Minen und Siedlungen wie Pilze aus dem Boden: Standardville, Rains, Peerless und Latuda, um nur einige zu nennen. Weiterlesen

Der Vampir von Düsseldorf

Der Vampir von Düsseldorf

Dämmerung lag über der Stadt.

Der Wind strich vom Parkhotel, einem riesigen, sandsteinfarbenen Klotz mit abgeflachtem Dach und unzähligen Fenstern an der Vorderfront, leise durch die angrenzenden Grünanlagen und kräuselte das Wasser des naheliegenden Weihers.

Ein junger Schwan zog einsam seine Kreise auf dem blaugrünen Wasser.

Es war mild, ungewöhnlich mild für einen 7. Dezember. Die Temperaturen bewegten sich seit Tagen zwischen 9 und 12 Grad.

Weiterlesen

Die Legende von Camerone

cameroneDie Legende von Camerone

Im Rahmen ihrer Intervention in Mexiko belagerte die französische Armee im April 1863 die Stadt Puebla. Die Fremdenlegion hatte den Befehl, im Umkreis von 120 Kilometer den Straßenverkehr und die Sicherheit der Nachschubtransporte zu gewährleisten.

Am 29. April erfuhr der befehlende Stabsoffizier Colonel Pierre Joseph Jeanningros, dass ein Militärkonvoi mit 3 Millionen Franc Bargeld, Waffen, Munition und Proviant nach Puebla unterwegs sei.
Weiterlesen

Die glorreichen Sieben

hauptplakat-die-glorreichen-siebenDie glorreichen Sieben

Eine Legende kehrt auf die Leinwand zurück

Rauchende Colts, donnernde Hufe, harte Männer; der Wilde Westen wird wohl nie etwas von seiner Faszination einbüßen. Einer der ersten Filme, als die Bilder angefangen haben, laufen zu lernen, war der 1903 entstandene Western The Great Train Robbery. Wenn man dem allseits geachteten französischen Filmkritiker Jean Louis Rieupeyrout Glauben schenken darf, wird wohl auch einer der letzten Filme aller Zeiten ein Western sein.

Obwohl das Westerngenre eigentlich schon seit Jahren als totgesagt gilt, gibt es immer wieder Regisseure, die sich daran versuchen, es wiederzubeleben.

Weiterlesen